^

Angebote im Bereich Arbeit

Nov
22

Marte Meo Therapeut/Colleague Trainee

Marte- Meo Therapist/ Colleague Trainee - ab Oktober 2018

Ziel dieser Fortbildung ist es professionelle Entwicklungsdiagnosen nach Marte Meo mit Hilfe der Videointeraktionsanalyse zu erstellen und die gewonnenen Informationen und nützlichen Handlungsempfehlungen im sogenannten Reviewing zu vermitteln und die Umsetzung prozesshaft zu begleiten.

Daher eignet sich diese Therapeutenausbildung für Fachkräfte, die in ihrer täglichen Arbeit Klienten, Eltern und Fachkräfte beraten und unterstützen.

 

Seminarbeschreibung/Inhalte/Ziele der Ausbildung nach Maria Aarts:

• Inhalte der Fortbildung nach Maria Aarts: „Marte Meo-Zehn-Schritte-Checkliste"

• Kenntnisse des Marte Meo Basiswissens über Entwicklungsprozesse und unterstützendes Verhalten. Verknüpfung der Marte Meo Elemente mit dem Entwicklungsbedarf der jeweiligen Person.

• Erlernen der Videointeraktionsanalyse. (Alltagssituationen mit Eltern, Klienten oder Kollegen analysieren und Veränderungsmöglichkeiten suchen und entwickeln.)

• Erstellen einer Marte Meo Entwicklungsdiagnose. Erkennen von Gelegenheiten zur Entwicklung.

• Auswahl geeigneter Clips aus dem Bildmaterial. Verknüpfung von Marte Meo Informationen mit alltäglichen Interaktionsmomenten.

• Interaktionsanalyse als Arbeitsinstrument kennenlernen.

• Übungen zur Durchführung von Reviews.

• Anwendung von Checklisten und Erstellung von Arbeitsaufträgen als Orientierungshilfe.

• Folgefilmen in Bezug auf den Arbeitspunkt analysieren.

• Umgang mit der Technik üben.

 

Weitere Informationen

• Die Ausbildung schließt mit einer Zertifikationsarbeit und einer Videoverlaufspräsentation eines Prozesses ab.

• Zertifikationsarbeit: schriftliche Darstellung von vier bis sechs persönlichen Prozessen.

Ein kostenloser Informationsnachmittag dazu findet statt am Dienstag, 03.07.2018 von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr im kleinen Fortbildungsraum in Haus Hall, Gescher.

 

Weitere Termine für 2019 werden noch bekannt gegeben.

Zeitraum: 22.11.2018, 08:30 Uhr - 15:30 Uhr
Ort: Gescher, Haus Hall, kleiner Fortbildungsraum
Dozent(en): Karin Marks
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 1,60 Euro
Auf Wunsch Eintrag ins internationale Netzwerk 50 Euro
1.600 Euro incl. Verpflegung, Teilzahlungen sind möglich
Kursnummer: 180000044Z
Dec
05

Systemisch denken und handeln

10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in „Zwangsgemeinschaften“ auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

 

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der „Opfer“.

 

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

 

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat „Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe“ abgeschlossen werden.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt. Es kann das Zertifikat "Fachberater/in für Sozialtraining und systemische Mobbingintervention in Schule und Jugendhilfe" erworben werden.

 

Veranstalter ist die Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und dem Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

 

Weitere Termine der Seimarreihe: 21. - 22.01.2019; 10. - 11.04.2019 und 01. - 02.07.2019

Zeitraum: 05.12.2018, 09:00 Uhr bis
06.12.2018, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Ketteler-Haus
Dozent(en): "0"
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
890 Euro Fortbildung
Kursnummer: 180000049Z
Jan
02

Von der Wiege bis zur Bahre: Alles Arbeit oder was?

Gute Spielfilme spiegeln unsere Wünsche und Sehnsüchte, sie rühren an unseren Ängsten, werfen Fragen auf und geben Antworten; sie wecken Gefühle, lassen uns die verschiedensten Situationen miterleben, lassen uns nachdenken, lernen, träumen. Sie zeigen uns Bilder vom Mann-Sein und laden zur Reflexion der eigenen Männlichkeit ein.

 

Die MännerFilmTage bieten Männern die Möglichkeit, im geschützten Raum sich diesen Emotionen und Erfahrungen zu stellen: Beim Betrachten von Filmen, in der Auseinandersetzung mit biblischer Botschaft, im Gebet und im Gespräch mit anderen Männern. Es werden keine speziellen Filmkenntnisse vorausgesetzt.

Zeitraum: 02.01.2019, 17:00 Uhr bis
06.01.2019, 14:00 Uhr
Ort: Möhnesee-Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Hermann Hölscheidt, Diözesanpräses Michael Prinz
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 350,00 Euro, 320,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 190000004
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
22

Basiswissen für die Begleitung psychisch erkrankter Menschen

Ein siebentägiges umfangreiches Seminar für alle, die beruflich mit psychisch veränderten oder beeinträchtigten Personen zu tun haben.

 

Seminarbeschreibung/Inhalte

Teil 1: Normalität - Erkrankung - Stigmatisierung

Ursachen, Verläufe und Folgen psychischer Erkrankungen (Basiswissen)

- Psychosen

- Angst- und Belastungsstörungen, Trauma

- Persönlichkeitsstörungen

Da es für den 2.Teil wichtig ist, eigene problematische Situationen und Fragestellungen aus der Praxis einzubringen, werden spezielle Beobachtungsbögen für die Arbeit in der Werkstatt und im Wohnbereich mitgegeben.

Teil 2: Weiterarbeit: Ursachen, Verläufe und Folgen psychischer Erkrankungen (Basiswissen)

- Sucht

- Affektive Störungen und Suizidalität

Begleitung psychisch erkrankter Menschen - Umgangsregeln, Prinzipien und Kommunikation

- Individualität und Gemeinschaft

- Selbstverantwortung und Hilfebedarf

- Umgang mit Aggression und Rückzug

- Aufsichtspflicht und Haftung

- Rechtliche Betreuung

 

Gesund bleiben in belastenden Betreuungskontexten - wie komme ich damit klar?

Zeitraum: 22.01.2019, 08:30 Uhr bis
25.01.2019, 17:00 Uhr
Ort: Gescher, Tagungsraum Haus Hall
Dozent(en): Dr. Tanja Hundsdörfer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 533,00 Euro
Preis für beide Blöcke - bei Einzelbuchung Preise auf Anfrage
Kursnummer: 190000001
Jan
25

ARBEIT. MACHT. SINN. - Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt - von vielen auch Industrie oder Arbeit 4.0 genannt - verändert schon heute unseren Arbeitsalltag. Neue Techniken eröffnen neue Chancen, gleichzeitig wird der Ruf nach einer gerechten, menschenwürdigen Arbeit immer lauter.

Die Teilnehmer*innen gehen der Frage nach, was es heißt, an der Gestaltung einer gerechten Arbeitswelt mitzuwirken. Gleichzeitig soll geklärt werden, wie wir als Christen die Digitalisierung menschenwürdig mitgestalten können, im Kleinen (vor Ort) wie im Großen (international).

Das Seminar setzt sich aus drei aufeinander abgestimmte Einheiten zusammen, die jeweils von verschiedenen Moderatoren geleitet werden.

Zeitraum: 25.01.2019, 17:00 Uhr bis
27.01.2019, 14:00 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Berthold Vilbusch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 193000003
Jan
28

Soziale Kompetenz im Beruf

Kurs II

Die Phase des Übergangs von der allgemeinbildenden Schule ins Berufsleben bringt für Jugendliche teils erhebliche Anforderungen und Belastungen mit sich.

 

Das Seminarangebot trägt dazu bei, dass Jugendliche durch Erweiterung ihrer Kompetenzen ihre Chancen besser nutzen können. Dies beinhaltet die Förderung von Schlüsselkompetenzen, wie Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit.

Zeitraum: 28.01.2019, 09:00 Uhr bis
30.01.2019, 12:00 Uhr
Ort: Saerbeck, CAJ-Werkstatt
Dozent(en): Michael Kaminsky
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 190000031
Jan
28

Soziale Kompetenz im Beruf

Kurs I

Die Phase des Übergangs von der allgemeinbildenden Schule ins Berufsleben bringt für Jugendliche teils erhebliche Anforderungen und Belastungen mit sich.

 

Das Seminarangebot trägt dazu bei, dass Jugendliche durch Erweiterung ihrer Kompetenzen ihre Chancen besser nutzen können. Dies beinhaltet die Förderung von Schlüsselkompetenzen, wie Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit.

Zeitraum: 28.01.2019, 09:00 Uhr bis
30.01.2019, 12:00 Uhr
Ort: Saerbeck, CAJ-Werkstatt
Dozent(en): Michael Kaminsky
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 190000030
Feb
27

Basiswissen für die Begleitung psychisch erkrankter Menschen

Ein siebentägiges umfangreiches Seminar für alle, die beruflich mit psychisch veränderten oder beeinträchtigten Personen zu tun haben.

 

Seminarbeschreibung/Inhalte

Teil 1: Normalität - Erkrankung - Stigmatisierung

Ursachen, Verläufe und Folgen psychischer Erkrankungen (Basiswissen)

- Psychosen

- Angst- und Belastungsstörungen, Trauma

- Persönlichkeitsstörungen

 

Da es für den 2.Teil wichtig ist, eigene problematische Situationen und Fragestellungen aus der Praxis einzubringen, werden spezielle Beobachtungsbögen für die Arbeit in der Werkstatt und im Wohnbereich mitgegeben.

 

Teil 2: Weiterarbeit: Ursachen, Verläufe und Folgen psychischer Erkrankungen (Basiswissen)

- Sucht

- Affektive Störungen und Suizidalität

 

Begleitung psychisch erkrankter Menschen - Umgangsregeln, Prinzipien und Kommunikation

- Individualität und Gemeinschaft

- Selbstverantwortung und Hilfebedarf

- Umgang mit Aggression und Rückzug

- Aufsichtspflicht und Haftung

- Rechtliche Betreuung

 

Gesund bleiben in belastenden Betreuungskontexten - wie komme ich damit klar?

Zeitraum: 27.02.2019, 08:30 Uhr bis
01.03.2019, 17:00 Uhr
Ort: Gescher, Tagungsraum Haus Hall
Dozent(en): Monika Holtmann-Gesing, Dr. Tanja Hundsdörfer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 533,00 Euro
Preis für beide Blöcke - bei Einzelbuchung Preise auf Anfrage
Kursnummer: 190000002
Apr
11

Ausgeglichen durch den Alltag - Grundkurs

Die Teilnehmenden lernen Stressfaktoren und ihre Reaktion darauf kennen und üben bewusste Entspannung als Möglichkeit zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit.

 

Ausgangspunkt des Seminars ist die Analyse eigener Stressreaktionen:

Was macht mir Stress? ... oder dein Stress ist nicht mein Stress!

Anforderungen am Arbeitsplatz können den einen Mitarbeiter herausfordern, den andern überfordern.

Insbesondere werden folgende Aspekte bearbeitet:

o körperliche, psychische und seelische "Antworten" auf Stress am Arbeitsplatz

o der Zusammenhang zwischen Stressauslöser und persönlichem Stressverhalten

o der Persönlichkeitstyp prägt Einstellung und Verhaltensweisen im Umgang mit belastenden Situationen

Zeitraum: 11.04.2019, 10:00 Uhr bis
12.04.2019, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Landhotel-Restaurant Hermannshöhe
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 199,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 190000003
May
13

Zwischen Arbeit in der Wolke und Cyber-War

Digitale Entwicklung und Cybersicherheit in Deutschland

Die Themen „Digitalisierung“ und „Künstliche Intelligenz“ gehören zu den zentralen Politikfeldern in der Koalitionsvereinbarung 2018 der Bundesregierung. Angefangen bei Forschung und Entwicklung, über den Ausbau der digitalen Infrastruktur und bürgernahe digitale Verwaltung bis zu Bereitstellung von Unterstützungsmaßnahmen für Arbeitnehmer*innen im digitalen Wandel reicht die Themenpalette.

Das Seminar beleuchtet Aspekte dieser digitalen Entwicklung in Deutschland. Chancen und Risiken für das demokratische Gesellschaftssystem innerhalb eines globalen Wirtschaftssystems werden vorgestellt und diskutiert. Ergänzend stehen Fragen zum persönlichen Datenschutz sowie der Schutz vor kriminellen Cyberangriffen z.B. auf kritische Infrastruktureinrichtungen auf dem Seminarprogramm.

Mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, großen Privatunternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen steht der Veranstaltungsort Bonn für einen Hotspot der digitalen Entwicklung in Deutschland.

Für die Veranstaltung kann Urlaub nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz NRW beantragt werden.

Zeitraum: 13.05.2019, 12:00 Uhr bis
17.05.2019, 15:00 Uhr
Ort: Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 535,00 Euro, 495,00 Euro für KAB-Mitglieder
EZ-Zuschlag 80,00 Euro
Kursnummer: 195000009
May
29

ARBEIT.MACHT.SINN.

Schöne neue Arbeitswelt und wo bleibt der Mensch? Sozialversicherungen, Arbeitnehmerrechte, Konzerne, Kapitalismus, Globalisierung und welchen Sinn möchte ich in meiner Arbeit sehen? Stichworte, die erklärt, hinterfragt und diskutiert werden.

Jugendliche und junge Erwachsene, auf dem Weg in das Berufsleben oder bereits mitten drin, informieren sich über ihre Rechte, Pflichten und Absicherung in der Arbeitswelt, tauschen sich über ihre Erfahrungen in der Berufs- und Ausbildungswelt aus, hinterfragen die globalen Entwicklungen und die vor ihrer Haustür.

Zeitraum: 29.05.2019, 15:30 Uhr bis
02.06.2020, 18:00 Uhr
Ort: Niederlandenbeck/Sauerland, Sport- und Ferienhaus
Dozent(en): Klaus Kock, Ulrike Klorer
Zielgruppe: junge Erwachsene
Gebühr: Unterbringung in Mehrbettzimmern
auf Anfrage
Kursnummer: 191000013
Jun
05

Workshop Visualisierung

Ob Dozent*in, Referent*in, Trainer*in, Führungskraft oder Berater*in - nach diesem Kurs wissen Sie, wie Ihre Botschaften am Flipchart richtig gut ankommen. Mit einfachen Tricks, einer kleinen Materialkunde, Techniken zum "Schönschreiben" und hilfreichen Visualisierungstipps gestalten Sie im Anschluss Flipcharts, die hängenbleiben und richtig Eindruck hinterlassen.

Zeitraum: 05.06.2019, 17:00 Uhr bis
07.06.2019, 15:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Petra Reiter
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 190000015
Jun
20

Bildung on the Road: "Reise um die Götterspeise" (Radseminar)

Bielefeld - gibt es gar nicht. So kann man denken, wenn man der bekannten Verschwörungstheorie Glauben schenken will, die Studenten 1993 auf einer Party ins Leben riefen. Mit Dr. Oetker, einer der größten deutschen Familienkonzerne zeigt sich Bielefeld jedoch als reale und liebenswerte Stadt. Vom Jugendgästehaus auf dem ehemaligen Gelände der Fahrradfabrik Dürkopp aus erkunden die Teilnehmer*innen die Stadt und ihre Ortsteile und werden dabei nicht nur das Universitätsviertel und den Teutoburger Wald kennenlernen, sondern auch mit den Menschen der Stadt ins Gespräch kommen.

Das Fahrrad dient dabei wieder als umweltfreundliches Fortbewegungsmittel zwischen den Seminarorten und Einheiten. Ein Streckenabschnitt führt dabei über den Global-Goals-Radweg. Er erinnert an die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen von 2015.

Zeitraum: 20.06.2019, 10:00 Uhr bis
23.06.2019, 15:00 Uhr
Ort: Bielefeld, JGH
Dozent(en): Berthold Vilbusch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 193000009
Aug
26

Digitalisierung in der Landwirtschaft

Digitalisierung in der Landwirtschaft? Das klingt so gar nicht nach romantischem Landleben. Auch in der Landwirtschaft wird zunehmend auf die Digitalisierung gesetzt. GPS-gesteuerte Erntemaschinen, digitale Melkmaschinen und die Vernetzung aller Daten eines Betriebes sind heute vor allem in größeren Betrieben Alltag. Aber was bedeutet das für die Zukunft der Landwirtschaft? Was für die großen und die kleinen Betrieben? Diese und weitere Fragen stellen wir Landwirten, Politik und verschiedenen Interessenvertretungen in der Region Mecklenburg-Vorpommern.

Neben dem Seminarprogramm bleibt auch noch Zeit für die Erkundung der Region mit ihrer Landeshauptstadt Schwerin.

Zeitraum: 26.08.2019, 08:00 Uhr bis
31.08.2019, 20:00 Uhr
Ort: Gadebusch, Hotel Christinenhof
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 499,00 Euro, 399,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 191000011
Oct
10

Auf Entspannungssafari durch den Alltag - Aufbaukurs

Viele kennen Entspannungsmöglichkeiten - doch Zeitdruck, Arbeitsverdichtung und Lebensgewohnheiten sind wie wilde Tiere beim Wunsch mehr Ruhe und Erholung in den Alltag zu bringen. Die Langzeitfolgen von Stress führen oft zu körperlichen, seelischen psychischen Belastungen und Erschöpfungszuständen.

 

Die Teilnehmenden lernen "Entspannungsübungen im Augenblick" kennen. Diese wirken wie ein Ersthelfer entlastend und stärkend auf Körper, Geist und Seele.

Darüberhinaus werden Entspannungsverfahren vorgestellt, die zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit führen können.

Zeitraum: 10.10.2019, 10:00 Uhr bis
11.10.2019, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Landhotel-Restaurant Hermannshöhe
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 199,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 190000024
Oct
11

"Fit im Job" - neue Herausforderungen annehmen

In der heutigen Arbeitswelt sind viele Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen im Dauerstress um den Anforderungen ihrer Arbeitgeber gerecht zu werden. Einige Arbeitnehmer*innen werden dadurch auch krank. Dieses Seminar will Arbeitnehmer*innen dazu befähigen Konflikten entgegen zu wirken und in Stresssituationen entspannt zu reagieren.

Dietmar Stalder ist Coach für die Beratung von Einzelpersonen rund um den Beruf und für berufliche und ehrenamtliche Gruppen und Teams.

Ingrid Stalder ist Gesundheits- und Präventionsberaterin.

Zeitraum: 11.10.2019, 17:00 Uhr bis
13.10.2019, 15:00 Uhr
Ort: Hamminkeln, Akademie Klausenhof
Dozent(en): Patrick Mikolajczyk, Dietmar Stalder, Ingrid Stalder
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 200,00 Euro, 170,00 Euro für KAB-Mitglieder
bei Unterbringung im Einzelzimmer
Kursnummer: 194000002
  Weitere Infos als PDF-Download
Oct
11

Kann denn Mode Sünde sein?

Jede Saison neue Farben, Längen, Formen. Also, dringend shoppen gehen, oder? Aber was ist mit dem Thema "Nachhaltigkeit"? Kann Mode Spaß machen, gut aussehen und dennoch nachhaltig sein? Was ist mit Kleidung, die unter fairen, sozialen und Ressourcen schonenden Bedingungen produziert wurde oder doch lieber gleich Second Hand kaufen? Kleidung und Mode ist eindeutig mehr als ein gut gefüllter Kleiderschrank.

 

In der Modestadt Köln begegnen die Teilnehmerinnen Menschen, die sich auf die unterschiedlichste Weise mit Kleidung und Mode beschäftigen. Ob Designerinnen, Second Hand oder Labels für nachhaltige Kleidung. Hinter die Kulissen schauen, Fragen stellen aber auch Anprobieren und vielleicht einen neuen Look kreieren mit nachhaltiger Kleidung.

Zeitraum: 11.10.2019, 16:00 Uhr bis
13.10.2019, 15:00 Uhr
Ort: Köln, Tagungs- und Gästehaus St. Georg
Dozent(en): Ulrike Klorer, Heike Honauer
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 120,00 Euro, 95,00 Euro für KAB-Mitglieder
für Übernachtung inkl. Frühstück,
20,- Euro Einzelzimmerzuschlag
Kursnummer: 191000004
Oct
11

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte - Workshop Visualisierung

Ob Dozent*in, Referent*in, Trainer*in, Führungskraft oder Berater*in - nach diesem Kurs wissen Sie, wie Ihre Botschaften am Flipchart richtig gut ankommen. Mit einfachen Tricks, einer kleinen Materialkunde, Techniken zum "Schönschreiben" und hilfreichen Visualisierungstipps gestalten Sie im Anschluss Flipcharts, die hängenbleiben und richtig Eindruck hinterlassen.

 

In vielen praktischen Übungen haben Sie die Möglichkeit, zu üben und das Gelernte sofort umzusetzen. Sie werden erste Gestaltungsbeispiele für verschiedene Flipchart-Themen (Willkommen, Agenda, etc.) erarbeiten und kreative Techniken ausprobieren und komplexe Inhalte gut "ins Bild" setzen. Sie werden feststellen, dass Sie mit wenig viel bewirken können.

 

Dieser Kurs richtet sich an alle, die mit wenigen Mitteln tolle Charts schreiben und gestalten wollen. Ein besonderes Talent oder Vorkenntnisse brauchen Sie dafür nicht. Alle Techniken lassen sich sofort anwenden.

Zeitraum: 11.10.2019, 18:00 Uhr bis
12.10.2019, 17:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Franziska Schupp
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 90,00 Euro, 65,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 190000016
Oct
28

"Anker setzen bei unruhiger See" Männer-Inseltage

Beim Blick in die täglichen Nachrichten bekommt man nicht selten das Gefühl, dass die Welt aus den Fugen geraten ist. Und auch im persönlichen Alltag geht es oft hoch her und manchmal ganz anders als geplant. Was liegt da näher, als bewusst auf die Insel zu fahren und die Welt - die große und die ganz persönliche - aus einer anderen Perspektive in den Blick zu nehmen? Das Seminar möchte Raum geben zu Reflexion und Austausch "unter Männern" und praxisbezogen die Lebensbereiche beleuchten, in denen wir ("unseren Mann") stehen (müssen).

Zeitraum: 28.10.2019, 14:30 Uhr bis
02.11.2019, 10:00 Uhr
Ort: Wangerooge, Haus Meeresstern
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 429,00 Euro, 369,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 193000016
Nov
16

Resilienz stärken

Resilienz meint die innere Stärke oder psychische Widerstandskraft, die Fähigkeit schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen.

Seit einigen Jahren wird der Begriff der Resilienz vor allem in Bezug auf die steigenden Anforderungen im Arbeitsleben immer wichtiger. Resiliente Menschen können besser Veränderungsprozesse meistern sowie Stress und Druck besser ausgleichen.

In einem Tages-Seminar bieten wir Informationen, Methoden und Tools, die hilfreich sein können, ihre Resilienz entwickeln und stärken können.

Ziel ist es,

- Erkenntnisse darüber zu gewinnen, warum manche Menschen besser mit Krisen, Konflikten, Belastungen und Niederlagen umgehen können.

- Bewusstsein darüber zu entwickeln, welche kraftgebenden Ressourcen sind bereits vorhanden und werden genutzt, welche Stärken und Fähigkeiten sind daneben noch entwicklungsfähig und zu trainieren.

Zeitraum: 16.11.2019, 08:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus
Dozent(en): Marion Potthast, Anne Schencking
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 130,00 Euro
Kursnummer: 190000032

Veranstaltung suchen




Arbeit

Ansgar Jux.

Ansgar Jux
hauptamtlicher pädagogischer Mitarbeiter

"Die Würde des Menschen steht auch beim Thema "Arbeit" im Mittelpunkt. Angebote zum Erlernen von Bewältigungsstrategien gegen Stress, zur Gewinnung sozialer Kompetenzen oder zur Stärkung von Frauen in der Arbeitswelt sind nur ein paar Beispiele für diesen Ansatz. Hier werden Fähigkeiten erworben, die man in vielen Lebensbezügen sehr gut anwenden und womit man das Leben insgesamt besser meistern kann!"