^

Angebote im Bereich Nachhaltigkeit

Oct
15

AGENDA 2030 - Eine Welt mit Zukunft

Wasser - Leben für Alle.

Zeitraum: 15.10.2018, 09:00 Uhr bis
19.10.2018, 18:00 Uhr
Ort: Familienferienstätte Blinkfüer, Sandstraße 24-26, 26757 Borkum
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 440,00 Euro, 399,00 Euro für KAB-Mitglieder
75 Euro Einzelzimmerzuschlag
TN-Gebühr beinhaltet Unterkunft und Vollverpflegung, Fährgebühren, Kurbeitrag sowie Lehrgangsgebühren und Eintritte
Kursnummer: 185000008
  Weitere Infos als PDF-Download
Nov
24

Müll, der sich nützlich macht

Workshop Upcycling zum Ausprobieren

Ringe und Handytaschen aus Fahrradschläuchen, Kartenständer oder Papierperlen aus alten Büchern, Etageren aus altem Porzellan und Glas … Beim Upcycling wird Neues, Schönes und Nützliches aus Abfallprodukten geschaffen. Einfach leben heißt kreativ sein, auch dem Nutzlosen, dem "Abfall" neues Leben einhauchen. Achtsam mit mir und der Welt umgehen, Müll vermeiden, Neues ausprobieren. Der Workshop ist offen für neugierige Menschen, die sich gegenseitig anregen und Neues ausprobieren wollen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Als Material können Fahrradschläuche, Porzellanteile und/oder Bücher gerne mitgebracht werden.

 

Eine Kooperationsveranstaltung der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 24.11.2018, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Münster, neben*an
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro
Mittag- und Pausenverpflegung bitte selbst mitbringen.
Kursnummer: 180000025
  Weitere Infos als PDF-Download

Veranstaltung suchen




Nachhaltigkeit

Josef Mersch.

Josef Mersch
Leiter der Zweigstelle Nordmünsterland

"Heute so leben, dass alle Menschen auch morgen noch gut leben können" – auf diesen einfachen Nenner lässt sich der Gedanke der Nachhaltigkeit bringen. Nachhaltigkeit bedeutet, dass wir heute mit den Ressourcen unserer Erde so achtsam umgehen, dass auch zukünftigen Generationen, also unseren Kindern und Enkeln, noch ein intakter und lebenswerter Planet erhalten bleibt. Umweltschutz und Ressourcenschonung, wirtschaftliche Aspekte und soziale Gerechtigkeit stehen dabei gleichwertig nebeneinander. Mit seinen Bildungsangeboten will das Bildungswerkwerk der KAB nachhaltiges Leben fördern und stärken: angefangen beim eigenen Lebensstil und Konsumverhalten bis hin zum Einsatz von gerechten Strukturen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene."