^

Angebote im Bereich Nachhaltigkeit

Feb
15

Wir müssen etwas tun, aber was?

Wer am Möhnesee unterwegs ist, kann den Klimawandel nicht mehr leugnen. Der Wasserspiegel ist erschreckend niedrig, viele Flecken im Arnsberger Wald sind aufgrund der toten Fichten braun oder schon ganz kahlgeschlagen. Was macht das mit uns? Müssen wir uns auch in Deutschland berechtigte Sorgen um die (Trink-) Wasserversorgung machen? Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Und vor allem: Was kann ich in meinem Alltag tun, um die Umwelt positiv zu beeinflussen?

Das Seminar reflektiert gesellschaftliches Umweltbewusstsein im Großen wie im Kleinen. Es gibt Impulse und sucht nach Antworten zu den genannten (Zukunfts-) Fragen.

Gutes Schuhwerk für Ortsbegehungen im Wald und am See/an der Staumauer ist vorteilhaft.

Anreise Sonntagabend nach Rücksprache mit dem Haus evtl. möglich.

Zeitraum: 15.02.2021, 10:30 Uhr bis
17.02.2021, 14:30 Uhr
Ort: Heinrich-Lübke-Haus, Günne
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 155,00 Euro, 125,00 Euro für KAB-Mitglieder
EZ-Zuschlag 32 €
Kursnummer: 213000013
Mär
01

Kirchen kaufen nachhaltig - "Der digitale Mon-talk"

Der "digitale KAB-Mon-talk" ist eine Reihe virtueller Gesprächsveranstaltungen rund um Fragen der Nachhaltigkeit, jeweils am ersten Montag des Monats. Bequem von zu Hause aus ins Gespräch kommen mit Menschen, die an der gleichen Frage interessiert sind, aber an ganz anderen Orten wohnen. Das ist unser Angebot einfach und nachhaltig, ohne Fahrtkosten und -zeiten. Wir greifen politische nd praktische Fragen auf und diskutieren mit kompetenten Referent*innen. Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Veranstaltungen besucht werden. Vorschläge für weitere Themen und Gesprächspartner können eingebracht werden.

 

Die Referent*innen stellen die Initiative "Zukunft einkaufen" vor und erläutern ihre Erfahrungen bei der praktischen Umsetzung in Kirchengemeinden, Verbänden und Vereinen. Die Teilnehmenden erhalten praktische Anregungen, welche Schritte sie bei der Implementierung der Initiative in ihrer Gemeinde gehen können.

Zeitraum: 01.03.2021, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Veranstaltung
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 215000006
Apr
12

Klimagerechtigkeit schaffen! Mobilität erhalten? "Der digitale Mon-talk"

Der "digitale KAB-Mon-talk" ist eine Reihe virtueller Gesprächsveranstaltungen rund um Fragen der Nachhaltigkeit, jeweils am ersten Montag des Monats. Bequem von zu Hause aus ins Gespräch kommen mit Menschen, die an der gleichen Frage interessiert sind, aber an ganz anderen Orten wohnen. Das ist unser Angebot einfach und nachhaltig, ohne Fahrtkosten und -zeiten. Wir greifen politische nd praktische Fragen auf und diskutieren mit kompetenten Referent*innen. Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Veranstaltungen besucht werden. Vorschläge für weitere Themen und Gesprächspartner können eingebracht werden.

 

Die Teilnehmenden diskutieren die Frage, wie sich trotz erforderlichem Klimaschutz und notwendiger CO²-Reduzierung die Mobilität der Gesellschaft gestaltet werden kann.

Zeitraum: 12.04.2021, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Veranstaltung
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 215000007
Apr
14

Upcycling-Reihe - Müll, der sich nützlich macht - Workshop 1:

Upcycling für Anfänger - Verpackungen ein 2. Leben geben!

