^

Programm

Jan
08

Herausforderung

Gute Spielfilme spiegeln unsere Wünsche und Sehnsüchte, sie rühren an unseren Ängsten, werfen Fragen auf und geben Antworten; sie wecken Gefühle, lassen uns die verschiedensten Situationen miterleben, lassen uns nachdenken, lernen, träumen. Sie zeigen uns Bilder vom Mann-Sein und laden zur Reflexion der eigenen Männlichkeit ein.

 

Die MännerFilmTage bieten Männern die Möglichkeit, im geschützten Raum sich diesen Emotionen und Erfahrungen zu stellen: Beim Betrachten von Filmen, in der Auseinandersetzung mit biblischer Botschaft, im Gebet und im Gespräch mit anderen Männern. Es werden keine speziellen Filmkenntnisse vorausgesetzt.

Zeitraum: 08.01.2020, 17:00 Uhr bis
12.01.2020, 13:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Hermann Hölscheidt, Diözesanpräses Michael Prinz
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 380,00 Euro, 355,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 200000001
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
10

Ehrenamtliches Engagement im Wandel der Zeit

Der Begriff "Arbeit 4.0" bringt es auf den Punkt: Die Arbeitswelt verändert sich rasant!

Welche Auswirkungen hat das auf ehrenamtliches Engagement in unserer Gesellschaft?

Und was steckt noch dahinter, warum "Ehrenamt 4.0" andere/ neue Wege gehen muss?

Die Teilnehmer*innen können ihr eigenes Engagement in Gesellschaft und Kirche reflektieren und lernen neue Formen und Möglichkeiten der Beteiligung kennen.

Zeitraum: 10.01.2020, 17:00 Uhr bis
11.01.2020, 20:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000001
Jan
11

Datenschutz im Verein

Mit der Einführung des Kirchlichen Datenschutzgesetzes (KDG) am 24.05.2018 gelten die Vorschriften auch für kirchliche Vereine - und eröffnen viele Fragen bei der Anwendung. Die Teilnehmenden lernen die Inhalte des KDG und seine Durchführungsbestimmungen kennen und beraten die Konsequenzen für die Vereinsarbeit. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Vereinsvorsitzende und Kassierer*innen. Die Teilnehmendenzahl ist auf 25 Personen pro Veranstaltung begrenzt.

Zeitraum: 11.01.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: Bisch. Münstersches Offizialat, Kolpingstr. 49377 Vechta
Dozent(en): Josef Mersch, Stephan Eisenbart
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000001
Jan
13

Alles könnte anders sein, Lesezirkel

Unsere Welt ist in Bewegung. Vieles was selbstverständlich schien, ist fragwürdig geworden. Literaten unterschiedlicher Genres spiegeln diese Fragen und Antwortversuche in ihren Sachbüchern, Romanen oder ihrer Lyrik. In diesem Lesezirkel soll an jedem Termin ein Buch im Focus stehen, das die Teilnehmenden vorab gelesen haben. Es ist Anlass für weiterführende Gespräche und einen vertiefenden Austausch. Außerdem haben die Teilnehmenden Gelegenheit eigene Lieblingsbücher vorzustellen. Die Auswahl des zu lesenden Buches erfolgt gemeinsam mit den Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden erweitern durch die Bearbeitung unterschiedlicher literarischer Texte ihre Weltsicht und entwickeln eigenen Zukunftsvorstellungen.

Mögliche Bücher:

Harald Welzer, Alles könnte anders sein; Robert Habeck, Wer wir sein könnten; Franz Neil, Wozu braucht uns die Erde?; Christa Wolf, Kassandra; Christa Wolf, Medea; Juli Zeh, Leere Herzen; Greta Thunberg, Ich will, dass ihr in Panik geratet; Günter Kunert, Aus meinem Schattenreich

 

Montagsabends jeden 2. Monat am 1. oder 2. Montag von 18:00-20:15

13.1./ 9.3./ 4.5./ 6.7./ 14.9./ 9.11.

Zeitraum: 13.01.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei, Spende erbeten
Kursnummer: 200000021
Jan
15

Draußen und drinnen - Schreiborte voller Inspiration.

Der Bahnhof mit Zügen und Fahrplänen, der Wald und die Bäume, das Kunstmuseum mit den stillen Bildern ... viele Orte bieten einzigartige Inspirationen für Menschen, die gern schreiben. Die eigenen Beobachtungen und Gedanken in neue Wörter kleiden, Gedichte erfinden, kleine Geschichten verfassen, mit Worten spielen und das an unterschiedlichen Orten in und um Dülmen und Münster - das bietet die Schreibwerkstatt 2020.

 

An neun Abenden lernen die Teilnehmenden unterschiedliche kreative Textformen kennen und schreiben kurze Geschichten und Gedichte aus der eigenen, individuellen Beobachtung heraus.

Die Schreibwerkstatt ist für Menschen ohne Vorerfahrungen gedacht oder für solche die sich (immer noch) als Schreib-Anfänger*innen betrachten. Die genauen Adressen und Treffpunkte erfahren Sie im Regionalbüro Dülmen.

 

Die Termine und ihre Orte:

Mi, 15.01.2020 - Regionalbüro Dülmen "Willkommen im neuen Jahr"

Di, 03.03.2020 - Schreiben in einer Bücherei in Dülmen

Di, 21.04.2020 - Schreiben im Bahnhof und Diözesanbüro Münster

Di, 26.05.2020 - Schreiben in der Natur

Mi, 17.06.2020 - Schreiben im der Natur

Fr 11.09.2020 - Schreiben in einem Museum in Münster

Di, 29.09.2020 - Schreiben im Regionalbüro Dülmen

Di, 03.11.2020 - Schreiben: Ort noch offen

Di, 08.12.2020 - Weihnachtsgeschichten selbst geschrieben

 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung.

Zeitraum: 15.01.2020, 19:00 Uhr - 22:15 Uhr
Ort: Dülmen, KAB-Zweigstelle, Tagungsraum
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 5,00 Euro, 3,00 Euro für KAB-Mitglieder
pro Termin
Kursnummer: 202000007
Jan
17

Wir sticken die Gleichberechtigung

Lohnlücke, weibliche Altersarmut, Sexistische Werbung und Benachteiligung von Müttern auf dem Arbeitsmarkt sind nur einige Schlagworte, die die Wirklichkeit der meisten Frauen beschreiben. Verbesserungen wird es nur geben, wenn frau sichtbar und deutlich dagegen protestiert. Der internationale Frauentag und der Equalpayday im März sind gute Gelegenheiten dazu. Information und Vorbereitung für eine Frauenaktion sind der Kern dieser Veranstaltung. Mit provokanten Botschaften auf Leinwand gestickt machen Frauen ihre Erfahrungen mit mangelnder Geschlechtergerechtigkeit sichtbar. Die Produkte dieses Nachmittags werden in eine Ausstellung zum Frauentag eingebettet.

Zeitraum: 17.01.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Münster, Handwerkstatt, Zumsandestraße 32
Dozent(en): Ortrud Harhues, Monika Thies
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 162,00 Euro
5 Euro incl. Getränke und Kekse
Kursnummer: 200000044Z
Jan
18

Tritt ein - für Dich!

Die Veranstaltung zeigt Wege auf, wie in einer zunehmend individualisierten Gesellschaft neue Mitglieder für Vereine und Verbände gewonnen werden können.

Zeitraum: 18.01.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: Rheine-Mesum, Pfarrheim St. Johannes, Zum Klosterhook 8
Dozent(en): Josef Mersch, Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000002
Jan
21

Männer-Sexualität

Emotionalität und Sexualität bestimmen den Alltag männlicher Beziehungen, Partnerschaften, Wünsche und Sehnsüchte. Aber darüber sprechen? Wie geht das? Was darf ich denken, fühlen, sagen? Und wie drücke ich aus, was ich als Mann fühle, denke? Welchen Einfluss haben Erwartungen und Anforderungen der Gesellschaft, der Partner*innen?

 

Wir wollen mit Männern im geschützten Raum der Kleingruppe unter Anleitung eines erfahrenen Beraters ins Gespräch kommen. Wie steht es um meine Emotionalität, mein Fühlen, Begehren, meine Freude, meine Angst?

Zeitraum: 21.01.2020, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Hermann Hölscheidt, Gregor Hentschel
Zielgruppe: Männer
Gebühr: Was jeder Mann geben kann oder will
Kursnummer: 200000028
Jan
24

Woher kommt das Böse?

"Gott sah, dass es gut war" - so ist auf der ersten Seite der Bibel, in der ersten Schöpfungserzählung des Buches Genesis, am Ende jedes Schöpfungstages zu lesen. Aber wenn Gott gut ist und alles gut erschaffen hat - woher kommt dann das Böse? Gibt es einen Teufel als Gegenspieler Gottes? Diese Fragen beschäftigen die Menschen, solange es Religionen gibt, und in der religiösen Tradition gibt es viele Antwortversuche auf diese Menschheitsfragen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich intensiv mit der Frage nach dem Ursprung des Bösen auseinander setzen und verschiedene Antworten kennenlernen. Dabei wird auch zu fragen sein, warum Gott das Leid seiner Schöpfung und seiner Geschöpfe offensichtlich zulässt.

Zeitraum: 24.01.2020, 18:00 Uhr bis
26.01.2020, 14:00 Uhr
Ort: Hamminkeln, Akademie Klausenhof
Dozent(en): Gianna Risthaus, Dr. Christian Uhrig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 185,00 Euro, 165,00 Euro für KAB-Mitglieder
5,00 Euro EZ-Zuschlag pro Tag
Kursnummer: 208000003
Jan
24

Theologisches Seminar - 2. Wochenende: Altes Testament

Theologisches Seminar 2019/2020 "Glauben.Hoffen.Leben. - Beweggründe für mein Handeln"

 

Das Theologische Seminar befähigt sachkundig und authentisch über christlichen Glauben sprechen zu können.

Zeitraum: 24.01.2020, 18:00 Uhr bis
26.01.2020, 14:00 Uhr
Ort: Billerbeck, Benediktinerabtei Kloster Gerleve
Dozent(en): Gianna Risthaus, Birgit Laubrock
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
kein Einzelzimmerzuschlag!
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 Euro bzw. 240 Euro ermäßigt.
Kursnummer: 208000001
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
24

ARBEIT. MACHT. SINN.

Die Zukunft der Arbeit

Die Digitalisierung der Arbeit wird in den nächsten Jahren immer größere Auswirkungen auf uns Menschen haben. Dabei stehen neben der aktuellen Debatte einer nachhaltigen und klimafreundlichen Produktion auch Fragen einer gerechten Arbeitsgesellschaft und eines sinnvollen Wirtschaftswachstums zur Diskussion.

Die Teilnehmer*innen wagen den Spagat der Aufklärung zwischen eigenen privaten Lebensmodellen und Ansprüchen und der gleichzeitigen Offenheit für eine solidarische, global gerechte und nachhaltige Erwerbs- und Tätigkeitsgesellschaft.

Zeitraum: 24.01.2020, 17:00 Uhr bis
26.01.2020, 14:30 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Berthold Vilbusch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000002
Jan
25

Datenschutz im Verein

Aspekte des Kirchlichen Datenschutzgesetztes (KDG) für Vereinsverantwortliche

Zeitraum: 25.01.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: Coesfeld, Pfarrheim St. Lamberti, Walkenbrückenstr.14
Dozent(en): Heike Honauer, Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 202000003
Jan
28

Nachhaltig ins neue Jahr - Meine ersten Schritte für einen besseren ökologischen Fußabdruck

Plastikflut, CO2-Emmissionen, Klimawandel - solche und weitere Begriffe begegnen uns zunehmend im Alltag und es drängt sich die Frage auf, was ich selber tun kann, um meinen ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Wie kann ich nachhaltiger mit der Umwelt umgehen? Wie reduziere ich Stoffe wie Plastik? Was brauche ich eigentlich wirklich?

Die Teilnehmenden thematisieren ihre eigene Konsum- und Lebensweise hinsichtlich Nachhaltigkeit, tauschen sich aus und lernen Elemente eines nachhaltigen Lebensstils kennen.

Zeitraum: 28.01.2020, 17:15 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Wesel, Sandstr. 24, Schulungsraum
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: keine Teilnahmegebühr!
Kursnummer: 208000009
Jan
29

Systemisch denken und handeln

10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in „Zwangsgemeinschaften“ auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

 

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der „Opfer“.

 

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

 

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat „Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe“ abgeschlossen werden.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt. Es kann das Zertifikat "Fachberater/in für Sozialtraining und systemische Mobbingintervention in Schule und Jugendhilfe" erworben werden.

 

Veranstalter ist die Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und dem Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 29.01.2020, 09:00 Uhr bis
30.01.2020, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Ketteler-Haus
Dozent(en): Alexander Bundschuh
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
890 Euro Fortbildung
Kursnummer: 200000013
Feb
03

Soziale Kompetenz im Beruf

Kurs II

Die Phase des Übergangs von der allgemeinbildenden Schule ins Berufsleben bringt für Jugendliche teils erhebliche Anforderungen und Belastungen mit sich.

 

Das Seminarangebot trägt dazu bei, dass Jugendliche durch Erweiterung ihrer Kompetenzen ihre Chancen besser nutzen können. Dies beinhaltet die Förderung von Schlüsselkompetenzen, wie Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit.

Zeitraum: 03.02.2020, 09:00 Uhr bis
05.02.2020, 12:00 Uhr
Ort: Saerbeck, CAJ-Werkstatt
Dozent(en): Michael Kaminsky
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 200000043
Feb
03

Soziale Kompetenz im Beruf

Kurs I

Die Phase des Übergangs von der allgemeinbildenden Schule ins Berufsleben bringt für Jugendliche teils erhebliche Anforderungen und Belastungen mit sich.

 

Das Seminarangebot trägt dazu bei, dass Jugendliche durch Erweiterung ihrer Kompetenzen ihre Chancen besser nutzen können. Dies beinhaltet die Förderung von Schlüsselkompetenzen, wie Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit.

Zeitraum: 03.02.2020, 09:00 Uhr bis
05.02.2020, 12:00 Uhr
Ort: Saerbeck, CAJ-Werkstatt
Dozent(en): Michael Kaminsky
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 200000042
Feb
05

Ein Koffer voller Methoden

Teamsitzungen, Besprechungen und Gruppenarbeiten kreativ und effizient gestalten

Sie wertschätzen...

... frischen Wind in Ihrem Besprechungs- und Beratungsalltag?

... unangenehme Themen professionell anzusprechen?

... plastisch komplexe Situationen abzubilden?

... mit Herzlichkeit und Humor, aber nicht oberflächlich arbeiten?

... verblüffende und wirkungsvolle Interventionen?

Dann wendet sich diese Fortbildung an Sie!

Das Seminar bietet eine Fülle unterschiedlicher Ideen für verschiedene Settings aus Verhaltentherapie, Psychoanalyse, Theaterpädagogik und Psychodrama.

Dabei werden sowohl "sanfte" als auch "konfrontative" Methoden vorgestellt und auf Wunsch auch eingeübt.

Zeitraum: 05.02.2020, 08:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Gescher, Haus Hall Tagungsraum
Dozent(en): Judith Maschke
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 162,00 Euro
Kursnummer: 200000038
Feb
07

Von A wie Aufstand bis Z wie Zölibatsdiskussion

Was ist bloß los mit der Kirche?

Seit Bekanntwerden des ungeahnten Ausmaßes der Missbrauchskrise brodelt es gewaltig in der Kirche. Das Gottesvolk wird aufmüpfig und wehrt sich. "Weiberaufstand", "Maria 2.0", die Forderung nach grundlegenden Veränderungen, die erneute Diskussion um Zölibat und Frauenpriestertum... und auf der anderen Seite die Forderung nach Glaubenserneuerung, die Strukturreformen überflüssig mache. "Es war doch immer schon so" mit der Kirche, und alles könne bleiben, wie es ist. Man müsse nur richtig glauben.

 

Wenige Wochen nach Start des synodalen Weges am 1. Advent, mit dem die Kirche in Deutschland einen zweijährigen Prozess von Reformgesprächen vollzieht, diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die zentralen Themen dieses Reformprozesses und über ihr Verständnis von Kirche und Christsein. Dabei entwickeln sie eine Vision für eine überzeugende und zukunftstaugliche Kirche, die im Geist Jesu Christi agiert.

Zeitraum: 07.02.2020, 18:00 Uhr bis
09.02.2020, 13:30 Uhr
Ort: Hamminkeln, Akademie Klausenhof
Dozent(en): Ulrike Klorer, Dr. Christian Uhrig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 170,00 Euro, 140,00 Euro für KAB-Mitglieder
EZ-Zuschlag 10 Euro
Kursnummer: 201000002
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
08

Datenschutz im Verein

Aspekte des Kirchlichen Datenschutzgesetztes (KDG) für Vereinsverantwortliche

Zeitraum: 08.02.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ulrike Klorer, Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 201000008
Feb
08

Müll, der sich nützlich macht - Stoffe und Planen

Eine Reihe zum Upcycling

Aus einem Fahrradschlauch wird ein Schmuckstück, alte Teller verwandeln sich in eine Etagere, Papierperlen schmücken Ohrringe, Tapetenreste werden zu Lampenschirmen, aus alten Socken entstehen praktische Spülpads,... Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandene Dinge ein neues 2. Leben zu geben. Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

 

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

 

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 08.02.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Münster, Alte Apotheke, Wolbeckerstraße 304
Dozent(en): Rosemarie Warmers
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller 4 Workshops Komplettpreis: 100 Euro / 80 Euro für KAB-Mitglieder
30 Euro, 25 Euro für KAB-Mitglieder pro Workshop
Kursnummer: 200000017
Feb
14

Führung.Kräfte.Kurs - Handlungsfeld Politik

Beim ehrenamtlichen Engagement, der beruflichen Weiterentwicklung oder in Familie und Freundeskreis geht es oft darum, Pläne umzusetzen, Aktionen zu koordinieren, Neues zu planen und erfolgreich zu managen. Solche Situationen aktiv und mit Freude gestalten zu können, darum geht es in diesem Kurs. Es geht um die Entwicklung der eigenen Leitungskompetenz. Andere Menschen erfolgreich zu führen und zu begleiten ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz, die man lernen und üben kann.

Persönliches Wachstum, Selbstsicherheit und Souveränität stehen im Zentrum dieses Bildungsangebotes. Hier kann jeder und jede die eigenen Kompetenzen entdecken udn erproben an Themen und Fragestellungen rund um Freiwilligenarbeit, Ehrenamt, Beruf und Alltag.

 

Block Handlungsfelder

In diesem Block geht es um Handlungsfelder des Engagements:

- Engagement für gute Arbeit, wie kann das gelingen?

- Gesellschaft mitgestalten, wo sind wir als Bürger*innen und Demokrat*innen auch jenseits der Parteiarbeit handlungsfähig?

- Als Laien unseren Glauben verkünden und in Gruppen Verantwortung für Gemeinde übernehmen, wie kann das gelingen?

- Von Satzung bis Sitzung, von Geld bis Gemeinschaftsförderung, von Protokoll bis Programmentwicklung, was ist im Dschungel von Vereinen, Verbänden und Organisationen wichtig und hilfreich.

Zeitraum: 14.02.2020, 18:00 Uhr bis
16.02.2020, 14:30 Uhr
Ort: Borken-Burlo, Kloster Mariengarden
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 bzw. 240 Euro.
Kursnummer: 207000001
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
14

Gesellschaft verstehen und gestalten (Politischer Grundkurs)

Der Politische Grundkurs richtet sich an Menschen, die neugierig sind auf die Gesellschaft in der sie leben. Im Kurs lernen sie zu verstehen, wie unsere Demokratie funktioniert und erfahren, wo sie Staat und Gesellschaft mitgestalten können. Die Methoden des Kurses sind vielfältig: Durch Vorträge, Diskussionen, Kleingruppenarbeit und Textstudien lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ganz unterschiedliche Weise, politisch zu denken und politisch zu handeln.

Der Politische Grundkurs umfasst insgesamt zwölf Wochenenden. Diese sind in vier Schwerpunkt-Blöcke mit jeweils drei Wochenendseminaren unterteilt. Jeder Block ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen besucht werden.

 

Block: Grundfragen der Gesellschaft

Dieser Block beschäftigt sich mit den Feldern

- Was ist Gesellschaft?

- Wirtschaft als Teilsystem

- Gesellschaft aus Sicht der Kirche

Zeitraum: 14.02.2020, 17:00 Uhr bis
16.02.2020, 14:30 Uhr
Ort: Münster, Haus Mariengrund
Dozent(en): Michael Grammig, Benedikt Ruhmöller
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000003
Feb
21

Arbeit.Macht.Sinn. NACHHALTIG WACHSEN.BESSER ARBEITEN.GUT LEBEN.

Eine Einführung in den neuen Schwerpunkt der KAB Deutschland

Ressourcenknappheit, Klimawandel, Müllberge. Wir wissen, dass unser derzeitiges Arbeits- und Lebensmodell nicht zukunftsfähig ist. Im Rahmen des Schwerpunktes Arbeit.Macht.Sinn. beschäftigt sich die KAB im zweiten Teil damit, wie wir unser Arbeiten, Wirtschaften und Leben besser gestalten können. Diese Fragestellungen und Lösungsansätze in die gesellschaftliche Debatte einzuspeisen, ist eine wichtige Aufgabe für die Bildungsarbeit. Wie das gehen kann, soll an diesem Wochenende erarbeitet und erprobt werden.

 

Die Teilnehmenden lernen verschiedene Veranstaltungsformate für nachhaltige Bildung kennen und entwickeln Modelle für ihre eigene ehrenamtliche Praxis.

Zeitraum: 21.02.2020, 18:00 Uhr bis
23.02.2020, 13:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 90,00 Euro, 75,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag 30 Euro
Kursnummer: 200000003
  Weitere Infos als PDF-Download
Feb
26

Wachsen statt Wachstum

Zeitraum: 26.02.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Wesel, Sandstr. 24, Schulungsraum
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 208000011
Feb
29

Datenschutz in Vereinen

Zeitraum: 29.02.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: Wesel, Pfarrheim St. Mariä Himmelfahrt
Dozent(en): Gianna Risthaus, Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 208000006
Mär
02

Engagiert und interessiert - bewusst leben im Alter

Eine lebendige Gemeinschaft, körperliche Bewegung und interessante Gespräche helfen Senioren, fit, aktiv und engagiert zu bleiben. Deshalb lädt die KAB Menschen ab 65 zu einer Bildungsfreizeit an den Möhnesee ein. Das Programm ist vielfältig und auf ältere Menschen zugeschnitten: Fachreferenten führen praktisch in zentrale Fragen ein, wie Gesundheit durch Naturheilkunde, staatliche Hilfen für das selbständige Leben im Alter, seniorengerechte Bewegungsübungen oder das Heranführen an neue Medien wie Handy, Tablet oder Smartphone. Auch aktuelle verbandspolitische Themen werden erläutert.

Daneben ist der Besuch der Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede Teil des geplanten Freizeitprogramms. Zeit für Spaziergänge und gemütliche Runden bleibt ebenfalls.

 

Die Teilnehmenden setzten sich mit Fragen eines aktiven Älter werdens auseinander und erhalten dazu praktische Hilfen, Tipps und Anregungen für den Alltag.

Zeitraum: 02.03.2020, 11:00 Uhr bis
06.03.2020, 10:00 Uhr
Ort: Möhnesee-Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Ulrike Klorer, Karl-Heinz Does
Zielgruppe: Senioren
Gebühr: 250,00 Euro, 210,00 Euro für KAB-Mitglieder
Bei Belegung eines Doppelzimmers als Einzelzimmer 64 € Zuschlag.
Kursnummer: 201000003
Mär
03

"Mit 66 Jahren..." - Chancen, Risiken und Nebenwirkungen des Alter(n)s

"Also, ICH zähle mich noch nicht zu den Senioren, das ist doch erst was ab 80!"

Und trotzdem verändert sich mit dem Älterwerden einiges...

Die Teilnehmer*innen reflektieren die Chancen, Risiken und Nebenwirkungen des Alters, lernen dieses als eigenen Lebensabschnitt verstehen und entwickeln mögliche Gestaltungsideen anhand alltagspraktischer Fragen.

Zeitraum: 03.03.2020, 18:00 Uhr bis
06.03.2020, 10:30 Uhr
Ort: Möhnesee-Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Michael Grammig, Karl-Heinz Does
Zielgruppe: Senioren
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000004
Mär
03

Männer-Rollen

Wir wollen mit Männern ins Gespräch kommen. Welche Rollen übernimmt "Mann", welche spielt er, wer bestimmt die Rolle und was macht das mit uns? Der Einzelne soll erkennen, wo und wie er in einem fremd bestimmten Leben steckt. Wir wollen Chancen besprechen, stärker Einfluss auf die besprochenen Aspekte unseres Lebens zu nehmen.

Wir wollen mehr Freiheit für uns als Mann - ob mit Motorrad oder Babywindel.

 

Nach einem Filmimpuls werden wir verschiedene denkbare Männerrollen durch Bilder vorstellen. Wir wollen uns darüber austauschen, wie es zu der Übernahme der Rolle gekommen ist, wer und was darauf Einfluss genommen hat, was unsere Gefühle bei erfolgreicher oder nicht erfolgreicher Erfüllung der Rolle sind und was bei der Verweigerung passiert.

Zeitraum: 03.03.2020, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Dietmar Kleinwächter
Zielgruppe: Männer
Gebühr: Was jeder Mann geben kann oder will
Kursnummer: 200000029
Mär
09

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte - Workshop Visualisierung

Ob Dozent*in, Referent*in, Trainer*in, Führungskraft oder Berater*in - nach diesem Kurs wissen Sie, wie Ihre Botschaften am Flipchart richtig gut ankommen. Mit einfachen Tricks, einer kleinen Materialkunde, Techniken zum "Schönschreiben" und hilfreichen Visualisierungstipps gestalten Sie im Anschluss Flipcharts, die hängenbleiben und richtig Eindruck hinterlassen.

Zeitraum: 09.03.2020, 10:00 Uhr bis
11.03.2020, 16:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Franziska Borchers
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 280,00 Euro, 250,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 200000036
Mär
09

Alles könnte anders sein, Lesezirkel

Unsere Welt ist in Bewegung. Vieles was selbstverständlich schien, ist fragwürdig geworden. Literaten unterschiedlicher Genres spiegeln diese Fragen und Antwortversuche in ihren Sachbüchern, Romanen oder ihrer Lyrik. In diesem Lesezirkel soll an jedem Termin ein Buch im Focus stehen, das die Teilnehmenden vorab gelesen haben. Es ist Anlass für weiterführende Gespräche und einen vertiefenden Austausch. Außerdem haben die Teilnehmenden Gelegenheit eigene Lieblingsbücher vorzustellen. Die Auswahl des zu lesenden Buches erfolgt gemeinsam mit den Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden erweitern durch die Bearbeitung unterschiedlicher literarischer Texte ihre Weltsicht und entwickeln eigenen Zukunftsvorstellungen.

Mögliche Bücher:

- Harald Welzer, Alles könnte anders sein

- Robert Habeck, Wer wir sein könnten

- Franz Neil, Wozu braucht und die Erde?

- Christa Wolf, Kassandra

- Christa Wolf, Medea

- Juli Zeh, Leere Herzen

- Greta Thunberg, Ich will, dass ihr in Panik geratet

- Günter Kunert, Aus meinem Schattenreich

 

Montagsabends jeden 2. Monat am 1. oder 2. Montag von 18:00-20:15

13.1./ 9.3./ 4.5./ 6.7./ 14.9./ 9.11.

Zeitraum: 09.03.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei, Spende erbeten
Kursnummer: 200000022
Mär
13

Theologisches Seminar - 3. Wochenende: Wir sind Kirche

Theologisches Seminar 2019/2020 "Glauben.Hoffen.Leben. - Beweggründe für mein Handeln"

 

Das Theologische Seminar befähigt sachkundig und authentisch über christlichen Glauben sprechen zu können.

Zeitraum: 13.03.2020, 18:00 Uhr bis
15.03.2020, 14:00 Uhr
Ort: Münster, Haus Mariengrund
Dozent(en): Gianna Risthaus, Anne Decamotan
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
kein Einzelzimmerzuschlag!
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 Euro bzw. 240 Euro ermäßigt.
Kursnummer: 208000002
  Weitere Infos als PDF-Download
Mär
16

Auf den Spuren des Christentums in Israel

Die TN entdecken in komprimierter Form das Land, die Regionen und die Städte der Bibel. Durch Gespräche und Besuche erfahren Sie mehr über die aktuelle politische Situation im Land. Auf die Fragen: Wie wirkt sich der jahrelanger Nahostkonflikt auf den Alltag der multikulturellen geprägten Bevölkerung aus? oder Wie funktioniert das Zusammenleben der drei großen Weltreligionen auf engsten Raum? werden mögliche Antworten gesucht.

Zeitraum: 16.03.2020, 08:00 Uhr bis
26.03.2020, 16:00 Uhr
Ort: Tel Aviv und weiteres Orte in Israel
Dozent(en): Hermann Hölscheidt, Diözesanpräses Michael Prinz
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 200000030
Mär
17

Das tut gut

Fortbildung für engagierte Frauen in der Seniorenarbeit

Seniorenarbeit, die allen Spaß macht, ist mehr als Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Viele Frauen engagieren sich in diesem Bereich oder können sich dies vorstellen. Die Arbeit mit älteren Menschen macht Spaß, fordert aber auch immer wieder neue Ideen und passgenaue Angebote. Daher gilt es genau zu überlegen, was passt zu meinen Teilnehmer*innen, was fördert und erhält auf angenehme Weise ihre geistigen und körperlichen Kompetenzen.

Dieses Seminar will Austausch von Engagierten untereinander ermöglichen und Anregungen für vielleicht neue Formate der Seniorenbildung geben. Die Teilnehmerinnen lernen z.B. Erzählcafés als Methode des Austausches kennen, spielerische Bewegungsübungen und Ideen für spirituelle Angebote im Seniorenalter kennen und erproben sie selber.

Zeitraum: 17.03.2020, 10:00 Uhr bis
18.03.2020, 15:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Mechthild Schulz, Julia Schacht
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 90,00 Euro, 75,00 Euro für KAB-Mitglieder
bei Unterbringung im Einzelzimmer
Kursnummer: 200000002
Mär
20

AUSzeit - Zeit (aus)nutzen für den Innen- und Außenblick

Die Teilnehmenden erfahren in diesem Seminar, wie wohltuend eine Auszeit zur eigenen Persönlichkeitsbeleuchtung ist und zum anderen - im Sinne von "Hinterm Horizont geht’s weiter" -

wie sehr der Blick auf die Weite des Meeres und die Länge des Strandes innerhalb der eigenen Begrenztheit neue Möglichkeiten eröffnet, die dann stimmig in der alltäglichen Lebensgestaltung zuhause ausgelebt werden könn(t)en!

Zeitraum: 20.03.2020, 17:00 Uhr bis
23.03.2020, 10:00 Uhr
Ort: Langeoog, Haus Bethanien
Dozent(en): Michael Grammig, Pfr. Karsten Weidisch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000005
Mär
20

"Aktiv für Körper, Geist und Seele"

Zeitraum: 20.03.2020, 18:00 Uhr bis
22.03.2020, 13:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 202000015
Mär
23

Systemisch denken und handeln

10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in „Zwangsgemeinschaften“ auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

 

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der „Opfer“.

 

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

 

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat „Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe“ abgeschlossen werden.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt. Es kann das Zertifikat "Fachberater/in für Sozialtraining und systemische Mobbingintervention in Schule und Jugendhilfe" erworben werden.

 

Veranstalter ist die Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und dem Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 23.03.2020, 09:00 Uhr bis
24.03.2020, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Ketteler-Haus
Dozent(en): Alexander Bundschuh
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
890 Euro Fortbildung
Kursnummer: 200000014
Mär
26

Gesellschaft im Umbruch - KAB im Umbruch

Die Teilnehmer*innen setzen sich mit den verschiedenen Veränderungen in der Gesellschaft auseinander und gehen der Frage nach, welche Auswirkungen diese gesellschaftlichen Veränderungen auf Sozialverbände wie die KAB haben. Ferner diskutieren sie mögliche Beiträge zur Gestaltung dieser Veränderungen.

Zeitraum: 26.03.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: Basilika Forum, Osnabrücker Str. 34, Rheine
Dozent(en): Ludger Bußmann, Elisabeth Hönig
Zielgruppe: Senioren
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000003
Mär
28

Gute Arbeit - mit Menschen

Pflegekräfte arbeiten an ihren persönlichen Belastungsgrenzen. "Wir sind alle am Limit!" - so eine Schlagzeile in einer lokalen Zeitung. Doch wie können gute Rahmenbedingungen in der Pflegearbeit mit Menschen geschaffen werden. Sind Digitalisierung, Technisierung und Standardisierung in der Pflegearbeit ein Weg? Oder braucht es andere Konzepte? Auf diese Fragen sucht die Veranstaltung Antworten zu finden.

Leitung: Sigrid Audick

Zeitraum: 28.03.2020, 10:45 Uhr - 12:30 Uhr
Ort: Rathaus und Gemeindezentrum, Hauptstraße 28, 49509 Recke
Dozent(en): Josef Mersch, Angefragt
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000004
Mär
28

Neues Leben für alte Möbelhölzer

Ein alter Tisch, ein aus dem Leim gegangener Bilderrahmen, eine Schublade, die nicht mehr geht, eine Kommode, deren Farbe gar nicht passt. Viele kleinere und größere Möbelstücke bevölkern Keller und Dachböden und wandern irgendwamm auf den Sperrmüll. Sie hättes es verdient, auf- oder umgearbeitet zu werden und so neu und schön zu einem zweiten Leben zu erwachen und damit den Neukauf von Möbeln und Wohnaccessoires zu vermeiden. Das ist mit einem Grund-Knowhow selbst zu schaffen. Dazu gilt es Werkzeuge kennenzulernen und zu erproben, Techniken, Tipps und Tricks der Holzbearbeitung zu erkunden. Bei diesem Workhop führt die Tischlerin und Designerin Inga Martensen in die Techniken der Holzbearbeitung und die dafür nötigen Werkzeuge ein.

Die Teilnehmerinnen werden an einem eigenen Musterstück die gelernten Techniken erproben.

 

Die Teilnehmerinnen lernen verschiedene Werkzeuge und Arbeitsgänge kennen, die es Ihnen ermöglichen, aus altem Möbelholz neue sinnvolle Ergebnisse zu erzielen.

Zeitraum: 28.03.2020, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Münster, Werkstatt am Nienkamp 80
Dozent(en): Inga Martensen
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 85,00 Euro, 75,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 200000039
Mär
30

Schmiede für gelingende Vorstandsarbeit

Vorstandarbeit ist nicht immer einfach. Das Seminar möchte ehrenamtlichem Engagement einen guten Rahmen zu geben. Die Teilnehmer*innen reflektieren ihre persönlichen Erfahrungen in der Vorstandsarbeit und lernen wesentliche Bestandteile einer guten Teamarbeit kennen.

So machen sie sich fit für ein erfüllendes Ehrenamt, das auch Spaß macht.

Die Angebote sind einzeln buchbar!

Zeitraum: 30.03.2020, 09:30 Uhr bis
31.03.2020, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, HVHS Gottfried Könzgen
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000019
Apr
02

Ausgeglichen durch den Alltag - Grundkurs

Die Teilnehmenden lernen Stressfaktoren und ihre Reaktion darauf kennen und üben bewusste Entspannung als Möglichkeit zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit.

 

Ausgangspunkt des Seminars ist die Analyse eigener Stressreaktionen:

Was macht mir Stress? ... oder dein Stress ist nicht mein Stress!

Anforderungen am Arbeitsplatz können den einen Mitarbeiter herausfordern, den andern überfordern.

Insbesondere werden folgende Aspekte bearbeitet:

o körperliche, psychische und seelische "Antworten" auf Stress am Arbeitsplatz

o der Zusammenhang zwischen Stressauslöser und persönlichem Stressverhalten

o der Persönlichkeitstyp prägt Einstellung und Verhaltensweisen im Umgang mit belastenden Situationen

Zeitraum: 02.04.2020, 10:00 Uhr bis
03.04.2020, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Landhotel-Restaurant Hermannshöhe
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 199,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 200000031
Apr
04

Datenschutz im Verein

Mit der Einführung des Kirchlichen Datenschutzgesetzes (KDG) am 24.05.2018 gelten die Vorschriften auch für kirchliche Vereine - und eröffnen viele Fragen bei der Anwendung. Die Teilnehmenden lernen die Inhalte des KDG und seine Durchführungsbestimmungen kennen und beraten die Konsequenzen für die Vereinsarbeit. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Vereinsvorsitzende und Kassierer*innen. Die Teilnehmendenzahl ist auf 25 Personen pro Veranstaltung begrenzt.

Zeitraum: 04.04.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: Begegnungsstätte St. Marien, Nordstr. 13, 59227 Ahlen
Dozent(en): Michael Grammig, Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000015
Apr
18

Pilgern für Einsteigerinnen - Mit Franziskus auf dem Weg

Tagestour: Von Werne über Cappenberg nach Lünen (max. 15 km)

Pilgern ist in. Äußere und innere Bewegung ergänzen sich. Ich kann mein Leben neu bedenken, neu erleben, neu gestalten, neue Tiefe entdecken. Viele Frauen haben die Sehnsucht "mal weg" zu sein, sind sich aber nicht immer sicher, ob sie sich eine längere Pilgertour zutrauen. Mit einer Tagestour und einer zweitägigen Tour bieten wir "Pilgern zum Einsteigen und Ausprobieren" an. Neben dem gemeinsamen Unterwegs sein prägen inhaltliche Impulse und Austausche an dafür geeigneten Orten die Pilgerzeit.

Unter praktischer und inhaltlicher Anleitung einer erfahrenen Pastoralreferentin und Wanderin können die Teilnehmerinnen erproben, welche Impulse Pilgern für ihr Leben bringen kann. Sie überprüfen, ob Pilgern für sie die richtige Aktivität ist. Ein Begleitfahrzeug kann abgerufen werden, wenn Einzelne den Weg zu Fuß nicht weiter bewältigen können oder wollen.

 

Die Teilnehmerinnen werden in das Pilgern eingeführt, setzen sich mit Impulsen des Heiligen Franziskus für Leben und Glauben auseinander und bedenken die Veränderungspotentiale für das eigene Leben.

Zeitraum: 18.04.2020, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Werne, Kapuzinerkloster
Dozent(en): Mechthild Möller
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Für Verpflegung und Getränke ist jede Teilnehmerin selbst verantwortlich.
Kursnummer: 200000016
Apr
30

Zeit für mich - Zeit für Familie

Der Alltag vieler Familien ist in der heutigen Zeit dicht getaktet. Vor lauter Terminen gibt es kaum noch Zeit für das eigene Familienleben - von persönlichen Auszeiten ganz zu schweigen... An diesem Wochenende reflektieren die Teilnehmer*innen, wie sie als Familie sinnvoll und in gegenseitiger Wertschätzung Zeit miteinander und für sich verbringen können. Sie lernen, den Wert von Ruhezeiten sowohl für Kinder als auch für Eltern zu erkennen und gemeinsam Strategien zu entwickeln, diese im Alltag auch einzusetzen.

Zeitraum: 30.04.2020, 18:00 Uhr bis
03.05.2020, 14:30 Uhr
Ort: CAJ-Werkstatt Saerbeck
Dozent(en): Michael Grammig, Andreas Papenfort
Zielgruppe: Familien
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000006
Apr
30

Fair-teilen und verändern.Eine Spurensuche. Frauenseminar in Trier

Die älteste Stadt Deutschlands ist das Ziel des viertägigen Seminars für Frauen. In Trier gibt es neben berühmten historischen Bauwerken aus der Römerzeit wie die Porta Nigra viel "neuzeitliches" zu entdecken und sich inspirieren zu lassen. "Fair-teilen und verändern" heißt der Titel der Tage. Die Teilnehmerinnen begeben sich in der Moselstadt auf Spurensuche nach dem, wie ein fair geteiltes, gutes Leben für alle Menschen aussehen kann. Geplant sind eine "Fair-Führung" durch Trier, die der Frage nachgeht, wie fair es in der Geschichte Triers zuging und wie sich heute Menschen für "grünen Konsum" stark machen. In Trier wurde Karl Marx geboren - ein Besuch im dortigen Karl-Marx-Museum bringt ihn und seine Idee des "Teilens" nahe. Bei einem Treffen mit ehrenamtlich engagierten Frauen der KAB Trier teilen wir Erfahrungen aus dem Leben und dem Engagement von Frauen. Die Mosel ist ein Weinland - weswegen eine Weinprobe bei einem Bio-Weingut nicht fehlen darf.

Das Seminar "Fair-teilen und verändern" macht Mut, sich gemeinsam mit anderen für soziale und nachhaltige Gerechtigkeit einzusetzen.

Zeitraum: 30.04.2020, 14:00 Uhr bis
03.05.2020, 14:00 Uhr
Ort: Trier, Tagungs- u. Gästehaus d. Barmherzigen Brüder
Dozent(en): Heike Honauer, Ortrud Harhues
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 280,00 Euro, 240,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag 20 Euro
Kursnummer: 202000002
Mai
04

Alles könnte anders sein, Lesezirkel

Unsere Welt ist in Bewegung. Vieles was selbstverständlich schien, ist fragwürdig geworden. Literaten unterschiedlicher Genres spiegeln diese Fragen und Antwortversuche in ihren Sachbüchern, Romanen oder ihrer Lyrik. In diesem Lesezirkel soll an jedem Termin ein Buch im Focus stehen, das die Teilnehmenden vorab gelesen haben. Es ist Anlass für weiterführende Gespräche und einen vertiefenden Austausch. Außerdem haben die Teilnehmenden Gelegenheit eigene Lieblingsbücher vorzustellen. Die Auswahl des zu lesenden Buches erfolgt gemeinsam mit den Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden erweitern durch die Bearbeitung unterschiedlicher literarischer Texte ihre Weltsicht und entwickeln eigenen Zukunftsvorstellungen.

Mögliche Bücher:

- Harald Welzer, Alles könnte anders sein

- Robert Habeck, Wer wir sein könnten

- Franz Neil, Wozu braucht und die Erde?

- Christa Wolf, Kassandra

- Christa Wolf, Medea

- Juli Zeh, Leere Herzen

- Greta Thunberg, Ich will, dass ihr in Panik geratet

- Günter Kunert, Aus meinem Schattenreich

 

Montagsabends jeden 2. Monat am 1. oder 2. Montag von 18:00-20:15

13.1./ 9.3./ 4.5./ 6.7./ 14.9./ 9.11.

Zeitraum: 04.05.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei, Spende erbeten
Kursnummer: 200000023
Mai
06

Hygge, wie ein Lebensgefühl ein Land prägt.

Eine gesellschaftliche, politische und kirchliche Landeskunde

Alltag entdecken in einem Urlaubsland. Wie geht es unseren nördlichen Nachbarn? Können wir etwas von ihnen lernen? Was bedeutet für sie Freiheit und Sicherheit? Welchen Stellenwert hat Kultur in ihrem Alltag? Welche Rolle spielen z.B. Fragen der Nachhaltigkeit, der Migration, der Religion für das gesellschaftliche Klima? Sachkundig begleitet durch Pfarrer Torsten Jortzick, der zwölf Jahre in Dänemark gelebt und gearbeitet hat, bekommen die Teilnehmenden einen Eindruck vom Alltagsleben in unserem Nachbarland, das von uns häufig mit Urlaub, Meer, Design und Gemütlichkeit assoziiert wird. Sieben Tage in Seeland, in und um Kopenhagen werden neue Eindrücke und Erkenntnisse ermöglichen.

Der Seminarpreis enthält Anreise, 6 Übernachtungen mit Frühstück, alle Seminarleistungen, Transporte und Eintrittsgelder im Rahmen des Seminarprogramms, Insolvenzsicherungsschein und eine Kompaktversicherung.

Zeitraum: 06.05.2020, 00:00 Uhr bis
12.05.2020, 00:00 Uhr
Ort: Koege Strand, Hotel Comwell
Dozent(en): Ortrud Harhues, Pfarrer Torsten Jortzick
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Einzelzimmerzuschlag 220 Euro
720 Euro im Doppelzimmer, 690 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 200000027
Mai
09

Holz-Upcycling - Ein Tag für Großväter mit ihren Enkeln

Beim Upcycling wird aus Abfallprodukten Neues, Schönes und Nützliches geschaffen; scheinbar nutzlosem "Abfall" wird neues Leben eingehaucht.

Das Seminar will dazu anregen, achtsam mit sich und der Welt umzugehen, Müll zu vermeiden, Neues auszuprobieren.

Und es möchte einen Raum schaffen, in dem verschiedene Generationen im gemeinsamen Tun voneinander lernen, sich gegenseitig anregen und Neues ausprobieren können.

Erste Ideen für ein umsetzbares Projekt sind von Vorteil, Vorkenntnisse aber nicht notwendig.

Eine Kooperationsveranstaltung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung im Bezirk Hamm-Münster-Warendorf und der Dorstener Arbeit gGmbH.

Zeitraum: 09.05.2020, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Dorsten, Am Holzplatz 19 (Dorstener Arbeit)
Dozent(en): Michael Grammig, Rainer Engenhorst
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 203000017
Mai
15

Ideenparty für Frauen

Ideen, Austausch, neue Kontakte, konkrete Projekte. Die Frauenarbeit der KAB lädt zu einem offenen Treffen ein und bietet Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten um gemeinsame Ziele zu entwickeln und Projekte anzudenken. Der informelle Austausch untereinander und das gegenseitige Kennenlernen in netter, anregender Atmosphäre sind der direkte Gewinn dieser Veranstaltung. Darüber hinaus können alle Teilnehmerinnen ihre Ideen und Vorstellungen in die Gestaltung von Frauenangeboten für das Folgejahr einbringen.

Die Teilnehmerinnen lernen eigene Interessen zu artikulieren und in Projekte von Frauen für Frauen zu überführen.

Zeitraum: 15.05.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 200000033
Mai
16

Auf dem Weg nach 2030 - die Global Goals er-fahren

Auf einem 25 km langen Radweg rund um Bielefeld machen sich die Teilnehmenden auf den Weg zu verschiedenen Lernorten und entdecken was sich hinter den 17 globalen Nachhaltigkeitsentwicklungszielen (SDGs) verbirgt. Die Anreise erfolgt mit der Bahn ab:

1. Hbf. Münster über Telgte und Warendorf und

2. Hbf. Rheine über Ibbenbüren und Osnabrück nach Bielefeld.

Abfahrtszeit jeweils ca. 09:00 Uhr; genaue Abfahrtszeiten werden den Teilnehmenden entsprechend den dann gültigen Fahrtplänen frühzeitig mitgeteilt. Die Rückfahrt erfolgt ca. 16:00 Uhr. Tagesverpflegung ist selbst mitzubringen, es ist eine Pause mit Lokalität eingeplant.

Zeitraum: 16.05.2020, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Welthaus Bielefeld, August-Bebel-Str. 62, 33602 Bielefeld
Dozent(en): Josef Mersch, Dr. Keith Hamaimbo
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 25,00 Euro, 20,00 Euro für KAB-Mitglieder
20,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 205000005
Mai
21

"Wer sich bewegt, gewinnt!" (Aktivwoche auf Norderney)

Eine beeindruckende Landschaft und besondere einmalige Natur, das gesunde Reizklima, Meer, Wind und Wellen, Sandstrand, Dünenlandschaft, aktiv sein, Ruhe und Abgeschiedenheit, Spannung und Entspannung bieten gute Voraussetzungen für eine gesundheitliche Vorsorge.

Die Teilnehmer*innen beschäftigen sich in dieser Woche ganzheitlich mit dem Thema Gesundheit und nutzen das anregende Klima der Insel Norderney.

Das aktive gemeinsame Tun steht dabei im Mittelpunkt.

Darüber hinaus reflektieren sie durch Informationen, Diskussionen und Exkursionen ihre eigenen Erfahrungen und lernen Strategien zur (gesunden) Alltagsgestaltung kennen.

Geplante Aktivitäten sind: Klimatherapie, Abhärtungstraining, Bewegung am Wasser u.a.m.

Daher sollten die Teilnehmer*innen körperlich fit und gut zu Fuß unterwegs sein!

Zeitraum: 21.05.2020, 15:30 Uhr bis
28.05.2020, 10:00 Uhr
Ort: Norderney Friesenhof
Dozent(en): Marlies Jägering
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 515,00 Euro
Kursnummer: 203000007
  Weitere Infos als PDF-Download
Mai
23

Müll, der sich nützlich macht - Prozellan und Besteck

Eine Reihe zum Upcycling

Aus einem Fahhradschlauch wird ein Schmuckstück, alte Teller verwandeln sich in eine Etagere, Papierperlen schmücken Ohrringe, Tapetenreste werden zu Lampenschirmen, aus alten Socken entstehen praktische Spülpads,... Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandene Dinge ein neues 2. Leben zu geben. Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

 

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

 

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 23.05.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Münster, Alte Apotheke, Wolbeckerstraße 304
Dozent(en): Annette Bergmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller 4 Workshops Komplettpreis: 100 Euro / 80 Euro für KAB-Mitglieder
30 Euro, 25 Euro für KAB-Mitglieder pro Workshop
Kursnummer: 200000018
Jun
05

Theologisches Seminar - 4. Wochenende: Soziallehre der Kirche

Theologisches Seminar 2019/2020 "Glauben.Hoffen.Leben. - Beweggründe für mein Handeln"

 

Das Theologische Seminar befähigt sachkundig und authentisch über christlichen Glauben sprechen zu können.

Zeitraum: 05.06.2020, 18:00 Uhr bis
07.06.2020, 14:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 Euro bzw. 240 Euro ermäßigt.
Kursnummer: 208000008
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
05

Gesellschaft verstehen und gestalten (Politischer Grundkurs)

Der Politische Grundkurs richtet sich an Menschen, die neugierig sind auf die Gesellschaft in der sie leben. Im Kurs lernen sie zu verstehen, wie unsere Demokratie funktioniert und erfahren, wo sie Staat und Gesellschaft mitgestalten können. Die Methoden des Kurses sind vielfältig: Durch Vorträge, Diskussionen, Kleingruppenarbeit und Textstudien lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ganz unterschiedliche Weise, politisch zu denken und politisch zu handeln.

Der Politische Grundkurs umfasst insgesamt zwölf Wochenenden. Diese sind in vier Schwerpunkt-Blöcke mit jeweils drei Wochenendseminaren unterteilt. Jeder Block ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen besucht werden.

 

Block: Grundfragen der Gesellschaft

Dieser Block beschäftigt sich mit den Feldern

- Was ist Gesellschaft?

- Wirtschaft als Teilsystem

- Gesellschaft aus Sicht der Kirche

Zeitraum: 05.06.2020, 17:00 Uhr bis
07.06.2020, 14:30 Uhr
Ort: Salzbergen, Kolpingbildungsstätte
Dozent(en): Michael Grammig, Ralph Welter
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 3 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 225 Euro bzw. 180 Euro ermäßigt.
Kursnummer: 203000008
Jun
06

"Rund um mich ....Gelassenheit für Körper und Seele"

Inselseminar für Frauen

Stress wirkt sich ganzheitlich auf den Menschen aus. Das Loslassen beginnt (meistens) im Innern. Wie Frauen Stress-Anzeichen früh erkennen und wie sie mit Stress in Familie, Ehrenamt und Beruf umgehen lernen können - darum geht es in diesem Seminar für Frauen auf der Insel Wangerooge. In Gesprächsrunden, Impulsreferaten und Körperübungen üben sie Formen des "Loslassens" ein und spüren, wie sie auch im hektischen Alltag mehr Ruhe und Gelassenheit erfahren können.

Zeitraum: 06.06.2020, 14:00 Uhr bis
10.06.2020, 14:00 Uhr
Ort: Wangerooge, Haus Meeresstern
Dozent(en): Barbara Schild
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 325,00 Euro, 285,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 207000005
Jun
08

Unter vollen Segeln

Teamtraining

Ein Team ist mehr als eine Gruppe, die sich regelmäßig trifft. Ein Team kann etwas gemeinsam entwickeln und bewegen. Aber wie wird eine Gruppe zu einem Team und was macht ein Dream-Team aus? Beim gemeinsamen Segeln wird die Theorie direkt in die Praxis umgesetzt und überprüft. Im Austausch und der Reflexion können die gemachten Erfahrungen auf jeden Fall frischen Wind in die Teamarbeit am Arbeitsplatz und den Verein an Land bringen.

Auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden setzen wir unter Anleitung eines erfahrenen Skippers unsere Segel.

Segelkenntnisse für die Teilnahme sind nicht erforderlich.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen setzen sich in Theorie und Praxis mit dem Thema "Teamarbeit in Beruf und Verband" auseinander.

Zeitraum: 08.06.2020, 10:00 Uhr bis
14.06.2020, 15:00 Uhr
Ort: Enkhuizen/Niederlande
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 390,00 Euro, 360,00 Euro für KAB-Mitglieder
bei eigener Anreise
Kursnummer: 201000006
Jun
11

Bildung on the Road: "Es ist nicht alles Kohle, was glänzt!"

(Radseminar)

Kaum eine andere Region in Nordrhein -Westfalen hat in den letzten Jahren einen größeren Strukturwandel miterlebt als das Ruhrgebiet. Das diesjährige Seminar führt die Teilnehmer*innen in die Geschichte des Steinkohlebergbaus und ermöglicht Begegnungen mit Menschen der Region, die von ihren Erfahrungen und den Veränderungen in ihrer Heimat berichten. Die Teilnehmer*innen gehen der Frage nach, wo die wesentlichen Unterschiede liegen zwischen früheren industriellen Revolutionen und der heutigen Arbeit bzw. Industrie 4.0 . Und sie entdecken, wie eine nachhaltige Entwicklung dieser Region gestaltet werden kann.

Zeitraum: 11.06.2020, 10:00 Uhr bis
14.06.2020, 15:00 Uhr
Ort: Oer-Erkenschwick
Dozent(en): Berthold Vilbusch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000009
Jun
17

Systemisch denken und handeln

10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in „Zwangsgemeinschaften“ auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

 

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der „Opfer“.

 

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

 

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat „Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe“ abgeschlossen werden.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt. Es kann das Zertifikat "Fachberater/in für Sozialtraining und systemische Mobbingintervention in Schule und Jugendhilfe" erworben werden.

 

Veranstalter ist die Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und dem Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 17.06.2020, 09:00 Uhr bis
18.06.2020, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Ketteler-Haus
Dozent(en): Alexander Bundschuh
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
890 Euro Fortbildung
Kursnummer: 200000015
Jun
19

Führung.Kräfte.Kurs - Handlungsfeld Kirche

Beim ehrenamtlichen Engagement, der beruflichen Weiterentwicklung oder in Familie und Freundeskreis geht es oft darum, Pläne umzusetzen, Aktionen zu koordinieren, Neues zu planen und erfolgreich zu managen. Solche Situationen aktiv und mit Freude gestalten zu können, darum geht es in diesem Kurs. Es geht um die Entwicklung der eigenen Leitungskompetenz. Andere Menschen erfolgreich zu führen und zu begleiten ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz, die man lernen und üben kann.

Persönliches Wachstum, Selbstsicherheit und Souveränität stehen im Zentrum dieses Bildungsangebotes. Hier kann jeder und jede die eigenen Kompetenzen entdecken udn erproben an Themen und Fragestellungen rund um Freiwilligenarbeit, Ehrenamt, Beruf und Alltag.

 

Block Handlungsfelder

In diesem Block geht es um Handlungsfelder des Engagements:

- Engagement für gute Arbeit, wie kann das gelingen?

- Gesellschaft mitgestalten, wo sind wir als Bürger*innen und Demokrat*innen auch jenseits der Parteiarbeit handlungsfähig?

- Als Laien unseren Glauben verkünden und in Gruppen Verantwortung für Gemeinde übernehmen, wie kann das gelingen?

- Von Satzung bis Sitzung, von Geld bis Gemeinschaftsförderung, von Protokoll bis Programmentwicklung, was ist im Dschungel von Vereinen, Verbänden und Organisationen wichtig und hilfreich.

Zeitraum: 19.06.2020, 18:00 Uhr bis
21.06.2020, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 bzw. 240 Euro.
Kursnummer: 207000002
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
19

Beziehungs-reich, Eine Auszeit für Paare

Der Beziehungsalltag ist manchmal grau, die täglichen Belastungen in Arbeit und Familie lassen wenig Zeit und Raum, dass Paare sich als Paar wahrnehmen und ihre Beziehung pflegen können.

In diesem Seminar wollen wir uns als Paar eine Auszeit vom Alltag nehmen: Zeit und Ruhe, um im Dreck des Alltags die Goldstückchen, die unsere Beziehung leben und glanzvoll sein lässt, (wieder) neu entdecken und zum Leuchten bringen.

Im Wechsel von Plenums- und Paar-Zeiten lassen wir uns dabei von Erzählungen aus der Bibel inspirieren. Dabei bleibt viel Raum und Zeit für das Miteinander der Paare.

Zeitraum: 19.06.2020, 17:00 Uhr bis
21.06.2020, 14:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Maria Hölscheidt, Hermann Hölscheidt
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 220,- Euro pro Paar, 195,- Euro bei KAB-Mitgliedschaft
Kursnummer: 200000006
Jun
22

Zukunftsfähig leben. Alles könnte anders sein

Die Gemeinschaft Schloss Tempelhof ist ein Ökodorf mit gut 150 Einwohner*innen. Sozial, ökologisch und ökonomisch wollen sie ein nachhaltiges Leben organisieren. Ihre Erfahrungen wollen und können Inspiration für andere sein.

Die Teilnehmenden setzen sich in diesem Seminar u.a. mit der Gemeinwohlökonomie, Upcycling als Müllvermeidung, der Gestaltung nachhaltiger Sozialprozesse, solidarischer Landwirtschaft und genossenschaftlicher Organisation von Wohnen und Leben auseinander und entwickeln eigene Perspektiven für eine nachhaltigere Zukunft.

 

Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtliche Leitungskräfte politisch engagierter Vereine und Verbände

Zeitraum: 22.06.2020, 14:00 Uhr bis
25.06.2020, 11:00 Uhr
Ort: Kreßberg, Schloss Tempelhof eG Gästehaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Preis auf Anfrage
Kursnummer: 200000005
Jul
06

Alles könnte anders sein, Lesezirkel

Unsere Welt ist in Bewegung. Vieles was selbstverständlich schien, ist fragwürdig geworden. Literaten unterschiedlicher Genres spiegeln diese Fragen und Antwortversuche in ihren Sachbüchern, Romanen oder ihrer Lyrik. In diesem Lesezirkel soll an jedem Termin ein Buch im Focus stehen, das die Teilnehmenden vorab gelesen haben. Es ist Anlass für weiterführende Gespräche und einen vertiefenden Austausch. Außerdem haben die Teilnehmenden Gelegenheit eigene Lieblingsbücher vorzustellen. Die Auswahl des zu lesenden Buches erfolgt gemeinsam mit den Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden erweitern durch die Bearbeitung unterschiedlicher literarischer Texte ihre Weltsicht und entwickeln eigenen Zukunftsvorstellungen.

Mögliche Bücher:

- Harald Welzer, Alles könnte anders sein

- Robert Habeck, Wer wir sein könnten

- Franz Neil, Wozu braucht und die Erde?

- Christa Wolf, Kassandra

- Christa Wolf, Medea

- Juli Zeh, Leere Herzen

- Greta Thunberg, Ich will, dass ihr in Panik geratet

- Günter Kunert, Aus meinem Schattenreich

 

Montagsabends jeden 2. Monat am 1. oder 2. Montag von 18:00-20:15

13.1./ 9.3./ 4.5./ 6.7./ 14.9./ 9.11.

Zeitraum: 06.07.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei, Spende erbeten
Kursnummer: 200000024
Jul
10

Zwischen Machtpolitik und spiritueller Erneuerung:

Auf den Spuren von Pilgern, Wallfahrern und Fürstbischöfen

Zeitraum: 10.07.2020, 08:00 Uhr bis
12.07.2020, 18:00 Uhr
Ort: Würzburg, N.N.
Dozent(en): Heike Honauer, Hans Beier
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 202000004
Jul
28

Nachhaltigkeit - Verantwortung von Arbeitgebern und Gewerkschaften

Zeitraum: 28.07.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Wesel, Sandstr. 24, Schulungsraum
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 208000012
Aug
04

Auf den Spuren Sieger Köder

Das Seminar lädt zu Auseinandersetzung mit persönlicher und biblischer Wertvorstellung am Beispiel des Theologen und Künstlers Sieger Köder ein.

Die Teilnehmer erhalten Anregungen ihre Wertesystem zu klären und Umsetzungen für Alltagshandeln zu reflektieren. In den Bildern werden Werte wie Solidarität, Glaube und Barmherzigkeit anschaulich sichtbar. Die Bilder fordern auf zu perönlicher Auseinandersetzung.

Zeitraum: 04.08.2020, 07:00 Uhr bis
09.08.2020, 19:00 Uhr
Ort: Ellwangen, Tagungshaus Schönenberg
Dozent(en): Margarete Kohlmann, Pfarrer Rudolf Gehrmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage!
Kursnummer: 203000022
Aug
17

Thüringen - eine soziale, gesellschaftliche & politische Landeskunde

30 Jahre nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten setzen sich die Teilnehmer*innen mit der Entwicklung eines Bundeslandes auseinander, welches nicht nur über eine Fülle an schönen Landschaften und Bürger- und Residenzstädten verfügt. Dabei spielen der Austausch mit Zeitzeugen über geschichtliche Erfahrungen und aktuelle Entwicklungen genauso eine Rolle wie kirchliche und religiöse Einflüsse.

Zeitraum: 17.08.2020, 08:00 Uhr bis
21.08.2020, 18:00 Uhr
Ort: LVHS Thüringen e.V., Kloster Donndorf 6, 06571 Roßleben-Wiehe
Dozent(en): Josef Mersch, Arno Brombacher
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 449,00 Euro, 399,00 Euro für KAB-Mitglieder
399,00 Euro KAB-Mitglieder
Kursnummer: 205000006
Aug
21

Schmiede für gelingende Vorstandsarbeit

Vorstandarbeit ist nicht immer einfach. Das Seminar möchte ehrenamtlichem Engagement einen guten Rahmen zu geben. Die Teilnehmer*innen reflektieren ihre persönlichen Erfahrungen in der Vorstandsarbeit und lernen wesentliche Bestandteile einer guten Teamarbeit kennen.

So machen sie sich fit für ein erfüllendes Ehrenamt, das auch Spaß macht.

Die Angebote sind einzeln buchbar!

Zeitraum: 21.08.2020, 17:00 Uhr bis
22.08.2020, 20:00 Uhr
Ort: Haltern am See, HVHS Gottfried Könzgen
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000020
Aug
21

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte - Workshop Visualisierung

Ob Dozent*in, Referent*in, Trainer*in, Führungskraft oder Berater*in - nach diesem Kurs wissen Sie, wie Ihre Botschaften am Flipchart richtig gut ankommen. Mit einfachen Tricks, einer kleinen Materialkunde, Techniken zum "Schönschreiben" und hilfreichen Visualisierungstipps gestalten Sie im Anschluss Flipcharts, die hängenbleiben und richtig Eindruck hinterlassen.

 

In vielen praktischen Übungen haben Sie die Möglichkeit, zu üben und das Gelernte sofort umzusetzen. Sie werden erste Gestaltungsbeispiele für verschiedene Flipchart-Themen (Willkommen, Agenda, etc.) erarbeiten und kreative Techniken ausprobieren und komplexe Inhalte gut "ins Bild" setzen. Sie werden feststellen, dass Sie mit wenig viel bewirken können.

 

Dieser Kurs richtet sich an alle, die mit wenigen Mitteln tolle Charts schreiben und gestalten wollen. Ein besonderes Talent oder Vorkenntnisse brauchen Sie dafür nicht. Alle Techniken lassen sich sofort anwenden.

Zeitraum: 21.08.2020, 18:00 Uhr bis
22.08.2020, 17:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Franziska Borchers
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 125,00 Euro, 95,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 200000037
Aug
22

Nachhaltig wachsen. Besser arbeiten. Gut leben.

Wie wird unsere Gesellschaft und unsere Arbeit enkeltauglich? Wenn die jungen Leute von Fridays for future Recht haben, mit ihrer Sorge um die Zukunft, ist es an uns allen über Wege des Umsteuerns nachzudenken. Unter dem Schwerpunkt Arbeit.Macht.Sinn. beschäftigt sich die KAB in der zweiten Periode mit genau dieser Thematik. Dieses Tagesseminar dient dem Austausch und der gegenseitigen Anregung, dem Kennenlernen vo guten Praxisbeispielen und neuen Verabredungen für die Zukunft. Es richtet sich an alle thematisch interessierten und engagierten Menschen. Ausgangsimpuls wird ein Videovortrag von Prof. Nico Paech sein.

Die Teilnehmenden setzen sich mit der Nachhaltigkeitsthematik auseinander und entwickeln konkrete Handlungsoptionen.

Zeitraum: 22.08.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Münster, Ketteler-Haus (angefragt)
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Spende
Kursnummer: 200000035
Aug
24

Schmiede für gelingende Vorstandsarbeit

Vorstandarbeit ist nicht immer einfach. Das Seminar möchte ehrenamtlichem Engagement einen guten Rahmen zu geben. Die Teilnehmer*innen reflektieren ihre persönlichen Erfahrungen in der Vorstandsarbeit und lernen wesentliche Bestandteile einer guten Teamarbeit kennen.

So machen sie sich fit für ein erfüllendes Ehrenamt, das auch Spaß macht.

Die Angebote sind einzeln buchbar!

Zeitraum: 24.08.2020, 09:30 Uhr bis
25.08.2020, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, HVHS Gottfried Könzgen
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000021
Aug
25

Tankstelle Bildung

Die Teilnehmenden lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gestaltung von Bildungsprogrammen in ehrenamtlicher Hand zu identifizieren.

Zeitraum: 25.08.2020, 19:30 Uhr - 21:45 Uhr
Ort: Marl, N.N.
Dozent(en): Ulrike Klorer, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 207000008
Aug
26

Tankstelle Bildung

Die Teilnehmenden lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gestaltung von Bildungsprogrammen in ehrenamtlicher Hand zu identifizieren.

Zeitraum: 26.08.2020, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Basilika Forum, Osnabrücker Str. 34, 48429 Rheine
Dozent(en): Josef Mersch, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000007
Aug
27

Tankstelle Bildung

Die Teilnehmenden lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gestaltung von Bildungsprogrammen in ehrenamtlicher Hand zu identifizieren.

Zeitraum: 27.08.2020, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Münster, Klostergarten, Kapuzinerstraße 27
Dozent(en): Michael Grammig, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000023
Aug
29

Lebenswege - Frauenwege Pilgerwochenende

Wege des Dienstes, Wege des Scheiterns, Wege des Neuanfang

Pilgern ist in. Äußere und innere Bewegung ergänzen sich. Ich kann mein Leben neu bedenken, neu erleben, neu gestalten, neue Tiefe entdecken. Viele Frauen haben die Sehnsucht "mal weg" zu sein, sind sich aber nicht immer sicher, ob sie sich eine längere Pilgertour zutrauen. Mit einer Tagestour und einer zweitägigen Tour bieten wir "Pilgern zum Einsteigen und Ausprobieren" an. Unter praktischer und inhaltlicher Anleitung einer erfahrenen Pastoralreferentin und Wanderin können die Teilnehmerinnen erproben, welche Impulse Pilgern für ihr Leben bringen kann. Sie überprüfen, ob Pilgern für sie die richtige Aktivität ist. Ein Begleitfahrzeug kann abgerufen werden, wenn Einzelne den Weg zu Fuß nicht weiter bewältigen können oder wollen.

 

Pilgerwochenende von Dülmen über Haltern nach Recklinghausen

Start: 10:00 Uhr Treffen Dülmen, Heilig Kreuz Kirche - Könzgenhaus Haltern Übernachtung und Frühstück - Ende:18:00 Uhr Gastkirche Recklinghausen

 

Die Teilnehmerinnen setzen sich mit typischen Erfahrungen weiblicher Lebenswege auseinander und entwickeln Perspektiven für die persönliche Weiterentwicklung.

Zeitraum: 29.08.2020, 10:00 Uhr bis
30.08.2020, 18:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Mechthild Möller
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 50 Euro für KAB Mitglieder inkl. Abendessen, Übernachtung, Frühstück und Lunchpaket. Einzelzimmerzuschlag 15 Euro.
Teilnahmegebühr 60 Euro bei Unterbringung im Doppelzimmer
Kursnummer: 200000004
Sep
01

Tankstelle Bildung

Die Teilnehmenden lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gestaltung von Bildungsprogrammen in ehrenamtlicher Hand zu identifizieren.

Zeitraum: 01.09.2020, 19:30 Uhr - 21:45 Uhr
Ort: Pfarrheim St. Stephanus, Beckum - angefragt -
Dozent(en): Michael Grammig, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000024
Sep
02

Tankstelle Bildung

Die Teilnehmenden lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gestaltung von Bildungsprogrammen in ehrenamtlicher Hand zu identifizieren.

Zeitraum: 02.09.2020, 17:00 Uhr - 19:15 Uhr
Ort: Kleve, Theodor-Brauer-Haus
Dozent(en): Gianna Risthaus, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 204000005
Sep
03

Tankstelle Bildung

Die Teilnehmenden lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gestaltung von Bildungsprogrammen in ehrenamtlicher Hand zu identifizieren.

Zeitraum: 03.09.2020, 19:30 Uhr - 21:45 Uhr
Ort: Dülmen
Dozent(en): Heike Honauer, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 202000008
Sep
04

Führung.Kräfte.Kurs - Praxishilfen Rhetorik

Beim ehrenamtlichen Engagement, der beruflichen Weiterentwicklung oder in Familie und Freundeskreis geht es oft darum, Pläne umzusetzen, Aktionen zu koordinieren, Neues zu planen und erfolgreich zu managen. Solche Situationen aktiv und mit Freude gestalten zu können, darum geht es in diesem Kurs. Es geht um die Entwicklung der eigenen Leitungskompetenz. Andere Menschen erfolgreich zu führen und zu begleiten ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz, die man lernen und üben kann.

Persönliches Wachstum, Selbstsicherheit und Souveränität stehen im Zentrum dieses Bildungsangebotes. Hier kann jeder und jede die eigenen Kompetenzen entdecken udn erproben an Themen und Fragestellungen rund um Freiwilligenarbeit, Ehrenamt, Beruf und Alltag.

 

Block Praxishilfen:

Zeitraum: 04.09.2020, 18:00 Uhr bis
06.09.2020, 14:30 Uhr
Ort: Möhnesee-Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 bzw. 240 Euro.
Kursnummer: 207000003
  Weitere Infos als PDF-Download
Sep
11

"Was ich wirklich will" Stress reduzieren und mehr leben.

Es hört sich ganz leicht an, dieses stressfreie Leben: Erwartungen reduzieren, ruhig bleiben und alles weg atmen. Und dann merkt man: Es ist nicht leicht. Die Aufforderung "Sei entspannter!" klingt auch nicht wirklich nach Entspannung. Es braucht stattdessen Zeit, Geduld und Übung, um sich selbst zu fragen: Was will ich eigentlich? Und darauf Antworten zu suchen.

Dieses Wochenende lädt dazu ein, gemeinsam mit anderen kleine Schritte zu mehr Zufriedenheit und Spaß am Leben und Arbeiten zu machen. Gemeinsam denken die Teilnehmer und Teilnehmerinnen über Fragen nach wie: Was brauche ich, um gut zu leben? Wie entdecke ich meine Stärken neu? Wie lerne ich, mehr auf die eigene Stimme zu hören? Dabei helfen Körper- und Stimmübungen sowie kleine Waldspaziergänge.

Zeitraum: 11.09.2020, 16:00 Uhr bis
12.09.2020, 18:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ulrike Klorer, Christiane Borowy
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 85,00 Euro, 65,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag 15 Euro
Kursnummer: 201000009
Sep
14

Alles könnte anders sein, Lesezirkel

Unsere Welt ist in Bewegung. Vieles was selbstverständlich schien, ist fragwürdig geworden. Literaten unterschiedlicher Genres spiegeln diese Fragen und Antwortversuche in ihren Sachbüchern, Romanen oder ihrer Lyrik. In diesem Lesezirkel soll an jedem Termin ein Buch im Focus stehen, das die Teilnehmenden vorab gelesen haben. Es ist Anlass für weiterführende Gespräche und einen vertiefenden Austausch. Außerdem haben die Teilnehmenden Gelegenheit eigene Lieblingsbücher vorzustellen. Die Auswahl des zu lesenden Buches erfolgt gemeinsam mit den Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden erweitern durch die Bearbeitung unterschiedlicher literarischer Texte ihre Weltsicht und entwickeln eigenen Zukunftsvorstellungen.

Mögliche Bücher:

- Harald Welzer, Alles könnte anders sein

- Robert Habeck, Wer wir sein könnten

- Franz Neil, Wozu braucht und die Erde?

- Christa Wolf, Kassandra

- Christa Wolf, Medea

- Juli Zeh, Leere Herzen

- Greta Thunberg, Ich will, dass ihr in Panik geratet

- Günter Kunert, Aus meinem Schattenreich

 

Montagsabends jeden 2. Monat am 1. oder 2. Montag von 18:00-20:15

13.1./ 9.3./ 4.5./ 6.7./ 14.9./ 9.11.

Zeitraum: 14.09.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei, Spende erbeten
Kursnummer: 200000025
Sep
17

Friedhofsbewirtschaftung in Kirchengemeinden

Friedhöfe, Beisetzungen verändern sich. Die Teilnehmenden informieren sich über die Friedhofsbewirtschaftung am Beispiel einer Kirchengemeinde.

Zeitraum: 17.09.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: Basilika Forum, Osnabrücker Str. 34, Rheine
Dozent(en): Ludger Bußmann, Rainer Grönewäller
Zielgruppe: Senioren
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000008
Sep
17

"Erinnerungen - Geschichten, die mein Leben schrieb..."

Schreibwerkstatt - Seminareinführung

"Wenn mein Vater aus seiner Kindheit erzählte, war es so still im Kinderzimmer wie sonst selten. Wir Kinder lauschten gebannt und fasziniert. Wir tauchten mit ihm in seine Zeit, sein Leben ein und wünschten so sehr, wir wären dabei gewesen."

Haben Sie nicht auch viel zu erzählen? Von Erlebnissen aus Ihrer Jugendzeit. Von Entscheidungen, die Ihren Weg geprägt haben. Von Menschen, die Ihnen begegnet sind. Von Abenteuern und Höhenflügen. Von schweren Zeiten und Momenten des Glücks.

Habe Sie Lust die ein oder andere Geschichte Ihres Lebens zu Papier zu bringen? Dann ist diese Schreibwerkstatt "Geschichten, die mein Leben schrieb" das Richtige für Sie. Sie erfahren, wie Sie ihre Erinnerungen in Geschichten erzählen können. Sie setzen sich kreativ mit sich selbst und ihrem Leben auseinander und lernen Lebensgeschichten von anderen Menschen kennen und schätzen. Darüber hinaus erkennen Sie die gesellschaftlichen Prägungen, die dem Leben einer Generation den Stempel aufgedrückt haben.

Es ist schön, wenn Sie sich als "Schreibanfänger*in" fühlen, denn Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Was Sie mitbringen sollten, ist die Neugier und die Lust am Erzählen und am Schreiben.

Zeitraum: 17.09.2020, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Dülmen, KAB-Zweigstelle, Tagungsraum
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 202000005
Sep
17

Tankstelle Bildung

Die Teilnehmenden lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gestaltung von Bildungsprogrammen in ehrenamtlicher Hand zu identifizieren.

Zeitraum: 17.09.2020, 18:30 Uhr - 21:45 Uhr
Ort: Rhede, Pralinenmanufaktur Große-Bölting
Dozent(en): Ulrike Klorer, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 201000012
Sep
19

Neue Wege in der Pflege - persönlich und wertschätzend

Buurtzorg - ein in den Niederlanden entwickeltes Pflegesystem - stellt sich vor. Zentrales Element des Modells: die Einbeziehung des sozialen Umfeldes in den Pflegealltag.

Zeitraum: 19.09.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: angefragt
Dozent(en): Josef Mersch, Udo Janning
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000009
Sep
19

Müll, der sich nützlich macht - Papier und Bücher

Eine Reihe zum Upcycling

Aus einem Fahhradschlauch wird ein Schmuckstück, alte Teller verwandeln sich in eine Etagere, Papierperlen schmücken Ohrringe, Tapetenreste werden zu Lampenschirmen, aus alten Socken entstehen praktische Spülpads,... Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandene Dinge ein neues 2. Leben zu geben. Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

 

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

 

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 19.09.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Münster, Alte Apotheke, Wolbeckerstraße 304
Dozent(en): Hedi Exner
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 30,00 Euro, 25,00 Euro für KAB-Mitglieder
Bei Buchung aller 4 Workshops Komplettpreis: 100 Euro / 80 Euro für KAB-Mitglieder
30 Euro, 25 Euro für KAB-Mitglieder pro Workshop
Kursnummer: 200000019
Sep
21

"Beten mit Füßen" (Glaubenswoche)

Spätestens seit Hape Kerkelings "Ich bin dann mal weg" ist Pilgern wieder in Mode - in der Hauptsaison ist man auf dem Weg nach Santiago de Compostela selten alleine unterwegs...

Nicht nur deshalb ziehen wir bei diesem Seminar das Sauerland vor und pilgern zu bekannten und weniger bekannten und gleichzeitig spirituellen Zielen rund um den Möhnesee. Besonders eingeladen sind Menschen am Übergang vom Berufsleben in die nächste Lebensphase und alle, die gerne aktiv unterwegs sind (ca. 4-10 km pro Tag).

Die Teilnehmer*innen lassen sich von Impulsen dazu anregen neu über ihre Beziehung zu Gott, ihren Mitmenschen und nicht zuletzt zu sich selbst nachzudenken und neu Orientierung zu finden.

Zeitraum: 21.09.2020, 11:00 Uhr bis
25.09.2020, 10:15 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Michael Grammig, Karl-Heinz Does
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000012
Sep
24

Tankstelle Bildung

Die Teilnehmenden lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gestaltung von Bildungsprogrammen in ehrenamtlicher Hand zu identifizieren.

Zeitraum: 24.09.2020, 19:30 Uhr - 21:45 Uhr
Ort: Ahaus-Alstätte, Seniorenstift
Dozent(en): Ulrike Klorer, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 201000013
Sep
29

NACHHALTIGE Kosmetik selber machen - Bodylotion und co.

Zeitraum: 29.09.2020, 18:30 Uhr - 20:45 Uhr
Ort: NN
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 200000040
Okt
01

Auf Entspannungssafari durch den Alltag - Aufbaukurs

Viele kennen Entspannungsmöglichkeiten - doch Zeitdruck, Arbeitsverdichtung und Lebensgewohnheiten sind wie wilde Tiere beim Wunsch mehr Ruhe und Erholung in den Alltag zu bringen. Die Langzeitfolgen von Stress führen oft zu körperlichen, seelischen psychischen Belastungen und Erschöpfungszuständen.

 

Die Teilnehmenden lernen "Entspannungsübungen im Augenblick" kennen. Diese wirken wie ein Ersthelfer entlastend und stärkend auf Körper, Geist und Seele.

Darüberhinaus werden Entspannungsverfahren vorgestellt, die zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit führen können.

Zeitraum: 01.10.2020, 10:00 Uhr bis
02.10.2020, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Landhotel-Restaurant Hermannshöhe
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 199,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 200000032
Okt
05

Nachhaltig leben - Zukunft für alle

Nachhaltig leben, besser Arbeiten und trotzdem gut leben! Wie kann das gehen? Das Seminar setzt sich mit den globalen Herausforderungen vor denen die Menschheit steht auseinander: ökologische Krise, Klimawandel, Biodiversität.

Wirtschaftswachstum in seiner jetzigen Form wird zunehmend in Frage gestellt, denn die Kapazitäten der Erde sind begrenzt, z.T. bereits überschritten. Papst Franziskus spricht von einer Wirtschaft die tötet.

Das Seminar setzt sich mit Fragen und Folgen unseres Wirtschafts- und unseres Lebensstils auseinander und sucht nach Schritten, um die Schöpfung zu bewahren.

Zeitraum: 05.10.2020, 12:00 Uhr bis
09.10.2020, 17:00 Uhr
Ort: Familienferienstätte Blinkfüer, Sandstraße 24-26, 26757 Borkum
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000010
Okt
06

Was sagt die KAVO? - Aktuelles aus dem kirchlichen Arbeitsrecht

Es werden Neuigkeiten aus der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) wie die neue Entgeltordnung besprochen und Fragen der Teilnehmenden zur KAVO beantwortet.

Zeitraum: 06.10.2020, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Wesel, Pfarrheim St. Mariä Himmelfahrt
Dozent(en): Gianna Risthaus, Benedikt Kemper
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Keine Teilnahmegebühr!
Kursnummer: 208000007
Okt
09

Gesellschaft verstehen und gestalten (Politischer Grundkurs)

Der Politische Grundkurs richtet sich an Menschen, die neugierig sind auf die Gesellschaft in der sie leben. Im Kurs lernen sie zu verstehen, wie unsere Demokratie funktioniert und erfahren, wo sie Staat und Gesellschaft mitgestalten können. Die Methoden des Kurses sind vielfältig: Durch Vorträge, Diskussionen, Kleingruppenarbeit und Textstudien lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ganz unterschiedliche Weise, politisch zu denken und politisch zu handeln.

Der Politische Grundkurs umfasst insgesamt zwölf Wochenenden. Diese sind in vier Schwerpunkt-Blöcke mit jeweils drei Wochenendseminaren unterteilt. Jeder Block ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen besucht werden.

 

Block: Grundfragen der Gesellschaft

Dieser Block beschäftigt sich mit den Feldern

- Was ist Gesellschaft?

- Wirtschaft als Teilsystem

- Gesellschaft aus Sicht der Kirche

Zeitraum: 09.10.2020, 17:00 Uhr bis
11.10.2020, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Michael Grammig, Diözesanpräses Michael Prinz
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 3 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 225 Euro bzw. 180 Euro ermäßigt.
Kursnummer: 203000013
Okt
09

Grundwissen Tätigkeitsgesellschaft - Grundeinkommen als Garant für Freiheit

Digitalisierung, Alterung der Gesellschaft, Klimakatastophe. Unterschiedliche gesellschaftliche Entwicklungen legen nahe, dass wir nicht so weiter handeln können, wie bisher. Aber wie kann eine andere Gesellschaft aussehen? In drei Abendvorträgen zeigen die Referent*innen die Vision der Tätigkeitsgesellschaft auf, die die KAB schon lange verfolgt. Nach jeweils einem kurzen Impulsvortrag gibt es Gelegenheit zu ausführlicher Diskussion mit den Fachleuten und untereinander.

Termin 1: Grundeinkommen als Garant von Freiheit, Ref. Ralph Welter

Termin 2: Die Vision einer Tätigkeitsgesellschaft, Ref. Mechthild Hartmann-Schäfers

Termin 3: Arbeit neu denken, Ref. Maria Etl

Zeitraum: 09.10.2020, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller 3 Vorträge im Paket 60 Euro, KAB-Mitglieder 50 Euro
Je Einzelvortrag mit Abendessen 25 Euro, KAB-Mitglieder 21 Euro
Kursnummer: 200000010
Okt
09

Grundwissen Tätigkeitgesellschaft

3 Termine - 3 Vorträge - 3 Seminare

Digitalisierung, Alterung der Gesellschaft, Klimakatastophe. Unterschiedliche gesellschaftliche Entwicklungen legen nahe, dass wir nicht so weiter handeln können, wie bisher. Aber wie kann eine andere Gesellschaft aussehen? In drei Abendvorträgen zeigen die Referent*innen die Vision der Tätigkeitsgesellschaft auf, die die KAB schon lange verfolgt. Nach jeweils einem kurzen Impulsvortrag gibt es Gelegenheit zu ausführlicher Diskussion mit den Fachleuten und untereinander.

 

Am Samstag folgt dann die inhaltliche Vertiefung und didaktische Aufbereitung, so dass die Teilnehmenden damit in die Lage versetzt werden mit den Videoaufzeichnungen der Vorträge eigene Veranstaltungen umzusetzen.

Zeitraum: 09.10.2020, 18:00 Uhr bis
10.10.2020, 17:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 90,00 Euro, 65,00 Euro für KAB-Mitglieder
pro Wochenende bei Unterbringung im Einzelzimmer.
Bei Buchung aller 3 Wochenenden im Block: 250 Euro, 150 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 200000007
Okt
19

"Männer können alles..." Männer-Inseltage

Wer kennt sie nicht, die Zeile aus Herbert Grönemeyers Lied "Männer"?

Gesellschaftlich hat sich (zum Glück) einiges getan seit dem Hit Mitte der 1980er Jahre: Rollen von Frauen und Männern wurden kritisch hinterfragt und haben sich verändert, neue Möglichkeiten und Erfahrungsfelder tun sich auf. Gleichzeitig sind Erwartungen und Ansprüche gestiegen, nicht zuletzt aufgrund der tiefgreifenden Veränderungen in der (digitalisierten) Arbeitswelt.

Die Teilnehmer beschäftigen sich mit eingefahrenen uind neuen Rollenmustern und lernen alltagstaugliche Strategien kennen, um den Erwartungen in Beruf, Familie und Gesellschaft positiv zu begegnen. Damit sie nicht das Schicksal ereilt, das in der nächsten Zeile des Songs beschrieben wird: "Männer kriegen gern 'n' Herzinfarkt"...

Zeitraum: 19.10.2020, 16:00 Uhr bis
23.10.2020, 14:30 Uhr
Ort: Wangerooge, Haus Meeresstern
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: Männer
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000014
Okt
28

"Erinnerungen - Geschichten, die mein Leben schrieb..."

Schreibwerkstatt - Seminar

"Wenn mein Vater aus seiner Kindheit erzählte, war es so still im Kinderzimmer wie sonst selten. Wir Kinder lauschten gebannt und fasziniert. Wir tauchten mit ihm in seine Zeit, sein Leben ein und wünschten so sehr, wir wären dabei gewesen."

Haben Sie nicht auch viel zu erzählen? Von Erlebnissen aus Ihrer Jugendzeit. Von Entscheidungen, die Ihren Weg geprägt haben. Von Menschen, die Ihnen begegnet sind. Von Abenteuern und Höhenflügen. Von schweren Zeiten und Momenten des Glücks.

Habe Sie Lust die ein oder andere Geschichte Ihres Lebens zu Papier zu bringen? Dann ist diese Schreibwerkstatt "Geschichten, die mein Leben schrieb" das Richtige für Sie. Sie erfahren, wie Sie ihre Erinnerungen in Geschichten erzählen können. Sie setzen sich kreativ mit sich selbst und ihrem Leben auseinander und lernen Lebensgeschichten von anderen Menschen kennen und schätzen. Darüber hinaus erkennen Sie die gesellschaftlichen Prägungen, die dem Leben einer Generation den Stempel aufgedrückt haben.

Es ist schön, wenn Sie sich als "Schreibanfänger*in" fühlen, denn Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Was Sie mitbringen sollten, ist die Neugier und die Lust am Erzählen und am Schreiben.

Zeitraum: 28.10.2020, 11:00 Uhr bis
30.10.2020, 14:00 Uhr
Ort: Möhnesee-Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 160,00 Euro, 130,00 Euro für KAB-Mitglieder
bei Belegung eines Doppelzimmers als Einzelzimmer 32 Euro Zuschlag
Kursnummer: 202000001
Nov
05

Neue Kleider ohne einkaufen, ein Umdesign- und Nähworkshop für Frauen

Nachhaltig leben und Spaß an Mode haben, wie geht das zusammen? Statt Fast Fashion aus nicht mehr geliebten Kleidungsstücken neue attraktive Stücke machen. Wie das geht, zeigt die erfahrene Näherin und Kleiderdesignerin Rosie Warmers den interessierten Teilnehmerinnen.

Aus alten T-Shirts werden z.B. stylische Socken, aus unansehlichen Herrenhemden neue Blusen, aus Pullovern weren Pullunder, aus alten Jeans Taschen oder sogar Kleider. Geschickte Nähte oder Einsätze führen zu besseren Passformen, und, und, und.

Am Beispiel Kleidung setzen sich die Teilnehmerinnen kreativ und lustvoll mit den Chancen eines neuen, nachhaltigen Lebensstils auseinander.

Die Teilnehmerinnen sind gebeten, alte Kleidungsstücke mitzubringen, die sie verändern möchten.

Zeitraum: 05.11.2020, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Recklinghausen, Rosies Nähstube, Habichtstraße 26
Dozent(en): Rosemarie Warmers
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 25,00 Euro, 20,00 Euro für KAB-Mitglieder
incl. Imbiss und kleinen Nähzutaten
Kursnummer: 200000034
Nov
06

Führung.Kräfte.Kurs - Praxishilfen Kommunikation/Konfliktgestaltung

Beim ehrenamtlichen Engagement, der beruflichen Weiterentwicklung oder in Familie und Freundeskreis geht es oft darum, Pläne umzusetzen, Aktionen zu koordinieren, Neues zu planen und erfolgreich zu managen. Solche Situationen aktiv und mit Freude gestalten zu können, darum geht es in diesem Kurs. Es geht um die Entwicklung der eigenen Leitungskompetenz. Andere Menschen erfolgreich zu führen und zu begleiten ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz, die man lernen und üben kann.

Persönliches Wachstum, Selbstsicherheit und Souveränität stehen im Zentrum dieses Bildungsangebotes. Hier kann jeder und jede die eigenen Kompetenzen entdecken udn erproben an Themen und Fragestellungen rund um Freiwilligenarbeit, Ehrenamt, Beruf und Alltag.

 

Block Praxishilfen:

Zeitraum: 06.11.2020, 18:00 Uhr bis
08.11.2020, 14:30 Uhr
Ort: Coesfeld, Kolping-Bildungsstätte
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 bzw. 240 Euro.
Kursnummer: 207000004
  Weitere Infos als PDF-Download
Nov
09

Alles könnte anders sein, Lesezirkel

Unsere Welt ist in Bewegung. Vieles was selbstverständlich schien, ist fragwürdig geworden. Literaten unterschiedlicher Genres spiegeln diese Fragen und Antwortversuche in ihren Sachbüchern, Romanen oder ihrer Lyrik. In diesem Lesezirkel soll an jedem Termin ein Buch im Focus stehen, das die Teilnehmenden vorab gelesen haben. Es ist Anlass für weiterführende Gespräche und einen vertiefenden Austausch. Außerdem haben die Teilnehmenden Gelegenheit eigene Lieblingsbücher vorzustellen. Die Auswahl des zu lesenden Buches erfolgt gemeinsam mit den Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden erweitern durch die Bearbeitung unterschiedlicher literarischer Texte ihre Weltsicht und entwickeln eigenen Zukunftsvorstellungen.

Mögliche Bücher:

- Harald Welzer, Alles könnte anders sein

- Robert Habeck, Wer wir sein könnten

- Franz Neil, Wozu braucht und die Erde?

- Christa Wolf, Kassandra

- Christa Wolf, Medea

- Juli Zeh, Leere Herzen

- Greta Thunberg, Ich will, dass ihr in Panik geratet

- Günter Kunert, Aus meinem Schattenreich

 

Montagsabends jeden 2. Monat am 1. oder 2. Montag von 18:00-20:15

13.1./ 9.3./ 4.5./ 6.7./ 14.9./ 9.11.

Zeitraum: 09.11.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei, Spende erbeten
Kursnummer: 200000026
Nov
10

Nachhaltigkeit - Rolle und Verantwortung der Politik

Zeitraum: 10.11.2020, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Wesel, Sandstr. 24, Schulungsraum
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 208000013
Nov
10

Zur Situation von ausländischen Pflegekräften in Deutschland

Sowohl in der Kranken- wie der Seniorenpflege arbeiten Menschen aus dem Ausland, bzw. werden ganz bewusst angeworben, weil es in Deutschland nicht ausreichend Pflegekräfte gibt. Doch wie ist deren Arbeits- und Lebenssituation? Auf diese Frage versucht die Veranstaltung eine Antwort zu finden.

Zeitraum: 10.11.2020, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Basilika Forum, Osnabrücker Str. 34, 48429 Rheine
Dozent(en): Josef Mersch, Sigrid Audick
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000011
Nov
13

Apokalyptik - Rätsel aus der Vergangenheit oder bedeutsam für heute?

Ein seltsames Buch hat das letzte Wort in der Bibel - die geheime Offenbarung des Johannes. Sie erzählt von einer endzeitlichen Katastrophe, in schrecklichen und grausamen Bildern, vom Kampf Gottes gegen teuflische Mächte. Doch bei aller Grausamkeit und bei allem Kampf steht am Ende eine hoffnungsvolle Vision von einem neuen Himmel und einer neuen Erde. Welche Bedeutung hat dieses Buch am Ende der Bibel? Was will es zum Ausdruck bringen und wie ist es zu verstehen? Die Teilnehmenden des Seminars lernen das letzte Buch der Bibel in seinem historischen Kontext kennen. Dabei erfahren sie, welche Bedeutung das Phänomen der Apokalyptik insgesamt hat. Schließlich unternehmen die Teilnehmenden eine Spurensuche nach heutigen apokalyptischen Szenarios und ihrer Bedeutung.

Zeitraum: 13.11.2020, 18:00 Uhr bis
15.11.2020, 14:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Gianna Risthaus, Dr. Christian Uhrig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 110,00 Euro, 90,00 Euro für KAB-Mitglieder
10,00 Euro EZ-Zuschlag pro Tag
Kursnummer: 208000004
Nov
13

Grundwissen Tätigkeitsgesellschaft - Die Vision einer Tätigkeitsgesellschaft

Digitalisierung, Alterung der Gesellschaft, Klimakatastophe. Unterschiedliche gesellschaftliche Entwicklungen legen nahe, dass wir nicht so weiter handeln können, wie bisher. Aber wie kann eine andere Gesellschaft aussehen? In drei Abendvorträgen zeigen die Referent*innen die Vision der Tätigkeitsgesellschaft auf, die die KAB schon lange verfolgt. Nach jeweils einem kurzen Impulsvortrag gibt es Gelegenheit zu ausführlicher Diskussion mit den Fachleuten und untereinander.

Termin 1: Grundeinkommen als Garant von Freiheit, Ref. Ralph Welter

Termin 2: Die Vision einer Tätigkeitsgesellschaft, Ref. Mechthild Hartmann-Schäfers

Termin 3: Arbeit neu denken, Ref. Maria Etl

Zeitraum: 13.11.2020, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller 3 Vorträge im Paket 60 Euro, KAB-Mitglieder 50 Euro
Je Einzelvortrag mit Abendessen 25 Euro, KAB-Mitglieder 21 Euro
Kursnummer: 200000011
Nov
13

Grundwissen Tätigkeitgesellschaft - Anders arbeiten

3 Termine - 3 Vorträge - 3 Seminare

Digitalisierung, Alterung der Gesellschaft, Klimakatastophe. Unterschiedliche gesellschaftliche Entwicklungen legen nahe, dass wir nicht so weiter handeln können, wie bisher. Aber wie kann eine andere Gesellschaft aussehen? In drei Abendvorträgen zeigen die Referent*innen die Vision der Tätigkeitsgesellschaft auf, die die KAB schon lange verfolgt. Nach jeweils einem kurzen Impulsvortrag gibt es Gelegenheit zu ausführlicher Diskussion mit den Fachleuten und untereinander.

 

Am Samstag folgt dann die inhaltliche Vertiefung und didaktische Aufbereitung, so dass die Teilnehmenden damit in die Lage versetzt werden mit den Videoaufzeichnungen der Vorträge eigene Veranstaltungen umzusetzen.

Zeitraum: 13.11.2020, 18:00 Uhr bis
14.11.2020, 17:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 90,00 Euro, 65,00 Euro für KAB-Mitglieder
pro Wochenende bei Unterbringung im Einzelzimmer.
Bei Buchung aller 3 Wochenenden im Block: 250 Euro, 150 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 200000008
Nov
17

NACHHALTIG Seife selber machen

Zeitraum: 17.11.2020, 18:30 Uhr - 20:45 Uhr
Ort: NN
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 200000041
Nov
26

"Erinnerungen - Geschichten, die mein Leben schrieb..."

Schreibwerkstatt - Seminarnachbesprechung

"Wenn mein Vater aus seiner Kindheit erzählte, war es so still im Kinderzimmer wie sonst selten. Wir Kinder lauschten gebannt und fasziniert. Wir tauchten mit ihm in seine Zeit, sein Leben ein und wünschten so sehr, wir wären dabei gewesen."

Haben Sie nicht auch viel zu erzählen? Von Erlebnissen aus Ihrer Jugendzeit. Von Entscheidungen, die Ihren Weg geprägt haben. Von Menschen, die Ihnen begegnet sind. Von Abenteuern und Höhenflügen. Von schweren Zeiten und Momenten des Glücks.

Habe Sie Lust die ein oder andere Geschichte Ihres Lebens zu Papier zu bringen? Dann ist diese Schreibwerkstatt "Geschichten, die mein Leben schrieb" das Richtige für Sie. Sie erfahren, wie Sie ihre Erinnerungen in Geschichten erzählen können. Sie setzen sich kreativ mit sich selbst und ihrem Leben auseinander und lernen Lebensgeschichten von anderen Menschen kennen und schätzen. Darüber hinaus erkennen Sie die gesellschaftlichen Prägungen, die dem Leben einer Generation den Stempel aufgedrückt haben.

Es ist schön, wenn Sie sich als "Schreibanfänger*in" fühlen, denn Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Was Sie mitbringen sollten, ist die Neugier und die Lust am Erzählen und am Schreiben.

Zeitraum: 26.11.2020, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Dülmen, KAB-Zweigstelle, Tagungsraum
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 202000006
Nov
28

Müll, der sich nützlich macht - Fahrradschläuche, Tetrapack und Co.

Eine Reihe zum Upcycling

Aus einem Fahhradschlauch wird ein Schmuckstück, alte Teller verwandeln sich in eine Etagere, Papierperlen schmücken Ohrringe, Tapetenreste werden zu Lampenschirmen, aus alten Socken entstehen praktische Spülpads,... Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandene Dinge ein neues 2. Leben zu geben. Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

 

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

 

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 28.11.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Münster, Alte Apotheke, Wolbeckerstraße 304
Dozent(en): Annette Bergmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller 4 Workshops Komplettpreis: 100 Euro / 80 Euro für KAB-Mitglieder
30 Euro, 25 Euro für KAB-Mitglieder pro Workshop
Kursnummer: 200000020
Dez
11

Grundwissen Tätigkeitsgesellschaft - Arbeit neu denken

Digitalisierung, Alterung der Gesellschaft, Klimakatastophe. Unterschiedliche gesellschaftliche Entwicklungen legen nahe, dass wir nicht so weiter handeln können, wie bisher. Aber wie kann eine andere Gesellschaft aussehen? In drei Abendvorträgen zeigen die Referent*innen die Vision der Tätigkeitsgesellschaft auf, die die KAB schon lange verfolgt. Nach jeweils einem kurzen Impulsvortrag gibt es Gelegenheit zu ausführlicher Diskussion mit den Fachleuten und untereinander.

Termin 1: Grundeinkommen als Garant von Freiheit, Ref. Ralph Welter

Termin 2: Die Vision einer Tätigkeitsgesellschaft, Ref. Mechthild Hartmann-Schäfers

Termin 3: Arbeit neu denken, Ref. Maria Etl

Zeitraum: 11.12.2020, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Ralph Welter
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller 3 Vorträge im Paket 60 Euro, KAB-Mitglieder 50 Euro
Je Einzelvortrag mit Abendessen 25 Euro, KAB-Mitglieder 21 Euro
Kursnummer: 200000012
Dez
11

Grundwissen Tätigkeitgesellschaft - Grundeinkommen

3 Termine - 3 Vorträge - 3 Seminare

Digitalisierung, Alterung der Gesellschaft, Klimakatastophe. Unterschiedliche gesellschaftliche Entwicklungen legen nahe, dass wir nicht so weiter handeln können, wie bisher. Aber wie kann eine andere Gesellschaft aussehen? In drei Abendvorträgen zeigen die Referent*innen die Vision der Tätigkeitsgesellschaft auf, die die KAB schon lange verfolgt. Nach jeweils einem kurzen Impulsvortrag gibt es Gelegenheit zu ausführlicher Diskussion mit den Fachleuten und untereinander.

 

Am Samstag folgt dann die inhaltliche Vertiefung und didaktische Aufbereitung, so dass die Teilnehmenden damit in die Lage versetzt werden mit den Videoaufzeichnungen der Vorträge eigene Veranstaltungen umzusetzen.

Zeitraum: 11.12.2020, 18:00 Uhr bis
12.12.2020, 17:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 90,00 Euro, 65,00 Euro für KAB-Mitglieder
pro Wochenende bei Unterbringung im Einzelzimmer.
Bei Buchung aller 3 Wochenenden im Block: 250 Euro, 150 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 200000009

Veranstaltung suchen




Bildung bei der KAB

Ortrud Harhues, Leiterin des Bildungswerkes der KAB.

Ortrud Harhues
Leiterin des Bildungswerkes der KAB

"Lernen bei der KAB ist alltagsbezogen und setzt bei den Kompetenzen der Teilnehmenden an. Der Dreischritt „Sehen – Urteilen – Handeln“ ist unsere Art der Bildung. Wir befähigen Menschen, die Welt zu verstehen, sich ein Urteil zu bilden, um dementsprechend tätig werden zu können. Jede und jeder, der neugierig ist und Neues lernen möchte, ist bei uns herzlich willkommen."