^

Was Sie wissen sollten ...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Seminare (Mehrtagesveranstaltungen)
Seminare (Mehrtagesveranstaltungen) sind in einem gesonderten Programmheft und in Faltblättern ausführlich beschrieben und über die jeweiligen Zweigstellen des Bildungswerkes kostenfrei zu beziehen. Ferner sind diese Seminare und ihre Beschreibungen unter www.kab-bildungswerk.de veröffentlicht.

1.1 Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich beim Veranstalter. Mit der schriftlichen Anmeldung gilt diese als verbindlich und verpflichtet vorbehaltlich der Bestimmungen zu Absage bzw. Rücktritt zur Zahlung der Teilnehmergebühren. Ferner besteht die Möglichkeit der Online-Anmeldung unter www.kab-bildungswerk.de. Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars und den darin enthaltenen Pflichtfeldern, der aktiven Anerkennung der AGB und der aktiven Bestätigung "Zahlungspflichtig anmelden" wird eine Online-Anmeldung rechtsverbindlich und verpflichtet vorbehaltlich der Bestimmungen zu Absage bzw. Rücktritt sowie der Widerspruchsbelehrung zur Zahlung der Teilnehmergebühren. Parallel zum Versand des Anmeldeformulars erhält der potenzielle Kursteilnehmer eine E-Mail des Veranstalters mit der Bestätigung der Anmeldung, den AGB´s und der Widerspruchsbelehrung.

1.2 Anmeldeschluss
Wenn nicht anders angegeben, liegt der Anmeldeschluss sechs Wochen vor Seminarbeginn.

1.3 Bestätigung
Es erfolgt in der Regel keine schriftliche Bestätigung der Anmeldung.

1.4 Kinder
Auch außerhalb von ausdrücklichen Familienseminaren wird bei Bedarf nach Möglichkeit eine Kinderbetreuung während der Seminarzeiten organisiert. Bitte fragen Sie im zuständigen Regionalbüro nach. Ein Rechtsanspruch auf eine Kinderbetreuung besteht nicht.

1.5 Leistungsumfang
Die Teilnahmegebühr enthält die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und alle Seminarkosten. Die Unterbringung erfolgt in der Regel in Doppelzimmern. Wer ein Einzelzimmer wünscht, muss dies ausdrücklich beim zuständigen Regionalbüro angeben und einen Einzelzimmerzuschlag zahlen. Anreisekosten sind nur eingerechnet, wenn eine gemeinsame Anreise per Bus/Bahn erfolgt und/oder dies in der Seminarbeschreibung ausdrücklich formuliert ist. Die Teilnahmegebühr unterscheidet Tarife für KAB-Mitglieder und Nichtmitglieder, da der Verband mit Eigenmitteln die Bildungsarbeit mitfinanziert. Bei geringem Einkommen etwa in der Höhe von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach SGB XII kann eine Ermäßigung der Teilnahmegebühren erfolgen. Ansprechpartner ist das jeweilige Regionalbüro. Ein Rechtsanspruch auf eine Kinderermäßigung besteht nicht.

1.6 Zahlungsbedingungen
Bei der Zahlung der Teilnahmegebühr bitten wir um Erteilung eines SEPA-Basis-Lastschriftmandats. Unterschrift und Kontoangabe auf dem Anmeldeformular gelten einmalig als SEPA-Basis-Lastschriftmandatsermächtigung über die Höhe des jeweiligen Teilnahmebeitrages. Die Teilnahmegebühr wird frühestens zwölf Wochen vor Veranstaltungsbeginn eingezogen. Wenn in der Veranstaltungsbeschreibung angegeben, kann die Teilnahmegebühr in Anzahlung und Restzahlung unterteilt werden. Die Anzahlung wird dann direkt mit der Anmeldung fällig. Selbstverständlich ist eine Zahlung per Überweisung auch möglich.

1.7 Rücktritt / Absage
1.7.1 Rücktritt / Absage durch den Teilnehmer
Um- und Abmeldungen sind bis zum Ende der Anmeldefrist kostenfrei. Danach ist der volle Kostenbeitrag zu entrichten. Um- und Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers ist nur bis vor Beginn der Veranstaltung möglich. Eine eigene Anmeldung des Ersatzteilnehmers ist erforderlich. Ein teilweiser/tageweiser Rücktritt von einer Veranstaltung sowie eine teilweise/tageweise Ersatzteilnahme sind nicht möglich.

1.7.2. Rücktritt / Absage durch das KAB-Bildungswerk, notwendige Programmänderungen
Eine Veranstaltung kann aus wichtigem Grund, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl, bei Ausfall bzw. Erkrankung eines Referenten, Unmöglich werden der Übernachtungsmöglichkeit oder höherer Gewalt, abgesagt werden. Im Fall einer zu geringen Teilnehmerzahl erfolgt die Absage nicht später als zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung. In allen anderen Fällen einer Absage aus wichtigem Grund sowie in Fällen notwendiger Änderungen des Programms, insbesondere eines Referentenwechsels, wird das KAB-Bildungswerk Münster die Teilnehmer so rechtzeitig wie möglich informieren. Muss ausnahmsweise eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben werden, erstatten wir Ihnen umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens der gesetzlichen Vertreter, Dienstnehmer oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des KAB-Bildungswerkes Münster.

1.8 Bildungsurlaub
Für Veranstaltungen der politischen und berufsbezogenen Bildung kann bei Erfüllung der gesetzlichen Bedingungen Bildungsurlaub nach dem AWbG (Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz) beantragt werden. Bei Interesse wenden Sie sich an das jeweilige Regionalbüro.

1.9 Erreichbarkeit
Die Erreichbarkeit des Tagungsortes kann im jeweiligen Regionalbüro erfragt werden.

2. Kurzveranstaltungen ohne Übernachtung
Soweit nicht anders angegeben ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Sollte sie im Einzelfall erforderlich sein, so wird dies in der Ausschreibung ausdrücklich benannt. In der Regel entstehen keine Teilnahmekosten. Anders lautende Regelungen für einzelne Veranstaltungen sowie alle kurzfristigen Änderungen werden auf ortsübliche Weise bekannt gegeben. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei den genannten Ansprechpartnern vor Ort.
Zur Erreichbarkeit des Tagungsortes wenden Sie sich an den jeweiligen Ansprechpartner vor Ort.

3. Entgegennahme von Lob und Kritik
Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einer Veranstaltung ist eingeladen, positive und negative Erfahrungen über die besuchte Veranstaltung weiterzuleiten. Dies ist möglich über die Referentinnen und Referenten und/oder die Veranstaltungsleitung, direkt über den Kontakt unter www.kab-bildungswerk.de sowie bei den in diesem Programmheft veröffentlichten Kontaktadressen der einzelnen Regionalbüros.

4. Datenschutz
Das KAB-Bildungswerk Münster beachtet die Bestimmungen der europäischen Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) sowie die Regelungen des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu ) und des Kirchlichen Datenschutzgesetzes (KDG).
Uns übermittelte Daten werden maschinell zur Abwicklung Ihrer Veranstaltungsbuchung und nur zu internen Zwecken des KAB-Bildungswerkes Münster und seiner Nebenstellen verarbeitet. Die Namens- und Anschriftendaten können über die Teilnehmerliste den anderen Seminarteilnehmern zugänglich gemacht werden. Sollten Sie wünschen, dass Ihr Name und Ihre Anschrift den anderen Teilnehmern nicht bekannt gemacht werden sollen, teilen Sie uns dieses bei der Anmeldung zur Veranstaltung mit.

5. Kooperationspartner
Seit dem Jahr 2001 arbeitet das Bildungswerk der KAB im Bistum Münster in Kooperation mit dem Bildungswerk der Jungen Gemeinschaft im Bistum Münster, Schillerstraße 44 b, 48155 Münster, Tel. 02 51-6 09 76-40.

6. Urheberrechte
Die Arbeitsunterlagen des KAB-Bildungswerkes Münster sind urheberrechtlich geschützt und dürfen auch nicht auszugsweise ohne dessen Einwilligung vervielfältigt oder verbreitet werden. Das KAB-Bildungswerk Münster behält sich alle Rechte vor. Die Arbeitsunterlagen stehen exklusiv den Teilnehmern zur Verfügung.

Neue Fassung vom 24.05.2018

Veranstaltung suchen




Aktuelles

Führung.Kräfte.Kurs - Grundfragen - Geschichte und Tradition

Zeitraum: 21.09.2018, 18:00 Uhr bis
23.09.2018, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, HVHS Gottfried Könzgen
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 280,00 Euro, 220,00 Euro für KAB-Mitglieder
Gebühren pro Block, Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Kursnummer: 187000003
  Weitere Infos als PDF-Download
Mehr erfahren

Großstadt Köln: Anders wirtschaften - anders leben

Zeitraum: 21.09.2018, 08:00 Uhr bis
23.09.2018, 22:00 Uhr
Ort: Köln, Hotel N.N.
Dozent(en): Ulrike Klorer, Günter Kleingunnewyck
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 181000027
Mehr erfahren

Glauben in der heutigen Zeit - Christsein als Herausforderung

Glaubenswoche

Zeitraum: 24.09.2018, 14:30 Uhr bis
28.09.2018, 14:00 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Karl-Heinz Does, Michael Grammig
Zielgruppe: Senioren
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 183000010
Mehr erfahren

Arbeit 4.0

Zeitraum: 26.09.2018, 18:30 Uhr - 20:45 Uhr
Ort: Haltern am See, HVHS Gottfried Könzgen
Dozent(en): Ulrike Klorer, Sylvia Biernath
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 187000018
Mehr erfahren

Tankstelle Bildung

Zeitraum: 27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Kevelaer, St. Antonius Pfarrheim
Dozent(en): Ortrud Harhues, Patrick Mikolajczyk
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 184000011
Mehr erfahren
Gütesiegel.
Geschenk-Gutschein.
Bildungsprogramm 2018.