Aus einem Fahrradschlauch wird ein Schmuckstück, alte Teller verwandeln sich in eine Etagere, Papierperlen schmücken Ohrringe, Tapetenreste werden zu Lampenschirmen, aus alten Socken entstehen praktische Spülpads,... Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Zeitraum: 14.04.2021, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Wesel, Sandstr. 24, Schulungsraum
Dozent(en): Gianna Risthaus, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15 Euro, Mitglieder 10 Euro
Kursnummer: 218000014
Apr
17

Müll, der sich nützlich macht - Porzellan und Besteck

Etageren aus alten Tellern und Tassen, goldene Kintsugilinien in neu zusammengefügte Porzellanobjekte, Kettenanhänger aus kleinen Löffeln oder Gabeln, Wandhaken oder Lesezeichen aus altem Silberbesteck - Porzellan- oder Besteckteile, die alltäglich nicht mehr gebraucht werden, können so vielfältig weiter leben. Wie die Umarbeitung geht, wird in diesem Workshop gezeigt.

Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandene Dinge ein neues 2. Leben zu geben. Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 17.04.2021, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Münster, Alte Apotheke, Wolbeckerstraße 304
Dozent(en): Annette Bergmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 20,00 Euro, 15,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 210000040Z
Apr
21

Müll, der sich nützlich macht - Eine Reihe zum Upcycling

Thema: Notizhefte aus altem Papier

Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Was kann man noch mit altem Papier machen, mit Büchern, die längst ausgelesen sind, mit leeren Konservendosen oder Altholz? Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 21.04.2021, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Münster, Alte Apotheke, Wolbeckerstraße 304
Dozent(en): Marianne Vézinaud, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
15 Euro, 10 Euro für KAB-Mitglieder für die Abende
20 Euro, 15 Euro für KAB-Mitglieder für die Samstage
Kursnummer: 210000017
Mai
15

Auf dem Weg nach 2030 - die Global Goals er-fahren

Auf einem 25 km langen Radweg rund um Bielefeld machen sich die Teilnehmenden auf den Weg zu verschiedenen Lernorten und entdecken, was sich hinter den 17 globalen Nachhaltigkeitsentwicklungszielen (SDGs) verbirgt. Die Anreise erfolgt mit der Bahn ab:

1. Hbf. Münster über Telgte und Warendorf und

2. Hbf. Rheine über Ibbenbüren und Osnabrück nach Bielefeld.

Abfahrtszeit jeweils ca. 09:00 Uhr; genaue Abfahrtszeiten werden den Teilnehmenden entsprechend den dann gültigen Fahrtplänen frühzeitig mitgeteilt. Die Rückfahrt erfolgt um ca. 16:00 Uhr. Tagesverpflegung ist selbst mitzubringen.

Zeitraum: 15.05.2021, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Welthaus Bielefeld, August-Bebel-Str. 62, 33602 Bielefeld
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 25,00 Euro, 20,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 215000008
Jun
08

Geysir Andernach - höchster Kaltwasser-Geysir der Welt

Die Teilnehmerinnen lernen den Kaltwassergeysir in Aktion innerhalb eines Naturschutzgebietes unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten kennen.

 

Nachdem Sie im Geysir-Zentrum ein CO2 Molekül durch das Erdreich bis zur Oberfläche begleitet haben, erfolgt nun die richtige Reise zum Geysir mit dem Schiff. Vom Wasser aus ergeben sich neue Blickwinkel auf die prägnante Stadtsilhouette Andernachs, die typischen Weinberge und das Naturschutzgebiet Namedyer Werth.

Der Geysir Andernach ist mit etwa 50 bis 60 Metern Auswurfshöhe der höchste Kaltwassergeysir der Erde. Er befindet sich auf dem Namedyer Werth, einer Halbinsel im Rhein bei Andernach im rheinland-pfälzischen Landkreis Mayen-Koblenz und wurde 1903 erstmals erbohrt.

Zeitraum: 08.06.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Andernach, Geysir-Erlebniszentrum
Dozent(en): Doris Mayer
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 218000007
Jun
26

Müll, der sich nützlich macht - Eine Reihe zum Upcycling

Thema: Pflanzgefäße und Gartendeko aus Blechdosen

Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Was kann man noch mit altem Papier machen, mit Büchern, die längst ausgelesen sind, mit leeren Konservendosen oder Altholz? Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 26.06.2021, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Ort: Münster, Garten (gegenüber Prozessionsweg 64)
Dozent(en): Maike Grabowski, Hedi Exner
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 20,00 Euro, 15,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 210000018
Sep
04

