^

Programm

Jan
01

Wie funktioniert das soziale Netzwerk? (Einführung)

Was ist Instagram? Dieser Frage kann jede(r) im Rahmen dieses Selbstlernkurses auf den Grund gehen. Weitere kleine Einheiten thematisieren die Funktionen und was Istagram mit den Daten anstellt.

 

In diesem Selbstlernkurs erfahren die Teilnehmenden wie sie einen Account bei Instagram erstellen und was die grundlegenden Funktionen sind.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät.

Zeitraum: 01.01.2022, 00:00 Uhr bis
31.12.2022, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 224800025
Jan
01

Einführung in die digitale Methodik in der Bildungsarbeit

Was gibt es für Methoden, die ich in der Bildungsarbeit nutzen kann?

Basierend auf den verschiedenen Phasen einer Bildungsveranstaltung lernen die Teilnehmenden digitale Methoden kennen, die sie für Videokonferenzen und Moodle-Kurse nutzen können.

 

Für Ehrenamtliche in NRW wird die Fortbildung bis zum 30.09.2023 vom Land NRW großzügig bezuschusst, da dies Teil des Coachingprojektes ist.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät.

Zeitraum: 01.01.2022, 00:00 Uhr bis
31.12.2022, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Für Ehrenamtliche aus NRW bis 30.09.2023 kostenlos!
35€
Kursnummer: 224800026
Jan
01

Selbstlernkurs Pressemitteilungen selber verfassen

Wie schreibe ich selber eine gute Pressemitteilung und wie erhöhe ich meine Chancen, dass sie tatsächlich auch veröffentlicht wird?

In diesem Selbstlernkurs lernen die Teilnehmenden unterschiedliche Formen von Pressemitteilungen, die dazugehörigen Regeln sowie Tipps und Tricks kennen und wissen, wie eine Pressemitteilung per E-Mail an Journalist*innen versendet wird. Der Kurs ist aufgebaut in 7 verschiedene Themen, worunter eine Abschlussaufgabe zählt.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät.

Zeitraum: 01.01.2022, 00:00 Uhr bis
31.12.2022, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 224800047Z
Jan
10

Basiswissen für Migrant*innen

ESF-Programm REACT-EU

Der Kurs richtet sich an Migrant*innen der Gemeinde Hopsten. Die Kurskonzeption sieht die Kompetenzerweiterung im sprachlichen und im beruflichen Bereich, incl. einer Wertevermittlung vor. Die Anwendung von digitalen Techniken sowie die Vermittlung von arbeitsrechtlichem Wissen bilden Bestandteile des Kurses.

Der Tageskurs findet jeweils von Montag - Donnerstag statt.

Die Kursdurchführung erfolgt mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie.

Zeitraum: 10.01.2022, 09:00 Uhr bis
30.12.2022, 12:30 Uhr
Ort: Hopsten-Schale, Paul-Gerhardt-Haus
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 225000017
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
25

Basiswissen für Migrant*innen - Abendkurs

ESF-Programm REACT-EU

Der Kurs richtet sich an Migrant*innen der Gemeinde Recke. Die Kurskonzeption sieht die Kompetenzerweiterung im sprachlichen und im beruflichen Bereich, incl. einer Wertevermittlung vor. Die Anwendung von digitalen Techniken sowie die Vermittlung von arbeitsrechtlichem Wissen bilden Bestandteile des Kurses, der 3 x wöchentlich stattfindet.

 

Die Kursdurchführung erfolgt mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie.

Zeitraum: 25.01.2022, 18:00 Uhr bis
30.12.2022, 20:30 Uhr
Ort: Recke, Dietrich-Bonhoefer-Schule
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 225000016
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
25

Basisbildung für Migrant*innen - Tageskurs

ESF-Programm REACT-EU

Der Kurs richtet sich an Migrant*innen der Gemeinde Recke. Die Kurskonzeption sieht die Kompetenzerweiterung im sprachlichen und im beruflichen Bereich, incl. einer Wertevermittlung vor. Die Anwendung von digitalen Techniken sowie die Vermittlung von arbeitsrechtlichem Wissen bilden Bestandteile des Kurses. Der Kurs findet dienstags, mittwochs und donnerstags statt.

Die Kursdurchführung erfolgt mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie.

Zeitraum: 25.01.2022, 09:30 Uhr bis
30.12.2022, 12:00 Uhr
Ort: Recke, Altes Feuerwehrhaus
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 225000018
  Weitere Infos als PDF-Download
Dez
05

"Prekär beschäftigt? Ich doch nicht! - Oder doch?" - online-Workshop

05.12.22 (Mo.), 19.00-21.15 Uhr (3 Ustd.), bbb

Referenten: Stephan Eisenbart, Michael Grammig

Nach den ersten stattgefundenen Straßenaktionen zum KAB-Schwerpunkt "Menschenwürdig statt prekär" reflektieren die Teilnehmenden die Durchführung dieser Aktionen.

Auch die Weiterverarbeitung der Ergebnisse der dabei eingesetzten Fragebögen wird Inhalt der Beratungen sein.

Schließlich tauschen sich die Teilnehmenden darüber aus, wie weitere Schritte des Netzwerkes Aktionen und Kampagnen im kommenden Jahr aussehen könnten und was es für die weitere Planung braucht.

Ein Einstieg neuer Teilnehmer*innen ist möglich und erwünscht.

Anmeldung bis 01.12.22 an bildung@kab-muenster.de ; Veranstaltungslink folgt anschließend.

Zeitraum: 05.12.2022, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: online
Dozent(en): Michael Grammig, Stephan Eisenbart
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 223000022Z
Dez
05

Auf Entspannungssafari durch den Arbeitsalltag - Aufbaukurs

Viele kennen Entspannungsmöglichkeiten - doch Zeitdruck, Arbeitsverdichtung und Lebensgewohnheiten sind wie wilde Tiere beim Wunsch, mehr Ruhe und Erholung in den Alltag zu bringen. Die Langzeitfolgen von Stress führen oft zu körperlichen, seelischen, psychischen Belastungen und Erschöpfungszuständen.

 

Die Teilnehmenden lernen "Entspannungsübungen im Augenblick" kennen. Diese wirken wie ein Ersthelfer entlastend und stärkend auf Körper, Geist und Seele.

Darüberhinaus werden Entspannungsverfahren vorgestellt, die zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit führen können.

Zeitraum: 05.12.2022, 10:00 Uhr bis
06.12.2022, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Landhotel-Restaurant Hermannshöhe
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 219,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 220000030
Dez
06

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in "Zwangsgemeinschaften" auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der "Opfer".

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat "Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe" abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt.

Veranstalter sind die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 06.12.2022, 09:00 Uhr bis
08.12.2022, 17:00 Uhr
Ort: Münster, agora-Hotel
Dozent(en): Franz Hilt
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
990 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000052Z
Dez
12

Digitaler KAB-Info-Treff

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 12.12.2022, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 220000084Z
Dez
13

Digi Dienstag

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden zweiten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 13.12.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 7,00 Euro, 3,00 Euro für KAB-Mitglieder
38 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 18 Euro
Kursnummer: 224800015
  Weitere Infos als PDF-Download
Dez
13

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in „Zwangsgemeinschaften“ auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

 

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der „Opfer“.

 

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

 

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat „Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe“ abgeschlossen werden.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt. Es kann das Zertifikat "Fachberater/in für Sozialtraining und systemische Mobbingintervention in Schule und Jugendhilfe" erworben werden.

 

Veranstalter ist die Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und dem Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 13.12.2022, 09:00 Uhr bis
14.12.2022, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Johanniter-Gästehaus
Dozent(en): Alexander Bundschuh
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
890 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000038Z
Jan
01

Selbstlernkurs - Erfolgreiche Pressearbeit

In diesem Selbstlernkurs lernen die Teilnehmenden unterschiedliche Formen von Pressemitteilungen und ihre jeweiligen Merkmale kennen. Sie verinnerlichen die Regeln, um eine seriöse Pressemitteilung zu schreiben. Zudem beherrschen sie Tipps und Tricks, um die eigene Pressemitteilung noch besser zu machen. Sie wissen, wie eine Pressemitteilung per E-Mail an Journalist*innen versendet wird. Übungen und Aufgaben helfen, das Gelernte anzuwenden. Ein begleitetes Forum und kommentierte Aufgaben bieten eine persönliche Lernbegleitung. Der Kurs mit allen Aufgaben dauert ca. 5 - 6 Stunden.

Zeitraum: 01.01.2023, 00:00 Uhr bis
31.12.2023, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Für Ehrenamtliche aus NRW bis 30.09.2023 kostenfrei!
20 Euro
Kursnummer: 230700001
Jan
01

Selbstlernkurs - Einführung in die digitale Methodik in der Bildungsarbeit

Was gibt es für Methoden, die ich in der Bildungsarbeit nutzen kann?

Basierend auf den verschiedenen Phasen einer Bildungsveranstaltung lernen die Teilnehmenden digitale Methoden kennen, die sie für Videokonferenzen und Moodle-Kurse nutzen können. Unterstützung zu den gelernten Inhalten und Möglichkeiten zum Austausch bietet das begleitete Forum an.

Zeitraum: 01.01.2023, 00:00 Uhr bis
31.12.2023, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Für Ehrenamtliche aus NRW bis 30.09.2023 kostenfrei!
30 Euro
Kursnummer: 230700002
Jan
01

Selbstlernkurs - Wie funktioniert das soziale Netzwerk Instagram? (Einführung)

Was ist Instagram? Dieser Frage kann jede(r) im Rahmen dieses Selbstlernkurses auf den Grund gehen. Weitere kleine Einheiten thematisieren die Funktionen und was Instagram mit den Daten anstellt.

In diesem Selbstlernkurs erfahren die Teilnehmenden wie sie einen Account bei Instagram erstellen und was die grundlegenden Funktionen sind. Bei Fragen steht ein begleitetes Forum zur Verfügung.

Zeitraum: 01.01.2023, 00:00 Uhr bis
31.12.2023, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Für Ehrenamtliche in NRW bis 30.09.2023 kostenfrei!
20 Euro
Kursnummer: 230700003
Jan
01

Selbstlernkurs - Protokoll schreiben leichtgemacht

Jede Sitzung braucht eine Dokumentation. Aber was ist fest zu halten, auf was kann ich verzichten? Wie umfangreich muss ein Protokoll sein? Dieser Selbstlernkurs stellt verschiedene Protokollformen vor und hilft, sich durch gute Vorbereitung die Arbeit als Schriftführer*in leichter und angenehmer zu machen. Die Bearbeitung des Kurses dauert ca. 2 -3 Stunden. Bei Fragen steht ein begleitetes Forum zur Verfügung.

Zeitraum: 01.01.2023, 00:00 Uhr bis
31.12.2023, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Für Ehrenamtliche in NRW bis 30.09.2023 kostenfrei!
20 Euro
Kursnummer: 230700004
Jan
01

Datenschutz für Vereine und Verbände

Jeder Verein hat mit geschützten personenbezogenen Daten seiner Mitglieder zu tun. Was man bei einem rechtskonformen Umgang mit diesen Daten beachten sollte, ist Inhalt dieses Selbstlernkurses. Er wird im Jahr 2023 zur Verfügung stehen und ist für alle Engagierte eine wichtige Basisinformation.

Zeitraum: 01.01.2023, 00:00 Uhr bis
31.12.2023, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Für Ehrenamtliche in NRW bis 30.09.2023 kostenfrei!
20 Euro
Kursnummer: 230700005
Jan
04

MännerFilmTage 2023: (Um-)Brüche

Im Leben eines jeden Menschen gibt es Brüche und Umbrüche: Pläne schlagen fehl, Ziele werden nicht erreicht, Schicksalsschläge machen Vorhaben unmöglich… Oft ist das Gefühl stark: "Das ändert alles!"

Umbrüche beinhalten wie alle Krisen Chancen und Risiken, Möglichkeiten zum Scheitern, aber auch zum Wachsen, zur Umorientierung, zur Korrektur.

Gute Spielfilme spiegeln unsere Wünsche und Sehnsüchte, sie rühren an unseren Ängsten, werfen Fragen auf und geben Antworten; sie wecken Gefühle, lassen uns die verschiedensten Situationen miterleben, lassen uns nachdenken, lernen, träumen. Sie zeigen uns Bilder vom Mann-Sein und laden zur Reflexion der eigenen Männlichkeit ein.

Die MännerFilmTage bieten Männern die Möglichkeit, im geschützten Raum sich den verschiedenen Brüchen und Umbrüchen des Lebens, und den damit einhergehenden Emotionen und Erfahrungen zu stellen: Beim Betrachten von Filmen, in der Auseinandersetzung mit biblischer Botschaft, im Gebet und im Gespräch mit anderen Männern. Es werden keine speziellen Filmkenntnisse vorausgesetzt.

Zeitraum: 04.01.2023, 17:00 Uhr bis
08.01.2023, 14:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Hermann Hölscheidt, Michael Prinz
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 430,00 Euro, 390,00 Euro für KAB-Mitglieder
Unterbringung im Einzelzimmer
Kursnummer: 230300008
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
09

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 09.01.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400012
Jan
13

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Jubiläumsgeschichten: Was gibt's zu feiern bei der KAB?

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

 

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 13.01.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400021
Jan
16

"Nach Perlen tauchen - Geschichten aus dem Alltag"

Kurs 1. Halbjahr - Münster

Alltag ist ein Wort für den zweiten Blick, ein ewig unterschätztes Wort. Dabei sind die allermeisten Tage des Lebens Alltag. Alltag ist um uns herum und gleichzeitig sind wir mittendrin. Grund genug, große und kleine Geschichten aus dem Alltag zu erzählen. Mal autobiografisch und nah an der eigenen Wirklichkeit, mal lustvoll übertrieben oder ganz einfach fantasiereich erfunden.

Jeder Schreibabend bietet ein Alltagsthema, das ein Impuls für das eigene Schreiben ist. Es geht um Nachbarn und Familienfeste, um Lieblingsgerichte und Kindheitserinnerungen, um Entscheidungen und ums Scheitern, um Zeit und Sehnsucht, um all das, was der Alltag so bietet: Schönes, Humorvolles, Skurriles, Schwieriges, Nachdenkliches oder Überraschendes. Perlen eben.

Wir brauchen nur Stifte und Papier. Es sind keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit kreativem Schreiben nötig. Nur die Lust daran, sich vom eigenen Schreiben überraschen zu lassen und dies in einer freundlichen Gruppe zu teilen.

 

weitere Termine: 06.03.2023, 08.05.2023, 05.06.2023

Zeitraum: 16.01.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Münster, Verbändehaus, Konferenzraum KAB, Schillerstr. 44b
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 35,00 Euro, 20,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230500004
Jan
17

"Nach Perlen tauchen - Geschichten aus dem Alltag"

Jahreskurs Dülmen

Alltag ist ein Wort für den zweiten Blick, ein ewig unterschätztes Wort. Dabei sind die allermeisten Tage des Lebens Alltag. Alltag ist um uns herum und gleichzeitig sind wir mittendrin. Grund genug, große und kleine Geschichten aus dem Alltag zu erzählen. Mal autobiografisch und nah an der eigenen Wirklichkeit, mal lustvoll übertrieben oder ganz einfach fantasiereich erfunden.

Jeder Schreibabend bietet ein Alltagsthema, das ein Impuls für das eigene Schreiben ist. Es geht um Nachbarn und Familienfeste, um Lieblingsgerichte und Kindheitserinnerungen, um Entscheidungen und ums Scheitern, um Zeit und Sehnsucht, um all das, was der Alltag so bietet: Schönes, Humorvolles, Skurriles, Schwieriges, Nachdenkliches oder Überraschendes. Perlen eben.

Wir brauchen nur Stifte und Papier. Es sind keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit kreativem Schreiben nötig. Nur die Lust daran, sich vom eigenen Schreiben überraschen zu lassen und dies in einer freundlichen Gruppe zu teilen.

 

weitere Termine: 28.02.2023, 28.03.2023, 25.04.2023, 16.05.2023, 15.08.2023, 19.09.2023, 24.10.2023, 28.11.2023

Zeitraum: 17.01.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Dülmen, KAB-Regionalbüro, Bahnhofstr. 36
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 52,00 Euro, 30,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230500003
Jan
21

Entspannen und schreiben auf Langeoog

Watt'n Meer

Eine Woche Auszeit auf einer Nordsee-Insel - mitten in der winterlichen Jahreszeit:

- an Meer und Strand aufatmen

- Kraft schöpfen, Energie tanken

- mit Entspannungsübungen Körper und Seele in Einklang bringen

- eigene Texte schreiben

- Impulse für den Alltag zuhause finden

Mehr spüren, weniger denken!

Entspannung ist eine wunderbare Sache, denn ein entspannter Mensch verschwendet viel weniger Energie.

Die Progressive Muskelentspannung ist eine Methode, die sich ohne Hilfsmittel leicht und in kurzer Zeit erlernen lässt. Sie erspüren den Gegensatz zwischen Anspannung und Entspannung verschiedener Muskelgruppen des Körpers und erreichen dadurch einen tiefen Entspannungszustand, innere Ausgeglichenheit und ein allgemeines Wohlbefinden.

 

Beim Kreativen Schreiben steht die Lust am Entdecken, Formulieren und sich ausdrücken im Vordergrund. Sich anregen lassen von Wellen, Wind und Watt. Schreiben ohne groß nachzudenken, experimentieren mit Wörtern. Sich achtsam und tollkühn an Gedichte und Geschichten wagen.

Das ist Kreatives Schreiben. Kreatives Schreiben stärkt das Vertrauen zu schauen, zu staunen und dies miteinander zu teilen.

 

Anmeldung bis 15.10.2022

Zeitraum: 21.01.2023, 00:00 Uhr bis
26.01.2023, 00:00 Uhr
Ort: Langeoog, Haus Meedland
Dozent(en): Beate Bresser, Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 855,00 Euro, 825,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230000001
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
25

Einführung in Moodle für Trainer*innen

Moodle wird als Lernplattform immer häufiger genutzt. Dort können Selbstlernkurse oder kursbegleitende Einheiten zur Vor- und Nachbereitung von Präsenztreffen entwickelt werden. Um diese zielführend zu nutzen, lernen die Teilnehmenden wie sie Vorlagen für sich anpassen und wie sie verschiedene, neue Elemente erstellen können, um ihren Kurs aufzulockern und anschaulicher darzustellen. Dabei erhalten die Teilnehmenden Zugang zur Plattform KAB Bildung, um ihre Ideen gleich in der Praxis zu testen.

Ein eigener Laptop wird benötigt.

Zeitraum: 25.01.2023, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ort: Münster, Konferenzraum Verbändehaus, Schillerstraße 44b
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: KAB-Mitglieder kostenfrei
43 Euro
Kursnummer: 230200026
Jan
27

Wer war Judas Iskariot?

Wer war Judas Iskariot? Die Frage mag verwundern. Er war doch der Verräter, der Jesus mit einem Kuss für 30 Silberlinge verraten und an die Römer ausgeliefert hat. Aber war er das wirklich? Oder ist das nur das Bild, das die Bibel von ihm zeichnet und das unser Denken und unsere Sichtweise über diesen Anhänger Jesu seitdem prägt? Das Seminar geht auf Spurensuche nach dieser Persönlichkeit in Bibel, Kunst und moderner Literatur. Es bietet die Chance, sich neu auf eine biblische Figur zu besinnen, die eine wichtige Rolle in der Passionsgeschichte Jesu spielt und grundsätzliche Fragen nach dem Umgang mit Fehlern, Versagen und Vergebung stellt.

Zeitraum: 27.01.2023, 18:00 Uhr bis
29.01.2023, 14:00 Uhr
Ort: Borken, Schönstatt-Au
Dozent(en): Dr. Christian Uhrig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 230300022
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
28

Team-Tag für Leitungsgremien, Vorstände und andere ehrenamtliche Gruppen

Auf zur Inspektion

Jedes Auto kommt von Zeit zu Zeit in die Inspektion und wird überprüft und gewartet. Danach fahren wir sicher und mit Freude weiter. Jedes Team braucht von Zeit zu Zeit auch eine solche Inspektion, eine Gelegenheit auf sich selbst und die eigene Arbeit zu blicken, aufzutanken und sich neu zu justieren. Dazu ist ein Team-Tag genau das Richtige: Innehalten, genau hinschauen, Überraschungen erleben, sich und das Team wahrnehmen, Spaß haben, Aufgaben beschreiben und verteilen. Fehler erkennen und sich verändern. Neuen Schwung gewinnen. Stärkung erfahren.

Dazu ist es gut, eine*n erfahrene*n Coach*in an der Seite zu haben.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Die Teilnehmenden lernen ihr Team und ihr eigenes Handeln darin zu reflektieren und neu auszurichten. Motivation und Zusammenhalt im Team werden gestärkt.

Geplanter Ablauf:

9:30 -10:00 Uhr Ankommen, den Tag planen, ins Gespräch kommen

10:00 -12:15 Uhr Unser Team: Rückblick und Ausblick, Übungen zur Teamentwicklung

12:15 -13:15 Uhr Mittagspause

13:15 -15:30 Uhr Arbeit an einem selbstgewählten Thema/Schwerpunkt (Mitgliedergewinnung, Konfliktlösung, vom Verein zur Gruppe, Programmplanung, Zeitmanagement, aktuelles politisches Thema, Projektmanagement, ...)

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 -16:30 Uhr Blick nach vorn, konkrete Absprachen, Auswertung

 

Mögliche Termine: 1 Samstag von 9:30 - 16:30 Uhr (je 7 Ustd.) 28.01.23, 11.03.23, 29.04.23, 17.06.23, 26.08.23, 30.09.23, 04.11.23

Jeder Termin kann von einem Team gebucht werden (mind. 5 maximal 12 Personen)

Zeitraum: 28.01.2023, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coaching, Arbeitsmaterial, Tagesverpflegung
Kursnummer: 230400001
Jan
30

Arbeit - menschenwürdig

Eine digitale Winterakademie

Fünf Abende, fünf Zugänge, ein Thema: menschenwürdige Arbeit. Nach dem bekannten Dreischritt sehen - urteilen - handeln ist die Reihe aufgebaut. Am ersten Abend geht es um Beispiele prekärer, oft nicht würdiger Arbeitssituationen, von denen die Autorin Julia Friedrichs kenntnisreich und lebendig in ihrem Buch schreibt. Am 2. Abend steht die Beurteilung von Arbeitssituationen nach den Maßstäben der Bibel und der christlichen Sozialethik im Mittelpunkt. An den Abenden drei und vier geht es um das Engagement für gute Arbeit von Gewerkschaften und der KAB. Am letzten Abend bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit ihren eigenen Bezug zum Thema menschenwürdige Arbeit und menschenwürdiges Leben schreibend zu klären und zu formulieren. Jeder Abend ist in sich geschlossen und kann einzeln gebucht werden, aber erst die Reihe der Abende ergibt ein vielfältiges facettenreiches Bild.

 

1. So ist es in der Arbeitswelt - Working Class - Lesung von Auszügen aus dem Buch von Julia Friedrichs,

Es liest Elisabeth Hönig, KAB Diözesanleitung

2. Arbeit: Strafe oder Mitarbeit am Schöpfungswerk - wie sehen Bibel und Soziallehre die menschliche Arbeit?

Einführung, Michaela Bans, KAB Seelsorgerin

3. Engagiert für gute Arbeit. Was machen die Gewerkschaften?

Ein Gespräch mit Pia Dilling, DGB Vorsitzende, Münster

4. Engagiert für gute Arbeit. Was tut die KAB?

Einführung Timo Freudenberger; KAB Diözesansekretär, Hildesheim

5. Menschenwürdig arbeiten - menschenwürdig leben?

Eine Schreibwerkstatt mit Heike Honauer, Schreibpädagogin

Zeitraum: 30.01.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 5,00 Euro für KAB-Mitglieder
Bei Buchung der gesamten Reihe 10 Euro Rabatt auf die Gesamtkosten.
Kursnummer: 230100005
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
31

Arbeit - menschenwürdig

Eine digitale Winterakademie

Fünf Abende, fünf Zugänge, ein Thema: menschenwürdige Arbeit. Nach dem bekannten Dreischritt sehen - urteilen - handeln ist die Reihe aufgebaut. Am ersten Abend geht es um Beispiele prekärer, oft nicht würdiger Arbeitssituationen, von denen die Autorin Julia Friedrichs kenntnisreich und lebendig in ihrem Buch schreibt. Am 2. Abend steht die Beurteilung von Arbeitssituationen nach den Maßstäben der Bibel und der christlichen Sozialethik im Mittelpunkt. An den Abenden drei und vier geht es um das Engagement für gute Arbeit von Gewerkschaften und der KAB. Am letzten Abend bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit ihren eigenen Bezug zum Thema menschenwürdige Arbeit und menschenwürdiges Leben schreibend zu klären und zu formulieren. Jeder Abend ist in sich geschlossen und kann einzeln gebucht werden, aber erst die Reihe der Abende ergibt ein vielfältiges facettenreiches Bild.

 

1. So ist es in der Arbeitswelt - Working Class - Lesung von Auszügen aus dem Buch von Julia Friedrichs,

Es liest Elisabeth Hönig, KAB Diözesanleitung

2. Arbeit: Strafe oder Mitarbeit am Schöpfungswerk - wie sehen Bibel und Soziallehre die menschliche Arbeit?

Einführung, Michaela Bans, KAB Seelsorgerin

3. Engagiert für gute Arbeit. Was machen die Gewerkschaften?

Ein Gespräch mit Pia Dilling, DGB Vorsitzende, Münster

4. Engagiert für gute Arbeit. Was tut die KAB?

Einführung Timo Freudenberger; KAB Diözesansekretär, Hildesheim

5. Menschenwürdig arbeiten - menschenwürdig leben?

Eine Schreibwerkstatt mit Heike Honauer, Schreibpädagogin

Zeitraum: 31.01.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 5,00 Euro für KAB-Mitglieder
Bei Buchung der gesamten Reihe 10 Euro Rabatt auf die Gesamtkosten.
Kursnummer: 230100006
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
01

Arbeit - menschenwürdig

Eine digitale Winterakademie

Fünf Abende, fünf Zugänge, ein Thema: menschenwürdige Arbeit. Nach dem bekannten Dreischritt sehen - urteilen - handeln ist die Reihe aufgebaut. Am ersten Abend geht es um Beispiele prekärer, oft nicht würdiger Arbeitssituationen, von denen die Autorin Julia Friedrichs kenntnisreich und lebendig in ihrem Buch schreibt. Am 2. Abend steht die Beurteilung von Arbeitssituationen nach den Maßstäben der Bibel und der christlichen Sozialethik im Mittelpunkt. An den Abenden drei und vier geht es um das Engagement für gute Arbeit von Gewerkschaften und der KAB. Am letzten Abend bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit ihren eigenen Bezug zum Thema menschenwürdige Arbeit und menschenwürdiges Leben schreibend zu klären und zu formulieren. Jeder Abend ist in sich geschlossen und kann einzeln gebucht werden, aber erst die Reihe der Abende ergibt ein vielfältiges facettenreiches Bild.

 

1. So ist es in der Arbeitswelt - Working Class - Lesung von Auszügen aus dem Buch von Julia Friedrichs,

Es liest Elisabeth Hönig, KAB Diözesanleitung

2. Arbeit: Strafe oder Mitarbeit am Schöpfungswerk - wie sehen Bibel und Soziallehre die menschliche Arbeit?

Einführung, Michaela Bans, KAB Seelsorgerin

3. Engagiert für gute Arbeit. Was machen die Gewerkschaften?

Ein Gespräch mit Pia Dilling, DGB Vorsitzende, Münster

4. Engagiert für gute Arbeit. Was tut die KAB?

Einführung Timo Freudenberger; KAB Diözesansekretär, Hildesheim

5. Menschenwürdig arbeiten - menschenwürdig leben?

Eine Schreibwerkstatt mit Heike Honauer, Schreibpädagogin

Zeitraum: 01.02.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 5,00 Euro für KAB-Mitglieder
Bei Buchung der gesamten Reihe 10 Euro Rabatt auf die Gesamtkosten.
Kursnummer: 230100007
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
02

Arbeit - menschenwürdig

Eine digitale Winterakademie

Fünf Abende, fünf Zugänge, ein Thema: menschenwürdige Arbeit. Nach dem bekannten Dreischritt sehen - urteilen - handeln ist die Reihe aufgebaut. Am ersten Abend geht es um Beispiele prekärer, oft nicht würdiger Arbeitssituationen, von denen die Autorin Julia Friedrichs kenntnisreich und lebendig in ihrem Buch schreibt. Am 2. Abend steht die Beurteilung von Arbeitssituationen nach den Maßstäben der Bibel und der christlichen Sozialethik im Mittelpunkt. An den Abenden drei und vier geht es um das Engagement für gute Arbeit von Gewerkschaften und der KAB. Am letzten Abend bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit ihren eigenen Bezug zum Thema menschenwürdige Arbeit und menschenwürdiges Leben schreibend zu klären und zu formulieren. Jeder Abend ist in sich geschlossen und kann einzeln gebucht werden, aber erst die Reihe der Abende ergibt ein vielfältiges facettenreiches Bild.

 

1. So ist es in der Arbeitswelt - Working Class - Lesung von Auszügen aus dem Buch von Julia Friedrichs,

Es liest Elisabeth Hönig, KAB Diözesanleitung

2. Arbeit: Strafe oder Mitarbeit am Schöpfungswerk - wie sehen Bibel und Soziallehre die menschliche Arbeit?

Einführung, Michaela Bans, KAB Seelsorgerin

3. Engagiert für gute Arbeit. Was machen die Gewerkschaften?

Ein Gespräch mit Pia Dilling, DGB Vorsitzende, Münster

4. Engagiert für gute Arbeit. Was tut die KAB?

Einführung Timo Freudenberger; KAB Diözesansekretär, Hildesheim

5. Menschenwürdig arbeiten - menschenwürdig leben?

Eine Schreibwerkstatt mit Heike Honauer, Schreibpädagogin

Zeitraum: 02.02.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 5,00 Euro für KAB-Mitglieder
Bei Buchung der gesamten Reihe 10 Euro Rabatt auf die Gesamtkosten.
Kursnummer: 230100008
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
03

WERTVOLL ARBEITEN: Menschenwürdig statt prekär

Alle wünschen sich menschenwürdige Arbeit. Doch erleben hier und weltweit unzählige Arbeiter*innen prekäre und menschenunwürdige Arbeitssituationen. Die KAB Deutschlands fordert in ihrem aktuellen Schwerpunkt ein deutliches Engagement für WERTvolle Arbeit überall. Im Dreischritt Sehen - Urteilen - Handeln werden unterstützt von eigenen Erfahrungen und Filmen, prekäre Arbeitsverhältnisse aufgezeigt. Auch der Frage, inwieweit die eigene Lebensgestaltung prekäre Arbeit fördert (Online-Bestellung, Ess- und Genussverhalten) geht das Seminar auf den Grund.

Nicht zuletzt sollen Möglichkeiten erarbeitet werden, wie das Thema Prekäre Arbeit mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt werden kann.

Zeitraum: 03.02.2023, 17:00 Uhr bis
05.02.2023, 14:30 Uhr
Ort: Günne, Heinrich-Lübke-Haus
Dozent(en): Berthold Vilbusch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 145,00 Euro, 115,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag 36 Euro
Kursnummer: 230100010
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
03

Arbeit - menschenwürdig

Eine digitale Winterakademie

Fünf Abende, fünf Zugänge, ein Thema: menschenwürdige Arbeit. Nach dem bekannten Dreischritt sehen - urteilen - handeln ist die Reihe aufgebaut. Am ersten Abend geht es um Beispiele prekärer, oft nicht würdiger Arbeitssituationen, von denen die Autorin Julia Friedrichs kenntnisreich und lebendig in ihrem Buch schreibt. Am 2. Abend steht die Beurteilung von Arbeitssituationen nach den Maßstäben der Bibel und der christlichen Sozialethik im Mittelpunkt. An den Abenden drei und vier geht es um das Engagement für gute Arbeit von Gewerkschaften und der KAB. Am letzten Abend bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit ihren eigenen Bezug zum Thema menschenwürdige Arbeit und menschenwürdiges Leben schreibend zu klären und zu formulieren. Jeder Abend ist in sich geschlossen und kann einzeln gebucht werden, aber erst die Reihe der Abende ergibt ein vielfältiges facettenreiches Bild.

 

1. So ist es in der Arbeitswelt - Working Class - Lesung von Auszügen aus dem Buch von Julia Friedrichs,

Es liest Elisabeth Hönig, KAB Diözesanleitung

2. Arbeit: Strafe oder Mitarbeit am Schöpfungswerk - wie sehen Bibel und Soziallehre die menschliche Arbeit?

Einführung, Michaela Bans, KAB Seelsorgerin

3. Engagiert für gute Arbeit. Was machen die Gewerkschaften?

Ein Gespräch mit Pia Dilling, DGB Vorsitzende, Münster

4. Engagiert für gute Arbeit. Was tut die KAB?

Einführung Timo Freudenberger; KAB Diözesansekretär, Hildesheim

5. Menschenwürdig arbeiten - menschenwürdig leben?

Eine Schreibwerkstatt mit Heike Honauer, Schreibpädagogin

Zeitraum: 03.02.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 5,00 Euro für KAB-Mitglieder
Bei Buchung der gesamten Reihe 10 Euro Rabatt auf die Gesamtkosten.
Kursnummer: 230100009
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
07

Digi Dienstag - Kennenlernen anders gestalten

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden ersten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 07.02.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 8,00 Euro für KAB-Mitglieder
61 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 47 Euro
Kursnummer: 230200012
Feb
10

Handwerkszeug fürs Engagement

Geschichten erzählen, die die Zuhörenden berühren

Ehrenamtliches Engagement geht leichter und mit mehr Freude, wenn ich das richtige Werkzeug in der Hand und im Kopf habe und dieses gut beherrsche. Geschichten spannend erzählen. Mit Menschen offen und einladend in Kontakt kommen und bleiben. Am inneren Funken Feuer entzünden. Moderieren mit Freude und Spaß dabei. Egal in welchem Feld, dieses Handwerkszeug gehört in den Werkzeugkasten jedes Ehrenamtlichen.

An vier Kurzwochenenden bieten vier Profis eine Einführung in ihr Handwerkszeug und Gelegenheit zum Üben. Das Angebot richtet sich an alle, die ehrenamtlich engagiert sind, oder es werden wollen.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Jedes Wochenende beginnt am Freitag um 17:30 Uhr und endet am Samstag gegen 17:30 Uhr und findet im Könzgenhaus in Haltern statt.

Gruppengröße: 8 - 12 Teilnehmende

 

Geschichten erzählen, die die Zuhörenden berühren

Eine Geschichte spricht auch Emotionen an und verankert sich besser im Gehirn als ein abstrakter Satz. In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden Geschichten für Ihren Ehrenamtsbereich zu entwickeln, auszuwählen und erfolgreich zu erzählen. Damit erhalten sie ein erfolgreiches Werkzeug um Menschen anzusprechen, zu begeistern und

Coach: Tanja Schreiber, Fabulart, Hamm Schauspielerin und Geschichtenerzählerin

Zeitraum: 10.02.2023, 17:30 Uhr bis
11.02.2023, 17:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Tanja Schreiber
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 80,00 Euro, 50,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coach, Materialien, Übernachtung und Verpflegung
zzgl. Einzelzimmerzuschlag
Kursnummer: 230400008
Feb
10

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Alltagsgeschichten: Was bewegt mich, wenn ich an KAB denke?

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 10.02.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400022
Feb
13

Der rosa Elefant. Oder: Wie das Gedankenkarussell wieder anhält.

Aus dem Hamsterrad aussteigen - und das mitten im Alltag. Geht nicht? Doch, das geht! Dass der Kopf einfach keine Ruhe geben will, Emotionen mit einem durchgehen oder man ständig woanders - nur nicht bei sich selbst ist, ist ein uraltes Phänomen.

Vor knapp 2.000 Jahren sind Menschen mit diesen Anliegen in die Wüste gegangen, um dort weise Menschen - Eremiten - zu befragen. Wenn Eremiten in der Kargheit und Stille der Wüste nicht selbst verrück geworden sind, dann haben sie enorme Lebensweisheit entwickelt, die anderen Menschen in ihren eigenen Verrücktheiten des Lebens geholfen hat. Glücklicherweise sind uns einige Weisheiten aus der Eremitenzeit überliefert. So manche lassen sich auf unsere heutige Arbeitswelt übertragen und moderne Wissenschaften bestätigen ihre Wirksamkeit auch heute.

Das Online-Seminar ist dreiteilig aufgebaut mit leicht erlernbaren Übungen für den Kopf, für das Herz und für den Willen inspiriert von den Eremiten. Inhaltlich bilden die Themen eine Einheit, je nach aktuellem Bedarf kann auch nur ein Schwerpunktthema gewählt werden.

Teil 1: Der rosa Elefant. Oder: Wie das Gedankenkarussell wieder anhält.

Ja, geht das denn überhaupt: das Gedankenkarussell anhalten? Das wäre in etwa so wie die Aufforderung: "Denken Sie jetzt bitte nicht an einen rosa Elefanten!" Schwupps, sitzt der rosa Elefant neben einem und lässt sich nicht mal eben vertreiben. Oder doch? Wie kann so ein rosa Elefant, der es sich bei mir gemütlich eingerichtet hat, wieder ausgewildert und in die Wüste geschickt werden? Die Lebensweisheit der Eremiten vor knapp 2.000 Jahren zeigt auch heute noch seine Wirkung beim Auswildern von rosa Elefanten.

Anmeldung bis 03. Febr. 2023

Zeitraum: 13.02.2023, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: online
Dozent(en): Anne Decamotan
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 28,00 Euro, 23,00 Euro für KAB-Mitglieder
inkl. "Care-Paket"
Bei Buchung aller drei Abende insg. 78 Euro, KAB-Mitglieder 63 Euro.
Kursnummer: 230300018
Feb
13

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 13.02.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400013
Feb
15

Osteuropa im Spiegel der Literatur

In diesem Lesezirkel wenden wir uns den Ländern Osteuropas und ihrem Spiegel in der Literatur zu. Wir reisen literarisch und gedanklich nach Osten und entdecken andere Welten, einen anderen Blick auf Europa und seine Geschichte.

Im Zentrum jedes Treffens steht ein Buch, das alle Teilnehmenden vorher lesen und dann miteinander besprechen. Mit dem Buch kommen auch jeweils ein osteuropäisches Land und die Erfahrungen seiner Menschen in den Focus des Gespräches. Für das erste Treffen am 15.2. lesen wir: Svenja Leiber, Kazimira.

Die Teilnehmenden nähern sich literarisch den Erfahrungen und Perspektiven Osteuropas an und versuchen die Situation und Historie dieser Länder und ihrer Menschen besser zu verstehen.

Der Lesezirkel findet hybrid statt. D.h. alle Angemeldeten können wahlweise vor Ort in Münster oder online auf der Plattform BigBlueButton teilnehmen. Der Teilnahmelink wird jeweils rechtzeitig zugesandt.

 

Termine: Mittwoch 15.2., 19.4., 14.6., 30.8., 25.10. und 20.12. jeweils von 17:30 - 19:15 Uhr

Zeitraum: 15.02.2023, 17:30 Uhr - 19:15 Uhr
Ort: Münster, KAB-Konferenzraum, Schillerstr. 44b und/oder online
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: für alle 6 Termine: 36 Euro, 24 Euro für KAB Mitglieder
Kursnummer: 230100002
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
22

Soziale Kompetenz im Beruf

Kurs II

Die Phase des Übergangs von der allgemeinbildenden Schule ins Berufsleben bringt für Jugendliche teils erhebliche Anforderungen und Belastungen mit sich.

Das Seminarangebot trägt dazu bei, dass Jugendliche durch Erweiterung ihrer Kompetenzen ihre Chancen besser nutzen können. Dies beinhaltet die Förderung von Schlüsselkompetenzen, wie Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit.

Zeitraum: 22.02.2023, 09:00 Uhr bis
24.02.2023, 12:00 Uhr
Ort: Saerbeck, Jugendbildungsstätte
Dozent(en): Michael Kaminsky
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 230200004
Feb
22

Soziale Kompetenz im Beruf

Kurs I

Die Phase des Übergangs von der allgemeinbildenden Schule ins Berufsleben bringt für Jugendliche teils erhebliche Anforderungen und Belastungen mit sich.

Das Seminarangebot trägt dazu bei, dass Jugendliche durch Erweiterung ihrer Kompetenzen ihre Chancen besser nutzen können. Dies beinhaltet die Förderung von Schlüsselkompetenzen, wie Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit.

Zeitraum: 22.02.2023, 09:00 Uhr bis
24.02.2023, 12:00 Uhr
Ort: Saerbeck, Jugendbildungsstätte
Dozent(en): Michael Kaminsky
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 230200003
Feb
22

Storytelling. Geschichten gestalten.

Spannende Geschichten für den Arbeitsalltag

Schon die Bibel zeigt, dass eine Geschichte mehr bewirken kann als jeder Sachtext, denn sie spricht auch Emotionen und Bildgedächtnis an. Wer Menschen Inhalte vermitteln und ihr Engagement anregen will, kann dies mit Hilfe gut gebauter Geschichten tun.

Diese zwei Tage entwickeln die Fähigkeit Geschichten zu erzählen weiter, klären Einsatzsituationen und Inhalte und bieten Gelegenheit zu konkreten Übungen. Die Teilnehmenden lernen Storytelling als beruflich nutzbare Kompetenz kennen.

Zeitraum: 22.02.2023, 09:00 Uhr bis
23.02.2023, 16:00 Uhr
Ort: Coesfeld, Kolpingbildungsstätte
Dozent(en): Tanja Schreiber
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 230200008
Feb
27

Die Schatztruhe des Lebens.Oder: Aus dem Strudel der eigenen Emotionen ausbrechen

Aus dem Hamsterrad aussteigen - und das mitten im Alltag. Geht nicht? Doch, das geht! Dass der Kopf einfach keine Ruhe geben will, Emotionen mit einem durchgehen oder man ständig woanders - nur nicht bei sich selbst ist, ist ein uraltes Phänomen.

Vor knapp 2.000 Jahren sind Menschen mit diesen Anliegen in die Wüste gegangen, um dort weise Menschen - Eremiten - zu befragen. Wenn Eremiten in der Kargheit und Stille der Wüste nicht selbst verrück geworden sind, dann haben sie enorme Lebensweisheit entwickelt, die anderen Menschen in ihren eigenen Verrücktheiten des Lebens geholfen hat. Glücklicherweise sind uns einige Weisheiten aus der Eremitenzeit überliefert. So manche lassen sich auf unsere heutige Arbeitswelt übertragen und moderne Wissenschaften bestätigen ihre Wirksamkeit auch heute.

Das Online-Seminar ist dreiteilig aufgebaut mit leicht erlernbaren Übungen für den Kopf, für das Herz und für den Willen inspiriert von den Eremiten. Inhaltlich bilden die Themen eine Einheit, je nach aktuellem Bedarf kann auch nur ein Schwerpunktthema gewählt werden.

Teil 2: Die Schatztruhe des Lebens. Oder: Aus dem Strudel der eigenen Emotionen ausbrechen.

Mitten im grauen tristen Alltag in ein buntes und leichtes Lebensgefühl eintauchen? Die Wucht der Emotionen ausbremsen, bevor sie an Fahrt gewinnen können? Das ist möglich: ein*e Eremit*in von heute würde die Schatztruhe des Lebens öffnen und in Wunder-vollen Augenblicken baden. Als wahre Goldgräber entdecken sie die Kraft von Erinnerungen und Visionen, um wieder mehr in leuchtenden Farben zu leben.

Anmeldung bis 16. Febr. 2023

Zeitraum: 27.02.2023, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: online
Dozent(en): Anne Decamotan
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 28,00 Euro, 23,00 Euro für KAB-Mitglieder
inkl. "Care-Paket"
Bei Buchung aller drei Abende insg. 78 Euro, KAB-Mitglieder 63 Euro.
Kursnummer: 230300019
Feb
28

Moodle als Teilnehmende nutzen

Die Lernplattform Moodle bietet Interessierten die Möglichkeit Bildungsangebote zum für sich passenden Zeitpunkt, im richtigen Tempo, am gewünschten Ort zu nutzen. Dies kann in Form eines Selbstlernkurses oder auch zur Inhaltsvermittlung ergänzend zu einem Präsenztreffen stattfinden. Für die, die Moodle nicht kennen, bietet diese Veranstaltung einen Einstieg in die Lernplattform an. Neben der Anmeldung lernen die Teilnehmenden wie sie sich in Moodle zurechtfinden und was für verschiedene Möglichkeiten Moodle für die Teilnehmenden parat hält. Dabei ist Zeit zum eigenen Ausprobieren und Fragen zu stellen fest eingeplant.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Coaching-Projekts statt, welches großzügig vom Land NRW bezuschusst wird.

Zeitraum: 28.02.2023, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus, Vanessa Bischof
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfreies Angebot für Ehrenamtliche aus NRW
Kursnummer: 230400032
Mär
03

"Männerkirche = Eine Kirche für Männer?"

Männer-Wochenende

Der österreichische Männerseelsorger Andreas Hofer formulierte schon vor Jahren sehr pointiert: "In der katholischen Kirche heißen die beiden Geschlechter 'Frauen' und 'Kleriker'."

Hat sich daran in den letzten Jahren etwas verändert?

Welche Räume bietet die Kirche dem männlichen Teil des "Volkes Gottes"? Gibt es so etwas wie männliche Spiritualität und wenn ja, welche Erfahrungen machen Männer damit innerhalb und außerhalb der Kirchen?

Auf diese und weitere Fragen versucht das Seminar in Impulsen und im Austausch Antworten zu finden.

Zeitraum: 03.03.2023, 17:00 Uhr bis
05.03.2023, 15:00 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Michael Grammig, Ludger Picker
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 110,00 Euro, 100,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag 36 Euro
Kursnummer: 230300013
Mär
04

Müll, der sich nützlich macht - Neue Ideen für alte Dinge

Stehrümchen und andere Schätze

Wer hat sie nicht, diese Dinge, die keiner braucht, aber irgendwie bei jeder Aufräumaktion einen neuen Platz im Keller oder auf dem Speicher finden?

In dem Upcycling-Workshop "Neue Ideen für alte Dinge" finden wir zusammen einen neuen Verwendungszweck. Es darf alles mitgebracht werden, was nicht mehr gebraucht wird.

Die Bearbeitung erfolgt mit kleinem Handwerkzeug (Schere, Hammer, Zange, Säge, Akkuschrauber etc. (wir haben keine Werkstatt vor Ort!) Werkzeuge soweit vorhanden bitte mitbringen) Auch Faden, Band, Stoff, Papier, Klebeband, Kleber sind willkommen.

Der Workshop ist völlig ergebnisoffen, die Erfahrung zeigt, dass immer etwas Tolles entsteht.

Kerstin Rolle ist gelernte Tischlerin und hat Produktdesign studiert und "liebt diese Form des Freestyle-Workshop". Spontan Ideen zu entwickeln und gemeinsam Lösungen finden, ist genau ihr Ding.

Zeitraum: 04.03.2023, 10:30 Uhr - 14:30 Uhr
Ort: Münster, Kunstkeller in der Erphokirche
Dozent(en): Ortrud Harhues, Kerstin Rolle
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 20,00 Euro, 15,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230600006
Mär
07

Digi Dienstag - Aktivierung der Anwesenden mit digitalen Tools

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden ersten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 07.03.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 61 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 47 Euro
Kursnummer: 230200013
Mär
10

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Lerngeschichten: Bildungsbewegung KAB. Was lernt man denn da?

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 10.03.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400023
Mär
11

Team-Tag für Leitungsgremien, Vorstände und andere ehrenamtliche Gruppen

Auf zur Inspektion

Jedes Auto kommt von Zeit zu Zeit in die Inspektion und wird überprüft und gewartet. Danach fahren wir sicher und mit Freude weiter. Jedes Team braucht von Zeit zu Zeit auch eine solche Inspektion, eine Gelegenheit auf sich selbst und die eigene Arbeit zu blicken, aufzutanken und sich neu zu justieren. Dazu ist ein Team-Tag genau das Richtige: Innehalten, genau hinschauen, Überraschungen erleben, sich und das Team wahrnehmen, Spaß haben, Aufgaben beschreiben und verteilen. Fehler erkennen und sich verändern. Neuen Schwung gewinnen. Stärkung erfahren.

Dazu ist es gut, eine*n erfahrene*n Coach an der Seite zu haben.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Die Teilnehmenden lernen ihr Team und ihr eigenes Handeln darin zu reflektieren und neu auszurichten. Motivation und Zusammenhalt im Team werden gestärkt.

Geplanter Ablauf:

9:30 -10:00 Uhr Ankommen, den Tag planen, ins Gespräch kommen

10:00 -12:15 Uhr Unser Team: Rückblick und Ausblick, Übungen zur Teamentwicklung

12:15 -13:15 Uhr Mittagspause

13:15 -15:30 Uhr Arbeit an einem selbstgewählten Thema/Schwerpunkt (Mitgliedergewinnung, Konfliktlösung, vom Verein zur Gruppe, Programmplanung, Zeitmanagement, aktuelles politisches Thema, Projektmanagement, ...)

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 -16:30 Uhr Blick nach vorn, konkrete Absprachen, Auswertung

 

Mögliche Termine: 1 Samstag von 9:30 - 16:30 Uhr (je 7 Ustd.) 28.01.23, 11.03.23, 29.04.23, 17.06.23, 26.08.23, 30.09.23, 04.11.23

Jeder Termin kann von einem Team gebucht werden (mind. 5 maximal 12 Personen)

Coaches: Ansgar Jux, Dietmar Stalder, Ulrike Klorer

Zeitraum: 11.03.2023, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coaching, Arbeitsmaterial, Tagesverpflegung
Kursnummer: 230400002
Mär
12

Inselauszeit

Religiöse Impulse und Entspannung für Körper, Geist und Seele

Die Kombination aus Entspannung und Besinnung ist das Besondere an diesem Angebot. Bei den theologischen Impulsen und Entspannungsübungen steht in diesem Jahr das Thema "Zu Besuch in Gottes Schönheitssalon" auf dem Programm. Die theologischen Impulse führen nach draußen, an verschiedene Orte der Insel / die Entspannungsübungen bieten gleichzeitig eine Einführung in das Autogene Training.

Haus Meedland ist ein Tagungszentrum der Bremischen Evangelischen Kirche und liegt ca. 10 Min. Fußweg vom Strand entfernt im Zentrum des Inseldorfes Langeoog.

Die Teilnehmenden lernen Stressfaktoren des Alltags zu bewältigen.

Zeitraum: 12.03.2023, 15:30 Uhr bis
18.03.2023, 09:00 Uhr
Ort: Langeoog, Haus Meedland
Dozent(en): Beate Bresser, Pfr. Heinrich Plaßmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 840,00 Euro
im Einzelzimmer, 780 Euro im Doppelzimmer
Kursnummer: 230300006
Mär
13

Perlen des Glücks. Oder: Wer bucht Zeit von meinem Lebenskonto ab?

Aus dem Hamsterrad aussteigen - und das mitten im Alltag. Geht nicht? Doch, das geht! Dass der Kopf einfach keine Ruhe geben will, Emotionen mit einem durchgehen oder man ständig woanders - nur nicht bei sich selbst ist, ist ein uraltes Phänomen.

Vor knapp 2.000 Jahren sind Menschen mit diesen Anliegen in die Wüste gegangen, um dort weise Menschen - Eremiten - zu befragen. Wenn Eremiten in der Kargheit und Stille der Wüste nicht selbst verrück geworden sind, dann haben sie enorme Lebensweisheit entwickelt, die anderen Menschen in ihren eigenen Verrücktheiten des Lebens geholfen hat. Glücklicherweise sind uns einige Weisheiten aus der Eremitenzeit überliefert. So manche lassen sich auf unsere heutige Arbeitswelt übertragen und moderne Wissenschaften bestätigen ihre Wirksamkeit auch heute.

Das Online-Seminar ist dreiteilig aufgebaut mit leicht erlernbaren Übungen für den Kopf, für das Herz und für den Willen inspiriert von den Eremiten. Inhaltlich bilden die Themen eine Einheit, je nach aktuellem Bedarf kann auch nur ein Schwerpunktthema gewählt werden.

Teil 3: Perlen des Glücks. Oder: Wer bucht Zeit von meinem Lebenskonto ab?

Für wen oder was funktioniere ich - oder lebe ich? Was wäre das für ein Leben, wenn ich selbst bestimmen würde, was ich tue? Wer am Ende des Tages erstaunt zurückblickt und sich fragt, wo nur die Zeit geblieben ist, könnte wieder eine Reise zu den alten weisen Eremit*innen unternehmen: Jeder Moment ist eine Perle des Lebens. Um den Glanz dieser Perlen wieder frei zu legen, braucht es manchmal starke Putzmittel. Oder eine Uhr! Ja, vielleicht würde eine heutige Stadteremitin eine Uhr empfehlen. Denn wer seine Lebenszeit bewusst gestaltet, wird die Schönheit der Perlen wiederentdecken.

Zeitraum: 13.03.2023, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: online
Dozent(en): Anne Decamotan
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 28,00 Euro, 23,00 Euro für KAB-Mitglieder
inkl. "Care-Paket"
Bei Buchung aller drei Abende insg. 78 Euro, KAB-Mitglieder 63 Euro.
Kursnummer: 230300020
Mär
13

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 13.03.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400014
Mär
14

Moodle als Teilnehmende nutzen

Die Lernplattform Moodle bietet Interessierten die Möglichkeit Bildungsangebote zum für sich passenden Zeitpunkt, im richtigen Tempo, am gewünschten Ort zu nutzen. Dies kann in Form eines Selbstlernkurses oder auch zur Inhaltsvermittlung ergänzend zu einem Präsenztreffen stattfinden. Für die, die Moodle nicht kennen, bietet diese Veranstaltung einen Einstieg in die Lernplattform an. Neben der Anmeldung lernen die Teilnehmenden wie sie sich in Moodle zurechtfinden und was für verschiedene Möglichkeiten Moodle für die Teilnehmenden parat hält. Dabei ist Zeit zum eigenen Ausprobieren und Fragen zu stellen fest eingeplant.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Coaching-Projekts statt, welches großzügig vom Land NRW bezuschusst wird.

Zeitraum: 14.03.2023, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: Münster, Konferenzraum Verbändehaus, Schillerstraße 44b
Dozent(en): Vanessa Bischof
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfreies Angebot für Ehrenamtliche aus NRW
Kursnummer: 230400033
Mär
15

Müll, der sich nützlich macht - Uplettering

Was kann man noch mit altem Papier machen, mit Büchern, die längst ausgelesen sind? Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art, nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

An diesem Abend entstehen individuelle Notizbücher aus Papier- und Pappresten. Inspiriert von der japanischen Bindung gibt das geheftete Muster am Umschlag dem Buchprojekt eine besondere Note. Die Teilnehmer*innen lernen, wie ein Notizbuch nach Maß mit der Technik der Fadenheftung entsteht. Bei allen Teilen des Buches versuchen wir, vorhandene Ressourcen wertschätzend und kreativ zu kombinieren.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Zeitraum: 15.03.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Münster, Schillerstr. 44b, Haus der Verbände
Dozent(en): Ortrud Harhues, Marianne Vézinaud
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230600003
Mär
20

Ausgeglichen durch den Arbeitsalltag - Grundkurs

Die Teilnehmenden lernen Stressfaktoren und ihre Reaktion darauf kennen und üben bewusste Entspannung als Möglichkeit zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit.

Ausgangspunkt des Seminars ist die Analyse eigener Stressreaktionen:

Was macht mir Stress? ... oder dein Stress ist nicht mein Stress!

Anforderungen am Arbeitsplatz können den einen Mitarbeiter herausfordern, den anderen überfordern.

Insbesondere werden folgende Aspekte bearbeitet:

o körperliche, psychische und seelische "Antworten" auf Stress am Arbeitsplatz

o der Zusammenhang zwischen Stressauslöser und persönlichem Stressverhalten

o der Persönlichkeitstyp prägt Einstellung und Verhaltensweisen im Umgang mit belastenden Situationen

Zeitraum: 20.03.2023, 10:00 Uhr bis
21.03.2023, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Hotel Hermannshöhe
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 225,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 230200005
Mär
25

Veranstaltungsreihe "Kreativzeit mit den Großeltern"

Vom Baum zum Buch oder die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

Schon wieder Kino? Schon wieder Schwimmbad? Als Großeltern möchte man mit seinen Enkelkindern etwas unternehmen und ihnen Abwechslung bieten. Doch manchmal fehlen einfach die Ideen. Mit dieser Veranstaltungsreihe lernen Großeltern, wie sie die Zeit mit ihren Enkelkindern kreativ und abwechslungsreicher gestalten können. Ein Großelternteil mit einem Enkelkind (Alter: 4-7 Jahre) kann dies dabei an 3 Veranstaltungen direkt in der Praxis testen. Die Veranstaltungen können einzeln oder zusammen gebucht werden.

 

Vom Baum zum Buch oder die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

Die Großeltern gehen gemeinsam mit den Enkelkindern auf eine Reise von früher bis heute. Hier lernen nicht nur die Kinder sondern auch die Großeltern, wie sich die Schrift im Laufe der Jahrtausende entwickelte und bekommen Impulse wie sie mit verschiedenen Schreibutensilien wie Kohle, Füller, Feder gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen können.

 

- Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Bücherei Firedrichsfeld "Die Buchstützen" statt -

Zeitraum: 25.03.2023, 15:00 Uhr - 17:15 Uhr
Ort: Voerde, Bücherei Friedrichsfeld "Die Buchstützen", Am Markt 4
Dozent(en): Roswitha Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 9,00 Euro für KAB-Mitglieder
für 1 Erwachsenen und Enkelkind (4-7 Jahre)
Bei Buchung der Veranstaltungsreihe: 3 Termine für 28,50 Euro, KAB-Mitglieder 25,50 Euro.
Kursnummer: 230500006
Mär
25

Aus alt wird schön

Neue Kleider ohne einkaufen, ein Umdesign- und Nähworkshop

Nachhaltig leben und Spaß an Mode haben, wie geht das zusammen? Statt Fast Fashion aus nicht mehr geliebten Kleidungsstücken neue attraktive Kleidung machen. Wie das geht, zeigt die gelernte Schneiderin und Schnittdirectrice Noomi Lösing den interessierten Teilnehmenden. Am Beispiel Kleidung setzen sie sich kreativ und lustvoll mit den Chancen eines neuen, nachhaltigen Lebensstils auseinander.

Die Teilnehmenden sind gebeten, alte Kleidungsstücke mitzubringen, die sie verändern möchten.

Zeitraum: 25.03.2023, 12:00 Uhr - 14:30 Uhr
Ort: Münster, Atelier KnowMe, Warendorferstr. 94
Dozent(en): Ortrud Harhues, Noomi Lösing
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 28,00 Euro, 25,00 Euro für KAB-Mitglieder
Gruppengröße max. 6 Personen
Kursnummer: 230600005
Mär
31

Handwerkszeug fürs Engagement - Öffentlichkeitsarbeit: mit meinen Kunden / Mittgliedern / Mitarbeitenden in Kontakt bleiben, aber wie?

Ehrenamtliches Engagement geht leichter und mit mehr Freude, wenn ich das richtige Werkzeug in der Hand und im Kopf habe und dieses gut beherrsche. Geschichten spannend erzählen. Mit Menschen offen und einladend in Kontakt kommen und bleiben. Am inneren Funken Feuer entzünden. Moderieren mit Freude und Spaß dabei. Egal in welchem Feld, dieses Handwerkszeug gehört in den Werkzeugkasten jedes Ehrenamtlichen.

An vier Kurzwochenenden bieten vier Profis eine Einführung in ihr Handwerkszeug und Gelegenheit zum Üben. Das Angebot richtet sich an alle, die ehrenamtlich engagiert sind, oder es werden wollen.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Jedes Wochenende beginnt am Freitag um 17:30 Uhr mit einem Abendessen und endet am Samstag gegen 17:30 Uhr und findet im Könzgenhaus in Haltern statt.

Gruppengröße: 8 - 12 Teilnehmende

 

Öffentlichkeitsarbeit: mit meinen Kunden / Mitgliedern / Mitarbeitenden im Kontakt bleiben, aber wie?

Newsletter, Plakat, Zeitungsbericht, persönliche Ansprache, Brief, Infoblatt, Facebookpost, …..es gibt inzwischen viele Wege und Medien um auf Angebote und Gruppen aufmerksam zu machen. Welche Wege sind für das eigene Engagement passend? Wie lassen sie sich miteinander kombinieren und gestalten? Welche Botschaften bringe ich wie an den Mann oder an die Frau? Mit diesen Fragen setzt sich dieser Workshop praktisch und konkret auseinander und erarbeitet passgenaue Lösungen.

Coach: Heike Honauer, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation; KAB

Zeitraum: 31.03.2023, 17:30 Uhr bis
01.04.2023, 17:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 80,00 Euro, 50,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coach, Materialien, Übernachtung und Verpflegung
zzgl. Einzelzimmerzuschlag
Kursnummer: 230400009
Apr
14

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Zukunftsgeschichten: Ich habe mal eine Frage an die KAB...

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 14.04.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400024
Apr
18

Moodle als Teilnehmende nutzen

Die Lernplattform Moodle bietet Interessierten die Möglichkeit Bildungsangebote zum für sich passenden Zeitpunkt, im richtigen Tempo, am gewünschten Ort zu nutzen. Dies kann in Form eines Selbstlernkurses oder auch zur Inhaltsvermittlung ergänzend zu einem Präsenztreffen stattfinden. Für die, die Moodle nicht kennen, bietet diese Veranstaltung einen Einstieg in die Lernplattform an. Neben der Anmeldung lernen die Teilnehmenden wie sie sich in Moodle zurechtfinden und was für verschiedene Möglichkeiten Moodle für die Teilnehmenden parat hält. Dabei ist Zeit zum eigenen Ausprobieren und Fragen zu stellen fest eingeplant.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Coaching-Projekts statt, welches großzügig vom Land NRW bezuschusst wird.

Zeitraum: 18.04.2023, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: Dülmen, Regionalbüro, Bahnhofstr. 36
Dozent(en): Vanessa Bischof
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfreies Angebot für Ehrenamtliche aus NRW
Kursnummer: 230400034
Apr
22

Plastik - der Stoff aus dem (Alb-) Träume sind?

Plastik ist aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken: im Haushalt, in der Kleidung, im Verkehr, ... Allerdings: Plastikmüll wird zu einem zunehmenden Umweltproblem.

 

Die Seminarteilnehmenden machen sich auf eine Entdeckungsreise von der Entstehungsgeschichte erster billiger Kunststoffe über die Macht der Plastikkonzerne bis zu den Auswirkungen auf Mensch, Umwelt und Klima.

Selbst durchgeführte chemische Experimente zeigen den vielfältigen Einsatz von Kunststoffen auf. Dabei gehen die Teilnehmenden der Frage nach, ob "Bio"-Plastik ein Lösungsansatz sein kann. Abschließend diskutieren die Teilnehmenden die Frage, ob ein Leben ohne Plastik möglich sein kann und welche Ansätze zur Lösung der Plastikkrise sinnvoll sind.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit zwischen der Abteilung "Chemiedidaktik der Universität Osnabrück" und dem Bildungswerk der KAB Münster durchgeführt und ist durch Projektmittel der Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) Osnabrück gefördert.

Zeitraum: 22.04.2023, 14:00 Uhr bis
23.04.2023, 14:00 Uhr
Ort: Haltern, KönzgenHaus
Dozent(en): Josef Mersch, Nils Kreienhop
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 114,50 Euro, 99,50 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230600001
  Weitere Infos als PDF-Download
Apr
25

Moodle als Teilnehmende nutzen

Die Lernplattform Moodle bietet Interessierten die Möglichkeit Bildungsangebote zum für sich passenden Zeitpunkt, im richtigen Tempo, am gewünschten Ort zu nutzen. Dies kann in Form eines Selbstlernkurses oder auch zur Inhaltsvermittlung ergänzend zu einem Präsenztreffen stattfinden. Für die, die Moodle nicht kennen, bietet diese Veranstaltung einen Einstieg in die Lernplattform an. Neben der Anmeldung lernen die Teilnehmenden wie sie sich in Moodle zurechtfinden und was für verschiedene Möglichkeiten Moodle für die Teilnehmenden parat hält. Dabei ist Zeit zum eigenen Ausprobieren und Fragen zu stellen fest eingeplant.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Coaching-Projekts statt, welches großzügig vom Land NRW bezuschusst wird.

Zeitraum: 25.04.2023, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfreies Angebot für Ehrenamtliche aus NRW
Kursnummer: 230400035
Apr
29

Team-Tag für Leitungsgremien, Vorstände und andere ehrenamtliche Gruppen

Auf zur Inspektion

Jedes Auto kommt von Zeit zu Zeit in die Inspektion und wird überprüft und gewartet. Danach fahren wir sicher und mit Freude weiter. Jedes Team braucht von Zeit zu Zeit auch eine solche Inspektion, eine Gelegenheit auf sich selbst und die eigene Arbeit zu blicken, aufzutanken und sich neu zu justieren. Dazu ist ein Team-Tag genau das Richtige: Innehalten, genau hinschauen, Überraschungen erleben, sich und das Team wahrnehmen, Spaß haben, Aufgaben beschreiben und verteilen. Fehler erkennen und sich verändern. Neuen Schwung gewinnen. Stärkung erfahren.

Dazu ist es gut, eine*n erfahrene*n Coach an der Seite zu haben.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Die Teilnehmenden lernen ihr Team und ihr eigenes Handeln darin zu reflektieren und neu auszurichten. Motivation und Zusammenhalt im Team werden gestärkt.

Geplanter Ablauf:

9:30 -10:00 Uhr Ankommen, den Tag planen, ins Gespräch kommen

10:00 -12:15 Uhr Unser Team: Rückblick und Ausblick, Übungen zur Teamentwicklung

12:15 -13:15 Uhr Mittagspause

13:15 -15:30 Uhr Arbeit an einem selbstgewählten Thema/Schwerpunkt (Mitgliedergewinnung, Konfliktlösung, vom Verein zur Gruppe, Programmplanung, Zeitmanagement, aktuelles politisches Thema, Projektmanagement, ...)

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 -16:30 Uhr Blick nach vorn, konkrete Absprachen, Auswertung

 

Mögliche Termine: 1 Samstag von 9:30 - 16:30 Uhr (je 7 Ustd.) 28.01.23, 11.03.23, 29.04.23, 17.06.23, 26.08.23, 30.09.23, 04.11.23

Jeder Termin kann von einem Team gebucht werden (mind. 5 maximal 12 Personen)

Coaches: Ansgar Jux, Dietmar Stalder, Ulrike Klorer

Zeitraum: 29.04.2023, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coaching, Arbeitsmaterial, Tagesverpflegung
Kursnummer: 230400003
Mai
02

Digi Dienstag - Themen präsentieren und erste Einstiegsmethoden

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden ersten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 02.05.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 61 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 47 Euro
Kursnummer: 230200014
Mai
08

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 08.05.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400015
Mai
12

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Engagementgeschichten: Mütterrente, Grundeinkommen, Mindestlohn, wo mischt sich die KAB ein?

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 12.05.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400025
Mai
18

Bildung on the Road 2023: SCHICHTWECHSEL

Das Ruhrgebiet im Wandel der Zeit

Schon mit Beginn der ersten Kohlekrise 1958 hat das größte Ballungsgebiet Europas einen unglaublichen Strukturumbruch durchlebt. Wurden Städte und Landschaft jahrzehntelang durch den Abbau von Steinkohle und der Stahlerzeugung geprägt, hat das Ruhrgebiet eine eindrucksvolle Verwandlung erfahren. Nach dem Ende der Montanindustrie rückten Bildung und Forschung, Dienstleistung, Kunst und Kultur in den Fokus von Bürger*innen, Städten und Gemeinden. Eine neue Wertschätzung für die Natur und die Geschichte des Ruhrgebietes prägen heute die einst als Kohlerevier bekannte Gegend.

Auf dem viertägigen Seminar lernen die Teilnehmenden eher unbekannte Orte des Ruhrgebietes kennen,

treffen auf Bürger*innen und engagierte Menschen aus Gelsenkirchen, Bochum und Essen und er-fahren so

aus erster Hand das "neue" Leben und Leben und die wechselvolle(n) Geschichte(n) des Ruhrgebietes.

Zeitraum: 18.05.2023, 10:00 Uhr bis
21.05.2023, 15:00 Uhr
Ort: Gelsenkirchen, Schacht 3 im Arbeiterbildungszentrum
Dozent(en): Berthold Vilbusch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 290,00 Euro, 250,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230100003
Mai
25

Die Urkraft des Waldes mit allen Sinnen genießen und aus einer anderen Perspektive kennenlernen

Beim Waldbaden geht es darum, langsam zu werden und bewusst wahrzunehmen: Würzige Luft atmen, denVögel lauschen, fühlen wie weich das Moos ist und feststellen wie ein Blatt schmeckt. Die Stress-Management-Methode dient vor allem der Gesundheitsvorsorge. Dabei erlernt man eine Form der Achtsamkeit und Naturwahrnehmung, um das gesamte Kraftpotenzial wieder zu nutzen. Hoch oben zwischen den Wipfeln der Bäume ein Bad in der Waldluft nehmen und mit allen Sinnen auf der Lichtung entspannen.

Zeitraum: 25.05.2023, 10:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Bad Iburg, Baumwipfelpfad
Dozent(en): Annemarie Döring, Doris Mayer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 230600008
Mai
27

Pilgertag für Frauen

"in Bewegung"

Pfingsten, das Fest der Geisteskraft Gottes, steht für frischen Wind, steht für Bewegung. Pilgern am Pfingstsamstag ist Bewegung, Schritt für Schritt. Die äußere Bewegung kann auch das Innere in Bewegung setzen. Was bewegt mich? Was bringe ich in Bewegung? Wo möchte ich still stehen bleiben? Wohin mich bewegen (lassen)?

Ein Pilgertag für Frauen rund um das Thema Bewegung bietet die Gelegenheit mit Impulsen, persönlichem Nachdenken und Austausch den Bewegungserfahrungen im eigenen Leben nachzugehen und sich zu neuen Bewegungen ermutigen zu lassen.

Start und Zielort: Schloss Cappenberg, Schloßberg, 59379 Selm

Zeitraum: 27.05.2023, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Selm, Schloss Cappenberg
Dozent(en): Ortrud Harhues, Mechthild Möller
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 30,00 Euro, 20,00 Euro für KAB-Mitglieder
(Tagesverpflegung bitte selber mitbringen)
Kursnummer: 230300017
Jun
01

Stress loslassen - Stärkung durch Gelassenheit erfahren

Inselseminar für Frauen

Gerade Frauen, gleich welchen Alters, übernehmen leicht und schnell Verantwortung für andere Menschen und soziale Zusammenhänge. Oft führt das zu Überforderung und Stress. Wie erkennen wir Anzeichen von belastendem Stress in Familie, Beruf und Ehrenamt? Welche Möglichkeiten des "Loslassens" gibt es? Wie erhalten wir Entspannung im Alltag? Um solche Fragen geht es in diesem Seminar auf der Insel Juist.

In Gesprächsrunden, Körperübungen und Impulsreferaten können Formen der Gelassenheit und Ruhe erfahren werden.

Eingebunden in den natürlichen Rhythmus der Insel können die Teilnehmerinnen lernen, wie sie durch Achtsamkeit präventiv mit Stress umgehen können.

Im Austausch miteinander erkennen die Teilnehmerinnen, welche Stress-Phänomene in der heutigen Zeit mit den Anforderungen an Frauen zusammenhängen und welche gesellschaftlichen und individuellen Lösungen möglich sind.

Zeitraum: 01.06.2023, 14:00 Uhr bis
05.06.2023, 14:00 Uhr
Ort: Juist, PAX-Gästehaus
Dozent(en): Barbara Schild
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 525,00 Euro, 485,00 Euro für KAB-Mitglieder
auf Anfrage
Kursnummer: 230300021
Jun
06

Digi Dienstag - Erfrschen Diskutieren: Feuerwerk der digitalen Möglichkeiten

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden ersten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 06.06.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 61 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 47 Euro
Kursnummer: 230200015
Jun
08

Bildung on the Road 2023: SCHICHTWECHSEL

Das Ruhrgebiet im Wandel der Zeit

Schon mit Beginn der ersten Kohlekrise 1958 hat das größte Ballungsgebiet Europas einen unglaublichen Strukturumbruch durchlebt. Wurden Städte und Landschaft jahrzehntelang durch den Abbau von Steinkohle und die Stahlerzeugung geprägt, hat das Ruhrgebiet eine eindrucksvolle Verwandlung erfahren. Nach dem Ende der Montanindustrie rückten Bildung und Forschung, Dienstleistung, Kunst und Kultur in den Fokus von Bürger*innen, Städten und Gemeinden. Eine neue Wertschätzung für die Natur und die Geschichte des Ruhrgebietes prägen heute die einst als Kohlerevier bekannte Gegend.

Auf dem viertägigen Seminar lernen die Teilnehmenden eher unbekannte Orte des Ruhrgebietes kennen, treffen auf Bürger*innen und engagierte Menschen aus Gelsenkirchen, Bochum und Essen und er-fahren so aus erster Hand das "neue" Leben und die wechselvolle(n) Geschichte(n) des Ruhrgebietes.

Zeitraum: 08.06.2023, 10:00 Uhr bis
11.06.2023, 15:00 Uhr
Ort: Gelsenkirchen, Schacht III im Arbeiterbildungszentrum
Dozent(en): Berthold Vilbusch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 290,00 Euro, 250,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230100004
Jun
09

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Feiergeschichten: Der Jubiläumstag im Könzgenhaus - wie war's denn so?

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 09.06.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400026
Jun
12

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 12.06.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400016
Jun
14

Der Countdown rennt...

Alles hängt mit allem zusammen, darum braucht es den Erhalt der biologischen Vielfalt

Seit dem Aussterben der Dinosaurier durch einen Meteoriteneinschlag hat es kein so rasantes Artensterben auf der Erde gegeben wie in heutiger Zeit. Jeden Tag sterben Tier- und Pflanzenarten unwiederbringlich aus. Mit massiven Folgen für uns Menschen, denn nur vitale und funktionierende Umwelträume sichern die Existenz unseres menschlichen Lebens. In dieser Tagesveranstaltung werden exemplarisch zwei Beispiele dargestellt, wie Artenschutz und Artenerhalt sowohl im Kleinen wie im großen Rahmen erfolgt. Und wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, dem Artensterben etwas entgegen zu setzen.

Zeitraum: 14.06.2023, 09:30 Uhr - 17:15 Uhr
Ort: Münster, Schillerstr. 44b, Haus der Verbände
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 230600002
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
17

Team-Tag für Leitungsgremien, Vorstände und andere ehrenamtliche Gruppen

Auf zur Inspektion

Jedes Auto kommt von Zeit zu Zeit in die Inspektion und wird überprüft und gewartet. Danach fahren wir sicher und mit Freude weiter. Jedes Team braucht von Zeit zu Zeit auch eine solche Inspektion, eine Gelegenheit auf sich selbst und die eigene Arbeit zu blicken, aufzutanken und sich neu zu justieren. Dazu ist ein Team-Tag genau das Richtige: Innehalten, genau hinschauen, Überraschungen erleben, sich und das Team wahrnehmen, Spaß haben, Aufgaben beschreiben und verteilen. Fehler erkennen und sich verändern. Neuen Schwung gewinnen. Stärkung erfahren.

Dazu ist es gut, eine*n erfahrene*n Coach an der Seite zu haben.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Die Teilnehmenden lernen ihr Team und ihr eigenes Handeln darin zu reflektieren und neu auszurichten. Motivation und Zusammenhalt im Team werden gestärkt.

Geplanter Ablauf:

9:30 -10:00 Uhr Ankommen, den Tag planen, ins Gespräch kommen

10:00 -12:15 Uhr Unser Team: Rückblick und Ausblick, Übungen zur Teamentwicklung

12:15 -13:15 Uhr Mittagspause

13:15 -15:30 Uhr Arbeit an einem selbstgewählten Thema/Schwerpunkt (Mitgliedergewinnung, Konfliktlösung, vom Verein zur Gruppe, Programmplanung, Zeitmanagement, aktuelles politisches Thema, Projektmanagement, ...)

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 -16:30 Uhr Blick nach vorn, konkrete Absprachen, Auswertung

 

Mögliche Termine: 1 Samstag von 9:30 - 16:30 Uhr (je 7 Ustd.) 28.01.23, 11.03.23, 29.04.23, 17.06.23, 26.08.23, 30.09.23, 04.11.23

Jeder Termin kann von einem Team gebucht werden (mind. 5 maximal 12 Personen)

Coaches: Ansgar Jux, Dietmar Stalder, Ulrike Klorer

Zeitraum: 17.06.2023, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coaching, Arbeitsmaterial, Tagesverpflegung
Kursnummer: 230400004
Jul
03

Pilgerwoche für Frauen

Auf den Spuren starker Frauen von Erfurt nach Paulinzella

Frauen machen sich gemeinsam auf den Weg und folgen Wegen, die starke Frauen, wie Walburga, Paulina und Elisabeth vor Ihnen gegangen sind. Tägliche Pilgerwanderungen von 10 - 15 km in der Gruppe bilden den Kern der Tage. Sie werden angereichert durch Impulse, Begegnungen mit spirituellen Orten und Austausch zu weiblichen Vorbildern, Heiligen und Idolen und ihrer Bedeutung in unserem Leben.

Unterbringung: 2 Nächte in Erfurt im Bildunsghaus der Ursulinen, 2 Nächte im Raum Arnstadt

Zeitraum: 03.07.2023, 09:30 Uhr bis
07.07.2023, 17:00 Uhr
Ort: Erfurt und Arnstadt
Dozent(en): Ortrud Harhues, Mechthild Möller
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 485,00 Euro, 435,00 Euro für KAB-Mitglieder
auf Anfrage
Kursnummer: 230300016
Aug
14

WordPress - Die eigene Webseite einrichten, gestalten und bedienen

Kreativ die eigene Webseite mit WordPress, ohne Programmierkenntnisse, zu erstellen wird in diesem Kurs den Teilnehmenden vermittelt. Dabei geht es um die individuelle Gestaltung und Nutzung. WordPress ist ein Content-Management-System (CMS) zur Verwaltung der Inhalte (Texte und Fotos).

WordPress eignet sich für verschiedenste Online-Projekte.

Der Kurs ist besonders interessant für alle, die im Internet eigene Publikationen veröffentlichen möchten.

Grundkenntnisse im Bereich CSS und HTML werden in diesem Kurs vermittelt.

Voraussetzungen zur Teilnahme sind Computer- und Internet Kenntnisse.

Bitte Laptop mitbringen

Unterrichtsinhalte:

1. Tag Einführung Wordpress CMS - Administration

2. Tag Installationen Plugin - Designs, Sicherheit

3. Tag Grundlagen HTML, CSS, PHP

4. Tag BackUp, Offene Fragen

Der Intensivkurs ist als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz anerkannt.

Zeitraum: 14.08.2023, 09:00 Uhr bis
17.08.2023, 16:00 Uhr
Ort: Münster, Konferenzraum Verbändehaus, Schillerstraße 44b
Dozent(en): Uwe Schmid
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 275,00 Euro, 245,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kosten für Verpflegung nicht inbegriffen
Kursnummer: 230200027
Aug
14

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 14.08.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400017
Aug
14

"Nach Perlen tauchen - Geschichten aus dem Alltag"

Kurs 2. Halbjahr - Münster

Alltag ist ein Wort für den zweiten Blick, ein ewig unterschätztes Wort. Dabei sind die allermeisten Tage des Lebens Alltag. Alltag ist um uns herum und gleichzeitig sind wir mittendrin. Grund genug, große und kleine Geschichten aus dem Alltag zu erzählen. Mal autobiografisch und nah an der eigenen Wirklichkeit, mal lustvoll übertrieben oder ganz einfach fantasiereich erfunden.

Jeder Schreibabend bietet ein Alltagsthema, das ein Impuls für das eigene Schreiben ist. Es geht um Nachbarn und Familienfeste, um Lieblingsgerichte und Kindheitserinnerungen, um Entscheidungen und ums Scheitern, um Zeit und Sehnsucht, um all das, was der Alltag so bietet: Schönes, Humorvolles, Skurriles, Schwieriges, Nachdenkliches oder Überraschendes. Perlen eben.

Wir brauchen nur Stifte und Papier. Es sind keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit kreativem Schreiben nötig. Nur die Lust daran, sich vom eigenen Schreiben überraschen zu lassen und dies in einer freundlichen Gruppe zu teilen.

 

weitere Termine: 18.09.2023, 23.10.2023, 27.11.2023

Zeitraum: 14.08.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Münster, Verbändehaus, Konferenzraum KAB, Schillerstr. 44b
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 35,00 Euro, 20,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230500005
Aug
19

Holz-Upcycling für Kinder (ab 6 J.) mit ihren Großeltern

Nicht erst seit der Energiekrise denken Menschen wieder vermehrt darüber nach, wie sie Ressourcen einsparen können. Beim Upcycling wird aus scheinbar nutzlosem "Abfall" Neues, Schönes und Nützliches geschaffen.

Wenn dann auch noch verschiedene Generationen gemeinsam etwas tun, voneinander lernen, sich gegenseitig anregen und miteinander ins Gespräch kommen, macht das noch mehr Freude und Hoffnung.

Das Seminar bietet dafür Räume und möchte Jüngere und Ältere dazu anregen, achtsam mit sich und der Welt umzugehen.

Erste Ideen für ein umsetzbares Projekt sind von Vorteil, Vorkenntnisse aber nicht notwendig.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Dorstener Arbeit gGmbH.

Zeitraum: 19.08.2023, 09:30 Uhr - 15:45 Uhr
Ort: Dorsten, Am Holzplatz 19 (Dorstener Arbeit)
Dozent(en): Michael Grammig, Rainer Engenhorst
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Kinder kostenfrei. Die Kosten für Mittagessen und ggf. für Material werden umgelegt.
20 € (Großelternpaare 30 €), für KAB-Mitglieder 15 € (25 e),
Kursnummer: 230600009
Aug
26

Team-Tag für Leitungsgremien, Vorstände und andere ehrenamtliche Gruppen

Auf zur Inspektion

Jedes Auto kommt von Zeit zu Zeit in die Inspektion und wird überprüft und gewartet. Danach fahren wir sicher und mit Freude weiter. Jedes Team braucht von Zeit zu Zeit auch eine solche Inspektion, eine Gelegenheit auf sich selbst und die eigene Arbeit zu blicken, aufzutanken und sich neu zu justieren. Dazu ist ein Team-Tag genau das Richtige: Innehalten, genau hinschauen, Überraschungen erleben, sich und das Team wahrnehmen, Spaß haben, Aufgaben beschreiben und verteilen. Fehler erkennen und sich verändern. Neuen Schwung gewinnen. Stärkung erfahren.

Dazu ist es gut, eine*n erfahrene*n Coach an der Seite zu haben.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Die Teilnehmenden lernen ihr Team und ihr eigenes Handeln darin zu reflektieren und neu auszurichten. Motivation und Zusammenhalt im Team werden gestärkt.

Geplanter Ablauf:

9:30 -10:00 Uhr Ankommen, den Tag planen, ins Gespräch kommen

10:00 -12:15 Uhr Unser Team: Rückblick und Ausblick, Übungen zur Teamentwicklung

12:15 -13:15 Uhr Mittagspause

13:15 -15:30 Uhr Arbeit an einem selbstgewählten Thema/Schwerpunkt (Mitgliedergewinnung, Konfliktlösung, vom Verein zur Gruppe, Programmplanung, Zeitmanagement, aktuelles politisches Thema, Projektmanagement, ...)

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 -16:30 Uhr Blick nach vorn, konkrete Absprachen, Auswertung

 

Mögliche Termine: 1 Samstag von 9:30 - 16:30 Uhr (je 7 Ustd.) 28.01.23, 11.03.23, 29.04.23, 17.06.23, 26.08.23, 30.09.23, 04.11.23

Jeder Termin kann von einem Team gebucht werden (mind. 5 maximal 12 Personen)

Coaches: Ansgar Jux, Dietmar Stalder, Ulrike Klorer

Zeitraum: 26.08.2023, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coaching, Arbeitsmaterial, Tagesverpflegung
Kursnummer: 230400005
Aug
29

Tankstelle Bildung

Dieser Infoabend richtet sich an Menschen, die ehrenamtlich Bildung für andere organisieren. Neben der Vorstellung interessanter Konzepte und Themen ist der Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden zentraler Gegenstand der Abende. Die Teilnehmenden erhalten Handwerkszeug für Bildungsplanung und -umsetzung.

Zeitraum: 29.08.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Mettingen, Theod.Schemberg Einrichtungen GmbH, Schulungszentrum
Dozent(en): Ortrud Harhues, Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400036
Sep
01

Frauenfußball: "Wirklich gleich(-wertig) oder doch noch irgendwie anders?"

Spätestens seit der EM 2022 schreiben es sich Fußballverbände und Medien gleichermaßen auf die Fahnen: Auch der "Frauenfußball" soll endlich die (mediale) Aufmerksamkeit und Wertschätzung erfahren, die derMännerfußball schon lange genießt.

Im Sommer 2023 findet bereits die nächste Weltmeisterschaft der Frauen statt.

Das Seminar beleuchtet kurz nach diesem Ereignis, welche Entwicklungen der Frauenfußball in den letzten Jahren genommen hat. Zusammen mit der Referentin Maren Meinert (eheh. Nationalspielerin und Fußballweltmeisterin 2003) reflektieren die Teilnehmer ihr eigenes Interesse am Frauenfußball und diskutieren dessen Gleichbehandlung in Gesellschaft und Verbänden.

Zeitraum: 01.09.2023, 17:00 Uhr bis
03.09.2023, 15:00 Uhr
Ort: Möhnesee-Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Michael Grammig, Maren Meinert
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 120,00 Euro, 115,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag
Kursnummer: 230100013
Sep
05

Digi Dienstag - Reflexion, Umfragen und Wissensabfragen gestalten

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden ersten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 05.09.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Tabea Adams, Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 61 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 47 Euro
Kursnummer: 230200016
Sep
08

Handwerkszeug fürs Engagement

Damit der Funke überspringt: Den Spirit leben

Ehrenamtliches Engagement geht leichter und mit mehr Freude, wenn ich das richtige Werkzeug in der Hand und im Kopf habe und dieses gut beherrsche. Geschichten spannend erzählen. Mit Menschen offen und einladend in Kontakt kommen und bleiben. Am inneren Funken Feuer entzünden. Moderieren mit Freude und Spaß dabei. Egal in welchem Feld, dieses Handwerkszeug gehört in den Werkzeugkasten jedes Ehrenamtlichen.

An vier Kurzwochenenden bieten vier Profis eine Einführung in ihr Handwerkszeug und Gelegenheit zum Üben. Das Angebot richtet sich an alle, die ehrenamtlich engagiert sind, oder es werden wollen.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Jedes Wochenende beginnt am Freitag um 17:30 Uhr mit einem Abendessen und endet am Samstag gegen 17:30 Uhr und findet im Könzgenhaus in Haltern statt.

Gruppengröße: 8 - 12 Teilnehmende

 

Damit der Funke überspringt: Den Spirit leben

"Wovon das Herz voll ist, fließt der Mund über.“" Dieser Workshop hilft zu erkennen und auszusprechen aus welchem Geist das eigene Engagement gespeist wird. Was begeistert mich wirklich? Woraus ziehe ich Kraft? Wie kann ich auch Enttäuschungen verarbeiten? Welche Rolle kann dabei die Bibel spielen? Gemeinsam suchen die Teilnehmenden tragfähige Antworten auf diese Fragen.

Coach: Michaela, Bans, Theologin und KAB Diözesanseelsorgerin

Zeitraum: 08.09.2023, 17:30 Uhr bis
09.09.2023, 17:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Michaela Bans
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 80,00 Euro, 50,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coach, Materialien, Übernachtung und Verpflegung
zzgl. Einzelzimmerzuschlag
Kursnummer: 230400010
Sep
08

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Wunschgeschichten: "Ihr solltet mal..." Wünsche, Fragen, Hinweise an die Leitung

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 08.09.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400027
Sep
09

Müll, der sich nützlich macht - Brettspiele, die nichts kosten

Mensch, bastel mich doch!!

In diesem Workshop werden mit alten Papieren, Deckeln, Landkarten, Fotos, Korken, etc. Spiele nach Vorlage von klassischen Brettspielen (Mensch ärgere dich nicht, Schach, Backgammon etc.) gestaltet.

Was sollte mitgebracht werden:

Papier (gebrauchtes Geschenkpapier, Papierreste, Landkarten, Stoffreste, alte Flaschendeckel, Kronkorken, Korken und vergleichbares) Schere, Cutter, Messer, Stanzen Klebstoff, Klebeband, Lineal, Stifte (auch wasserfest) Bitte die Materialideen nicht "produzieren", sondern nur mitbringen, wenn sie sowieso anfallen und gesammelt werden können, sonst funktioniert die Idee des Upcyclings nicht!

Zeitraum: 09.09.2023, 10:30 Uhr - 14:30 Uhr
Ort: Münster, Kunstkeller in der Erphokirche
Dozent(en): Ortrud Harhues, Kerstin Rolle
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 20,00 Euro, 15,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230600007
Sep
11

"Wer sich bewegt, gewinnt!" (Aktivwoche auf Norderney)

Eine beeindruckende Landschaft und besondere einmalige Natur, das gesunde Reizklima, Meer, Wind und Wellen, Sandstrand, Dünenlandschaft, aktiv sein, Ruhe und Abgeschiedenheit, Spannung und Entspannung bieten gute Voraussetzungen für eine gesundheitliche Vorsorge.

Die Teilnehmer*innen beschäftigen sich in dieser Woche ganzheitlich mit dem Thema Gesundheit und nutzen das anregende Klima der Insel Norderney.

Das aktive gemeinsame Tun steht dabei im Mittelpunkt.

Darüber hinaus reflektieren sie durch Informationen, Diskussionen und Exkursionen ihre eigenen Erfahrungen und lernen Strategien zur (gesunden) Alltagsgestaltung kennen.

Geplante Aktivitäten sind: Klimatherapie, Abhärtungstraining, Bewegung am Wasser u.a.m.

Daher sollten die Teilnehmer*innen körperlich fit und gut zu Fuß unterwegs sein!

Zeitraum: 11.09.2023, 15:30 Uhr bis
17.09.2023, 10:00 Uhr
Ort: Norderney, Friesenhof
Dozent(en): Marlies Jägering
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 590,00 Euro, 530,00 Euro für KAB-Mitglieder
zzgl. priv. Anreise und Fähre
Kursnummer: 230300010
Sep
11

"Beten mit den Füßen" - Pilgerwoche für Frauen und Männer

Auch 2023 stehen wieder spirituelle Ziele rund um den Möhnesee auf dem Pilgerprogramm dieser September-Woche: uralte Kapellen, Kirchen und Wegkreuze oder einfach die herrliche Natur des Arnsberger Waldes rund um das Heinrich-Lübke-Haus.

Die Teilnehmer*innen sollten Bewegung im Freien mögen und tägliche Strecken von 10 bis 12 km schaffen. Die Tage bieten die Möglichkeit eigene Lebenswege und Lebensfragen für sich und mit anderen zu reflektieren, Neues in den Blick zu nehmen und mit Impulsen für den Alltag zuhause aufzutanken.

Besonders eingeladen sind Menschen am Übergang vom Berufsleben in die nächste Lebensphase und alle, die gerne aktiv in der Natur unterwegs sind und dort Spiritualität suchen.

Im Haus gibt es ein Schwimmbad und nach (rechtzeitiger!) Absprache auch die Möglichkeit von physiotherapeutischen Anwendungen (bitte bei Interesse im Vorfeld direkt im Haus melden: Tel. 02924/ 80 60).

Zeitraum: 11.09.2023, 11:00 Uhr bis
15.09.2023, 10:15 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 281,00 Euro, 236,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag 72 Euro
Kursnummer: 230300015
Sep
11

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 11.09.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400018
Sep
16

Pilgerwochenende für Frauen

"Berufen"

Einem Ruf folgen. Auf meine innere Stimme hören. Mein Leben nach meinen Werten ausrichten. Es tut gut, sich Zeit zu nehmen um sich zu vergewissern, ob mein Kompass noch stimmt und welche Richtung im Leben er mir weist. Das Pilgerwochenende rund um Kloster Dinklage bietet Frauen dazu Zeit und Muße durch Impulse, Austausch und Stille.

Die Teilnehmerinnen setzen sich damit auseinander, was Be-Rufung für sie persönlich bedeutet und tauschen sich darüber aus. Wichtige Elemente der Tage sind das gemeinsame zu Fuß unterwegs sein auf Pilgerwanderungen von ca. 10 - 12 km, Impulse, Begegnung mit Schwestern aus dem Kloster Dinklage, Gespräche und Zeiten der Stille.

Zeitraum: 16.09.2023, 10:00 Uhr bis
17.09.2023, 17:00 Uhr
Ort: Dinklage, Landgasthaus Kathmann-Gerling
Dozent(en): Ortrud Harhues, Mechthild Möller
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 95,00 Euro, 75,00 Euro für KAB-Mitglieder
auf Anfrage
Kursnummer: 230300001
Sep
22

Mehr Ich fürs Wir

Ein Kurs zur Persönlichkeitsentwicklung

2 kurze Wochenenden: Freitag 17:30 - Samstag 17:30 und 2 Tagesveranstaltungen Samstag von

9:30 - 17:00

Wachsen. Neues entdecken. Reflektieren. Sicherheit gewinnen. Für mich selbst. Für Beruf und Ehrenamt. Für Beziehungen und Kontakte. Manches kann ich gut, manches will ich noch lernen und mich weiterentwickeln. Manches kann ich neu entdecken und integrieren. Es geht darum, die beste Version meiner selbst zu werden.

In diesem Kurs beschäftigen sich die Teilnehmenden in jedem Jahr mit zwei Aspekten der Persönlichkeitsentwicklung. Information, Austausch und Übungen stehen im Focus der Wochenenden. Erlebnis, Erfahrung, Experiment im Focus der Tagesveranstaltungen.

Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit Aspekten menschlicher Persönlichkeit und lernen Wege des individuellen Wachstums kennen.

 

Inhalte Kursjahr 1 2023/24:

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance, erfolgreich und sicher auftreten in neuen und bekannten Runden.

Zum ersten Eindruck gehört eine innere Haltung, ein Wissen darum, wer ich bin und was andere in mir sehen sollen. Das zeigt sich vielleicht in Kleidung und Körpersprache aber auch in meinen ersten Worten und Blickkontakten. Ziel dieser Einheit ist es, Klarheit zu gewinnen, wie ich auf andere wirken möchte und was ich dafür tun kann.

Termine: 22.-23.09.2023 und Tagesveranstaltung am 28.10.23

 

Selbstbewusst sprechen und Positionen vertreten in Redebeiträgen und Diskussionen

Wortwahl, Gedankenführung, Stimme, Sprache und Zeitpunkt haben großen Einfluss darauf, wie meine Beiträge bei den Zuhörenden ankommen, ob ich "gehört" werde oder nicht.

01.-02.03.2024 und Tagesveranstaltung am 27.04.24

Zeitraum: 22.09.2023, 17:30 Uhr bis
23.09.2023, 17:30 Uhr
Ort: Haltern, Könzgenhaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, N. N.
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: (können nur gemeinsam gebucht werden): 350 Euro, 250 Euro für KAB-Mitglieder incl. Referent*innen, Material, Unterkunft, Verpflegung
Kosten für 2 Kurzwochenenden und 2 Tagesveranstaltungen
Kursnummer: 230300011
Sep
22

Veranstaltungsreihe "Kreativzeit mit den Großeltern"

Walderlebnisse mit Enkelkindern

Schon wieder Kino? Schon wieder Schwimmbad? Als Großeltern möchte man mit seinen Enkelkindern etwas unternehmen und ihnen Abwechslung bieten. Doch manchmal fehlen einfach die Ideen. Mit dieser Veranstaltungsreihe lernen Großeltern, wie sie die Zeit mit ihren Enkelkindern kreativ und abwechslungsreicher gestalten können. Ein Großelternteil mit einem Enkelkind (Alter: 4-7 Jahre) kann dies dabei an 3 Veranstaltungen direkt in der Praxis testen. Die Veranstaltungen können einzeln oder zusammen gebucht werden.

 

Gemeinsam gehen Großeltern und Enkelkinder auf einen abwechslungsreichen Waldspaziergang. Die Großeltern erhalten Tipps für kreatives Arbeiten, Literacy und den Wald als Abenteuererlebnis.

Zeitraum: 22.09.2023, 15:00 Uhr - 17:15 Uhr
Ort: Treffpunkt: Parkplatz Wohnungswald Dinslaken/Voerde, Voerderstr.
Dozent(en): Roswitha Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 9,00 Euro für KAB-Mitglieder
für 1 Erwachsenen und Enkelkind (4-7 Jahre)
Bei Buchung der Veranstaltungsreihe: 3 Termine für 28,50 Euro, KAB-Mitglieder 25,50 Euro.
Kursnummer: 230500007
Sep
24

Wellenbrecher - Es könnte so einfach sein

Religiöse Impulse und Entspannung für Körper, Geist und Seele

Die Kombination aus Entspannung und Besinnung, ergänzt durch kreative Elemente, ist das Besondere an diesem Angebot. Theologische Impulse und Entspannungsübungen helfen, den Stress des Alltags zu bewältigen. Die theologischen Impulse führen nach draußen, an verschiedene Orte der Insel / die Entspannungsübungen bieten gleichzeitig eine Einführung in das Autogene Training.

Haus Meedland ist ein Tagungszentrum der Bremischen Evangelischen Kirche und liegt ca. 10 Min. Fußweg vom Strand entfernt im Zentrum ders Inseldorfes Langeoog.

Die Teilnehmenden lernen Stressfaktoren des Alltags zu bewältigen.

Zeitraum: 24.09.2023, 15:30 Uhr bis
29.09.2023, 09:00 Uhr
Ort: Langeoog, Haus Meedland
Dozent(en): Beate Bresser, Pfr. Heinrich Plaßmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 720,00 Euro
im Einzelzimmer, 680 Euro im Doppelzimmer
Kursnummer: 230300005
Sep
30

Team-Tag für Leitungsgremien, Vorstände und andere ehrenamtliche Gruppen

Auf zur Inspektion

Jedes Auto kommt von Zeit zu Zeit in die Inspektion und wird überprüft und gewartet. Danach fahren wir sicher und mit Freude weiter. Jedes Team braucht von Zeit zu Zeit auch eine solche Inspektion, eine Gelegenheit auf sich selbst und die eigene Arbeit zu blicken, aufzutanken und sich neu zu justieren. Dazu ist ein Team-Tag genau das Richtige: Innehalten, genau hinschauen, Überraschungen erleben, sich und das Team wahrnehmen, Spaß haben, Aufgaben beschreiben und verteilen. Fehler erkennen und sich verändern. Neuen Schwung gewinnen. Stärkung erfahren.

Dazu ist es gut, eine*n erfahrene*n Coach an der Seite zu haben.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Die Teilnehmenden lernen ihr Team und ihr eigenes Handeln darin zu reflektieren und neu auszurichten. Motivation und Zusammenhalt im Team werden gestärkt.

Geplanter Ablauf:

9:30 -10:00 Uhr Ankommen, den Tag planen, ins Gespräch kommen

10:00 -12:15 Uhr Unser Team: Rückblick und Ausblick, Übungen zur Teamentwicklung

12:15 -13:15 Uhr Mittagspause

13:15 -15:30 Uhr Arbeit an einem selbstgewählten Thema/Schwerpunkt (Mitgliedergewinnung, Konfliktlösung, vom Verein zur Gruppe, Programmplanung, Zeitmanagement, aktuelles politisches Thema, Projektmanagement, ...)

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 -16:30 Uhr Blick nach vorn, konkrete Absprachen, Auswertung

 

Mögliche Termine: 1 Samstag von 9:30 - 16:30 Uhr (je 7 Ustd.) 28.01.23, 11.03.23, 29.04.23, 17.06.23, 26.08.23, 30.09.23, 04.11.23

Jeder Termin kann von einem Team gebucht werden (mind. 5 maximal 12 Personen)

Coaches: Ansgar Jux, Dietmar Stalder, Ulrike Klorer

Zeitraum: 30.09.2023, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coaching, Arbeitsmaterial, Tagesverpflegung
Kursnummer: 230400006
Okt
06

Natur im Fokus - Workshop Natur- und Landschaftsfotografie

Foto-Wochenende im Nationalpark Eifel, in den Ardennen und im Hohen Venn

In eine Landschaft aus Bergen und Wäldern eingebettet liegen der Nationalpark Eifel und die Ardennen. Die beiden Ziele bei unserem gemeinsamen Foto-Wochenende. Der Besuch dieser Naturlandschaft führt uns zu Buchenwäldern, Wasserfällen und anderen außergewöhnlichen Landschaftsbildern. Im Sternenpark des Nationalpark Eifel erleben wir eine besondere nächtliche Landschaft. Das Gebiet wurde als erster International Dark Sky Park in Deutschland von der International Dark Sky Association (IDA) ausgewiesen. Unter günstigen Bedingungen ist der Blick auf den funkelnden Sternenhimmel und die Milchstraße ein ganz besonderes Fotomotiv.

Unsere gemeinsamen Fototouren im Nationalpark Eifel und dem angrenzenden Ost-Belgien (Hohes Venn, Ardennen) werden mit vielen praktischen Tipps und Tricks zum Thema Natur- und Landschaftsfotografie durchgeführt. Uwe Schmid ist erfahrener Natur- und Landschaftsfotograf und zeichnet sich durch erstklassige Ortskenntnisse aus. Der Dozent begeistert in seinen Fotokursen die Teilnehmenden immer wieder mit seinem Gespür für die Ästhetik von Bildern sowie überraschenden und kreativen Gestaltungsideen.

Für die Erkundungstour müssen die Teilnehmer unbedingt festes Schuhwerk und warme, wetterfeste Kleidung tragen. Gute körperliche Konstitution für Fußmärsche sowie Trittsicherheit ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Für unsere Exkursionen bilden wir Fahrgemeinschaften. Im Preis ist bereits die Unterkunft mit Verpflegung (3 Mahlzeiten) inbegriffen.

Unterrichtsinhalte:

Fotografische Aufnahmetechniken und Umsetzung in der Natur- und Landschaftsfotografie

Praxisnahe manuelle Einstellung der Kameraparameter ISO, Belichtungszeit, Blende

Fragen zur Bildgestaltung

Auswertung und Bildbesprechungen mit den Teilnehmern vor Ort

Anforderungsprofil für Teilnehmende:

Der Kurs richtet sich sowohl an Einsteiger in die digitale Fotografie als auch an Fortgeschrittene.

Der Workshop vermittelt Einsteigern den schnellen Zugang für das unkomplizierte fotografieren und arbeiten mit der Kamera. Für Fortgeschrittene ergeben sich neue Anregungen für eigene Interpretationen und weitere Gestaltungsmöglichkeiten in Fotografie.

Fotografisches Equipment:

Fotokamera mit manueller Belichtungseinstellung und stabiles Stativ (Drei-Bein) sowie vorhandenes Zubehör

Gruppengröße: max. 8 Personen

Zeitraum: 06.10.2023, 17:00 Uhr bis
08.10.2023, 16:00 Uhr
Ort: Kall, Gästehaus Kloster Steinfeld
Dozent(en): Gianna Risthaus, Uwe Schmid
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 455,00 Euro, 425,00 Euro für KAB-Mitglieder
inkl. Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Unterkunft im Einzelzimmer
Kursnummer: 230500009
Okt
09

Demokratie - ein wertvolles Gut?!

Beleidigung, Einschüchterung, körperliche Angriffe bis zum Mord gegenüber Kommunalpolitikern, Polizeibeamten und Rettungskräften nehmen zu. Populistische Strömungen in verschiedenen europäischen Ländern und auch in Deutschland verstärken eine zunehmende Spaltung der europäischen Einheit und der deutschen Gesellschaft. Corona-Krise und Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine verschärfen, neben einer zunehmend individualisierten und digitalen Gesellschaft, diese Entwicklung. Das Vertrauen vieler Bürger*innen in die Politik nimmt ab.

Unser freiheitliches, demokratisches und soziales Gesellschaftssystem, aufgebaut auf Grundrechten, unterliegt einer ständigen Herausforderung und einem Wandel. Das Seminar will, ausgehend von den diktatorischen Erfahrungen des DDR-Regimes, Antworten und Möglichkeiten finden, wie durch bürgerschaftliches Engagement und Teilhabe an politischen Prozessen die Demokratie als "Macht des Volkes" gestärkt werden kann.

Zeitraum: 09.10.2023, 14:00 Uhr bis
13.10.2023, 14:00 Uhr
Ort: Erfurt, Bildungshaus St. Ursula
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 230100001
  Weitere Infos als PDF-Download
Okt
13

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Hilfegeschichten: Was machen eigentlich die Rechtsschutzsekretäre?

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 13.10.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400028
Okt
17

Müll, der sich nützlich macht - Notizbücher

Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen, auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Was kann man noch mit altem Papier machen, mit Büchern, die längst ausgelesen sind? Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art, nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue, sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

An diesem Abend entstehen individuelle Notizbücher aus Papier- und Pappresten. Inspiriert von der japanischen Bindung gibt das geheftete Muster am Umschlag dem Buchprojekt eine besondere Note. Die Teilnehmer*innen lernen, wie ein Notizbuch nach Maß mit der Technik der Fadenheftung entsteht. Bei allen Teiles des Buches versuchen wir, vorhandene Ressourcen wertschätzend und kreativ zu kombinieren.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Zeitraum: 17.10.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Münster, Schillerstr. 44b, Haus der Verbände
Dozent(en): Ortrud Harhues, Marianne Vézinaud
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230600004
Okt
27

"Erinnern ist wie eine Wäscheleine..." - Schreibwochenende

Stell dir eine Wäscheleine vor, an der mit bunten Klammern geheftet farbige, beschriftete Blätter im Sommerwind wehen. Für diese Wäscheleine werden ein Wochenende lang erzählen,erfinden und schreiben. Schreiben lädt ein, sich selbst und das eigene Leben bewusst wahrzunehmen. Schreiben ist eine Wertschätzung des Lebens. Wir bringen Erinnerungen, Erlebnisse aus dem eigenen Leben zu Papier. Mal kürzer, mal länger. Kreative Schreib-Anregungen, alte Fotos, Gerüche und Gegenstände helfen den eigenen Erinnerungen auf die Sprünge. Im Vordergrund dieses Schreibwochenendes steht die Lust, sich auf kreatives Schreiben und auf die eigenen Erinnerungen einzulassen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig - Schreibanfänger*innen herzlich willkommen.

Zeitraum: 27.10.2023, 18:00 Uhr bis
29.10.2023, 14:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 133,00 Euro, 100,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag 33 Euro
Kursnummer: 230500001
Okt
30

Vater und Sohn - ein lebenslanges Thema

Männer-Inseltage

Was oft mit Reibereien in Kindheit und Pubertät beginnt, bleibt nicht selten ein lebenslanges Thema: Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Vater.

Und wenn im Verlauf des Lebens eine eigene Vaterschaft dazukommt, wird die Frage ebenfalls wieder aktuell: Welcher Vater will ich meinem Sohn/ meiner Tochter sein? Was hat mich selbst als Sohn geprägt, das ich an mein(e) Kind(er) weitergeben oder auf gar keinen Fall weitergeben möchte? Und welche Rolle spielen diese Erfahrungen in meinen Bildern von Gott (-Vater)?

Diese und ähnliche Fragen nach Rollenverständnis und Beziehung zum eigenen Vater stehen im Mittelpunkt dieser Inseltage.

Sie wollen den Teilnehmern Zeit geben für Selbstreflexion und Austausch, Impulse und "Insel-Erfahrungen", die Kraftquelle sein können für den Alltag als Mann, als Vater und Sohn.

(Insel-) Pfr. Egbert Schlotmann wird bei Bedarf für ein Einzelgespräch zur Verfügung stehen.

Zeitraum: 30.10.2023, 16:00 Uhr bis
03.11.2023, 14:30 Uhr
Ort: Wangerooge, Haus Ansgar
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 485,00 Euro, 445,00 Euro für KAB-Mitglieder
im Einzelzimmer, zzgl. private Anfahrt, Fähre und Gepäcktransport
Kursnummer: 230300024
Nov
04

Team-Tag für Leitungsgremien, Vorstände und andere ehrenamtliche Gruppen

Auf zur Inspektion

Jedes Auto kommt von Zeit zu Zeit in die Inspektion und wird überprüft und gewartet. Danach fahren wir sicher und mit Freude weiter. Jedes Team braucht von Zeit zu Zeit auch eine solche Inspektion, eine Gelegenheit auf sich selbst und die eigene Arbeit zu blicken, aufzutanken und sich neu zu justieren. Dazu ist ein Team-Tag genau das Richtige: Innehalten, genau hinschauen, Überraschungen erleben, sich und das Team wahrnehmen, Spaß haben, Aufgaben beschreiben und verteilen. Fehler erkennen und sich verändern. Neuen Schwung gewinnen. Stärkung erfahren.

Dazu ist es gut, eine*n erfahrene*n Coach an der Seite zu haben.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Die Teilnehmenden lernen ihr Team und ihr eigenes Handeln darin zu reflektieren und neu auszurichten. Motivation und Zusammenhalt im Team werden gestärkt.

Geplanter Ablauf:

9:30 -10:00 Uhr Ankommen, den Tag planen, ins Gespräch kommen

10:00 -12:15 Uhr Unser Team: Rückblick und Ausblick, Übungen zur Teamentwicklung

12:15 -13:15 Uhr Mittagspause

13:15 -15:30 Uhr Arbeit an einem selbstgewählten Thema/Schwerpunkt (Mitgliedergewinnung, Konfliktlösung, vom Verein zur Gruppe, Programmplanung, Zeitmanagement, aktuelles politisches Thema, Projektmanagement, ...)

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 -16:30 Uhr Blick nach vorn, konkrete Absprachen, Auswertung

 

Mögliche Termine: 1 Samstag von 9:30 - 16:30 Uhr (je 7 Ustd.) 28.01.23, 11.03.23, 29.04.23, 17.06.23, 26.08.23, 30.09.23, 04.11.23

Jeder Termin kann von einem Team gebucht werden (mind. 5 maximal 12 Personen)

Coaches: Ansgar Jux, Dietmar Stalder, Ulrike Klorer

Zeitraum: 04.11.2023, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coaching, Arbeitsmaterial, Tagesverpflegung
Kursnummer: 230400007
Nov
04

"Nach Perlen tauchen - Geschichten aus dem Leben"

Tagesschreibwerkstatt

Ein Blatt Papier und ein Stift, dazu lebendige oder auch verblasste Erinnerungen im Kopf - das sind die Zutaten für diese Schreibwerkstatt. Wer Lust hat, Erlebnisse aus dem eigenen Leben zu erzählen und aufzuschreiben, ist hier richtig. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur die Lust, sich auf kreatives Schreiben und die eigenen Erinnerungen einzulassen.

Die Teilnehmenden lernen eigene Erinnerungen schriftlich zu fixieren. Sie erleben, wie viel persönliche Erlebnisse über die Zeitgeschichte erzählen. Persönliche Erinnerungen werden so zu wertvollen Zeugnissen der Geschichte.

Zeitraum: 04.11.2023, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Dülmen, EinsA, Bült 1a
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 30,00 Euro, 15,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230500002
Nov
06

Auf Entspannungssafari durch den Arbeitsalltag - Aufbaukurs

Viele kennen Entspannungsmöglichkeiten - doch Zeitdruck, Arbeitsverdichtung und Lebensgewohnheiten sind wie wilde Tiere beim Wunsch, mehr Ruhe und Erholung in den Alltag zu bringen. Die Langzeitfolgen von Stress führen oft zu körperlichen, seelischen, psychischen Belastungen und Erschöpfungszuständen.

 

Die Teilnehmenden lernen "Entspannungsübungen im Augenblick" kennen. Diese wirken wie ein Ersthelfer entlastend und stärkend auf Körper, Geist und Seele.

Darüberhinaus werden Entspannungsverfahren vorgestellt, die zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit führen können.

Zeitraum: 06.11.2023, 10:00 Uhr bis
07.11.2023, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Hotel Hermannshöhe
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 225,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 230200006
Nov
07

Digi Dienstag

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden ersten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 07.11.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Tabea Adams, Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 61 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 47 Euro
Kursnummer: 230200017
Nov
10

Workshop Visualisierung

Fortbildung für Mitarbeiter*innen

Ob Dozent*in, Referent*in, Trainer*in, Führungskraft oder Berater*in - nach diesem Kurs wissen Sie, wie Ihre Botschaften am Flipchart richtig gut ankommen. Mit einfachen Tricks, einer kleinen Materialkunde, Techniken zum "Schönschreiben" und hilfreichen Visualisierungstipps gestalten Sie im Anschluss Flipcharts, die hängenbleiben und richtig Eindruck hinterlassen.

Zeitraum: 10.11.2023, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Gescher, Haus Hall, Abt. Fortbildung
Dozent(en): Jasmin Danielzik
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 95,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 230200007
Nov
10

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Kontaktgeschichten: "Hier werden sie geholfen..." Wie klappt es mit der Erreichbarkeit der KAB?

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 10.11.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400029
Nov
13

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 13.11.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400019
Nov
17

Entdeckungen im Alten / Ersten Testament

Für die meisten frühen Christen war es selbstverständlich: Die jüdische Bibel - oder wie wir sagen: Das Alte oder Erste Testament - ist auch für das Christentum Heilige Schrift. Doch bei vielen Christinnen und Christen erfährt das Alte/Erste Testament keine große Aufmerksamkeit. Das liegt neben komplizierten theologischen Fragestellungen, wie man christlich mit der jüdischen Bibel umgehen und sie lesen soll, auch an vermeintlich anstößigen und schwer zu verstehenden Texten. Das Seminar geht abseits der altbekannten Erzählungen wie z.B. den biblischen Schöpfungserzählungen auf eine Entdeckungsreise nach Gottesbildern und Glaubensüberzeugungen, die für den Glauben und die Spiritualität der Teilnehmer*innen Impulsgeber sein können.

Zeitraum: 17.11.2023, 18:00 Uhr bis
19.11.2023, 14:00 Uhr
Ort: Hamminkeln, Klausenhof
Dozent(en): Dr. Christian Uhrig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 230300023
Nov
18

Lichtblicke "Ein Engel auf der Leiter"

Religiöse Impulse und Entspannung für Körper, Geist und Seele

Die Kombination aus Entspannung und Besinnung ist das Besondere an diesem Angebot. Wir laden ein, dem Wirken Gottes Raum zu geben, Gewohnheiten zu prüfen und zu verändern, dem Leben neue Tiefe zu geben und den Energiehaushalt durch Entspannung ins Gleichgewicht zu bringen. Wer den Alltag auf dem Festland zurücklassen möchte, die Natur, die Stille und eine frische Meeresbrise schätzt, der ist auf der Insel Wangerooge genau richtig.

Das Gästehaus Germania liegt nicht nur zentral, sondern auch unmittelbar am Strand und ist damit perfekter Ausgangspunkt für Spaziergänge inmitten von Sonne, Sand und Meer.

Die Teilnehmenden lernen Stressfaktoren des Alltags zu bewältigen.

Zeitraum: 18.11.2023, 00:00 Uhr bis
24.11.2023, 00:00 Uhr
Ort: Wangerooge, Haus Germania
Dozent(en): Beate Bresser, Pfr. Heinrich Plaßmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 780,00 Euro
im Einzelzimmer, 740 Euro im Doppelzimmer
Kursnummer: 230300007
Nov
19

Aufbruch ins Leben

Eine Woche für Trauernde

Wir laden ein, in Zeiten der Trauer die eigenen Ressourcen neu entdecken, Körper, Geist und Seele zu stärken, die Insel, das Meer und den Strand zu genießen. Gespräch und Austausch in der Gruppe, kreative Workshops und Einzelgespräche sowie auch ausreichend Zeit für Strandspaziergänge gestalten den Tagesablauf.

Das Angebot richtet sich an Trauernde, deren Verlusterfahrung mindestens drei Monate zurückliegt.

Die Teilnehmenden lernen mit der Trauer zu leben.

Zeitraum: 19.11.2023, 00:00 Uhr bis
24.11.2023, 00:00 Uhr
Ort: Langeoog, Haus Meedland
Dozent(en): Gisela Scharf, Brigitte Siefert
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 780,00 Euro
Kursnummer: 230300002
Dez
02

Veranstaltungsreihe "Kreativzeit mit den Großeltern"

Wichtelzeit mit Tomte Tumetolt

Schon wieder Kino? Schon wieder Schwimmbad? Als Großeltern möchte man mit seinen Enkelkindern etwas unternehmen und ihnen Abwechslung bieten. Doch manchmal fehlen einfach die Ideen. Mit dieser Veranstaltungsreihe lernen Großeltern, wie sie die Zeit mit ihren Enkelkindern kreativ und abwechslungsreicher gestalten können. Ein Großelternteil mit einem Enkelkind (Alter: 4-7 Jahre) kann dies dabei an 3 Veranstaltungen direkt in der Praxis testen. Die Veranstaltungen können einzeln oder zusammen gebucht werden.

 

Der Nachmittag dient als Ideenpool wie man die Adventszeit mit seinen Enkelkindern verbringen kann. Die Vermittlung anderer Adventsbräuche, Leseanimation und Basteln bestimmen den Verlauf des Nachmittags.

Zeitraum: 02.12.2023, 15:00 Uhr - 17:15 Uhr
Ort: Voerde, Maximilian-Kolbe-Haus, Spellenerstr. 60
Dozent(en): Roswitha Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 9,00 Euro für KAB-Mitglieder
für 1 Erwachsenen und Enkelkind (4-7 Jahre)
Bei Buchung der Veranstaltungsreihe: 3 Termine für 28,50 Euro, KAB-Mitglieder 25,50 Euro.
Kursnummer: 230500008
Dez
05

Digi Dienstag - Lernmanagementsysteme wie Moodle nutzen

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden ersten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 05.12.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Tabea Adams, Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 10,00 Euro, 8,00 Euro für KAB-Mitglieder
61 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 47 Euro
Kursnummer: 230200018
Dez
08

Handwerkszeug fürs Engagement

Moderation von Diskussionen und Leitung von Sitzungen mit Spaß und Freude

Ehrenamtliches Engagement geht leichter und mit mehr Freude, wenn ich das richtige Werkzeug in der Hand und im Kopf habe und dieses gut beherrsche. Geschichten spannend erzählen. Mit Menschen offen und einladend in Kontakt kommen und bleiben. Am inneren Funken Feuer entzünden. Moderieren mit Freude und Spaß dabei. Egal in welchem Feld, dieses Handwerkszeug gehört in den Werkzeugkasten jedes Ehrenamtlichen.

An vier Kurzwochenenden bieten vier Profis eine Einführung in ihr Handwerkszeug und Gelegenheit zum Üben. Das Angebot richtet sich an alle, die ehrenamtlich engagiert sind, oder es werden wollen.

Das Angebot ist ein Teil des Coachingprojektes und wird vom Land NRW großzügig bezuschusst.

Jedes Wochenende beginnt am Freitag um 17:30 Uhr mit einem Abendessen und endet am Samstag gegen 17:30 Uhr und findet im Könzgenhaus in Haltern statt.

Gruppengröße: 8 - 12 Teilnehmende

 

Moderation von Diskussionen und Leitung von Sitzungen mit Spaß und Freude

Sitzungen und Gesprächsrunden können zielorientiert, fröhlich und erfolgreich sein. Wie das mit guter Vorbereitung und einigen praktischen Tricks geht, lässt sich in diesem Workshop lernen und üben.

Coach: Ulrike Klorer, KAB-Verbandsreferentin

Zeitraum: 08.12.2023, 17:30 Uhr bis
09.12.2023, 17:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 80,00 Euro, 50,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Coach, Materialien, Übernachtung und Verpflegung
zzgl. Einzelzimmerzuschlag
Kursnummer: 230400011
Dez
08

Digitaler Stammtisch: 125 Jahre KAB im Bistum Münster

Jahresrückblicksgeschichten: Ein Jahr Jubiläum, ein Jahr Stammtisch - Rückblick und Ausblick

Ein Stammtisch ist ein Ort des Austausches, des Geschichten Erzählens. In gemütlicher Runde, mit einem netten Getränk lernen sich Menschen mit ihren Erfahrungen kennen und hören neue Geschichten, die sie wiederum weitererzählen können. Ein Stammtisch spiegelt das Leben!

Dieser digitale Stammtisch will Menschen virtuell versammeln, die Lust haben die KAB im Jubiläumsjahr 2023 neu oder intensiver kennen zu lernen und/oder ihre eigenen Geschichten mit und aus der KAB erzählen wollen.

Jeder Stammtischabend hat ein eigenes Einstiegsthema, was natürlich um andere aktuelle Erlebnisse und Fragen bereichert wird.

Stammtischgeschichten heben den Schatz der Erfahrungen und des Wissens im Verband und stärken die Zugehörigkeit.

Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Stammtischinitiator und -begleiter: Wolfgang Kollek, KAB Diözesanvorsitzender

Der Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag im Monat 19:00 - 21:15 auf der Konferenzplattform BBB unter dem Link:

app.bbbserver.de/de/de/quick-connect/92b3e795-afce-41d8-87ea-ee3c22974f79

Wer Hilfe zum Einstieg in die digitale Welt braucht, melde sich vorab unter bildung@kab-muenster.de

Der erste Stammtisch findet hybrid statt als Auftakt für das Jubiläumsjahr. Einige Teilnehmende treffen sich vor Ort in Münster im Verbändehaus. Alle anderen können digital teilnehmen.

Zeitraum: 08.12.2023, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Wolfgang Kollek
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400030
Dez
11

Digitale Sprechstunde - Digitale Beratung: Wir helfen weiter

Eine Stunde: Themen, Fragen, Information und Austausch. Im Mittelpunkt das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und im Verband. Der Fachbereich Verbandsorganisation und -entwicklung lädt jeden zweiten Montag im Monat zu einer Videokonferenz ein. Hier haben alle Fragen rund um Satzung und Organisation von Ehrenamt ihren Platz.

- eine Stunde von 19.00 bis 20.00 Uhr

- kurz & knackig

- Zeit für Austausch und Fragen

- ohne Fahrzeit bequem von Zuhause aus

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam. Eine Teilnahme per Telefon ist aber auch möglich.

Zeitraum: 11.12.2023, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 230400020

Veranstaltung suchen




Bildung bei der KAB

Ortrud Harhues, Leiterin des Bildungswerkes der KAB.

Ortrud Harhues
Leiterin des Bildungswerkes der KAB

"Lernen bei der KAB ist alltagsbezogen und setzt bei den Kompetenzen der Teilnehmenden an. Der Dreischritt „Sehen – Urteilen – Handeln“ ist unsere Art der Bildung. Wir befähigen Menschen, die Welt zu verstehen, sich ein Urteil zu bilden, um dementsprechend tätig werden zu können. Jede und jeder, der neugierig ist und Neues lernen möchte, ist bei uns herzlich willkommen."

Bildungsprogramm 2022