Müll, der sich nützlich macht - Eine Reihe zum Upcycling

Thema: Nützliches und Schönes für Garten und Balkon aus Abfallholz

Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Was kann man noch mit altem Papier machen, mit Büchern, die längst ausgelesen sind, mit leeren Konservendosen oder Altholz? Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 04.09.2021, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Ort: Münster, Garten (gegenüber Prozessionsweg 64)
Dozent(en): Maike Grabowski, Kerstin Rolle
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 20,00 Euro, 15,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 210000019
Okt
10

Zukunftsfähig leben. Alles könnte anders sein

Zukunftsfähig leben. Alles könnte anders sein

 

Manchmal träumen wir von einem ganz anderen nachhaltigen Leben. Es gibt Menschen, die versuchen dafür eine Praxis zu entwickeln. Seit 10 Jahren ist die Gemeinschaft Schloss Tempelhof ein Ökodorf mit gut 150 Einwohner*innen im Hohenloher Land zwischen Würzburg und Stuttgart. Sozial, ökologisch und ökonomisch wollen die Tempelhofer gemeinsam ein nachhaltiges Leben für Junge und Alte, Familien, Singles und Paare organisieren. Ihre Erfahrungen wollen und können Inspiration für Andere sein.

Die Teilnehmenden setzen sich in diesem Seminar u.a. mit der Gemeinwohlökonomie, Upcycling, Tauschen und Teilen als Müllvermeidung, der Gestaltung nachhaltiger Sozialprozesse, solidarischer Landwirtschaft und genossenschaftlicher Organisation von Wohnen und Leben auseinander und entwickeln eigene Perspektiven für eine nachhaltigere Zukunft.

Zeitraum: 10.10.2021, 14:00 Uhr bis
14.10.2021, 11:00 Uhr
Ort: Kreßberg, Schloss Tempelhof eG Gästehaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 480,00 Euro, 450,00 Euro für KAB-Mitglieder
für Seminargebühr, Unterkunft mit Vollverpflegung u. gemeinsame Anreise mit einem Bulli
Kursnummer: 210000004
Nov
09

Upcycling-Reihe - Müll, der sich nützlich macht - Workshop 2:

Geschenktaschen und Weihnachtskarten aus Kalendern

Aus einem Fahrradschlauch wird ein Schmuckstück, alte Teller verwandeln sich in eine Etagere, Papierperlen schmücken Ohrringe, Tapetenreste werden zu Lampenschirmen, aus alten Socken entstehen praktische Spülpads,... Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Zeitraum: 09.11.2021, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Wesel, Sandstr. 24, Schulungsraum
Dozent(en): Gianna Risthaus, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15 Euro, Mitglieder 10 Euro
Kursnummer: 214000007
Nov
18

Müll, der sich nützlich macht - Eine Reihe zum Upcycling

Thema: Bücher mit Schriften und Symbolen falten

Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Was kann man noch mit altem Papier machen, mit Büchern, die längst ausgelesen sind, mit leeren Konservendosen oder Altholz? Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 18.11.2021, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Münster, Alte Apotheke, Wolbeckerstraße 304
Dozent(en): Ortrud Harhues, Marianne Vézinaud
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 210000020

Veranstaltung suchen




Nachhaltigkeit

Josef Mersch.

Josef Mersch
Leiter der Zweigstelle Nordmünsterland

"Heute so leben, dass alle Menschen auch morgen noch gut leben können" – auf diesen einfachen Nenner lässt sich der Gedanke der Nachhaltigkeit bringen. Nachhaltigkeit bedeutet, dass wir heute mit den Ressourcen unserer Erde so achtsam umgehen, dass auch zukünftigen Generationen, also unseren Kindern und Enkeln, noch ein intakter und lebenswerter Planet erhalten bleibt. Umweltschutz und Ressourcenschonung, wirtschaftliche Aspekte und soziale Gerechtigkeit stehen dabei gleichwertig nebeneinander. Mit seinen Bildungsangeboten will das Bildungswerkwerk der KAB nachhaltiges Leben fördern und stärken: angefangen beim eigenen Lebensstil und Konsumverhalten bis hin zum Einsatz von gerechten Strukturen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene."