^

Vorschläge für Bildungsarbeit 2018

Was steckt eigentlich hinter dem Schlagwort Arbeit 4.0? Welchen Rahmen brauchen Familien für ein gutes Leben? Was sagen andere zu einem sinnvollen Leben?

Münster. Was steckt eigentlich hinter dem Schlagwort Arbeit 4.0? Welchen Rahmen brauchen Familien für ein gutes Leben? Was sagen andere zu einem sinnvollen Leben?

Das sind einige der Anregungen und Fragestellungen, die das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) den ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in der Bildungsarbeit vor Ort für das kommende Jahr 2018 vorschlägt. Diese Vorschläge finden sich in den drei neuen Arbeitshilfen, die Ortrud Harhues, Leiterin des Bildungswerkes, vorstellt:

Arbeit 4.0
Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist im vollen Gange. Wir können sie nicht aufhalten, aber müssen sie als Gesellschaft gestalten. Welche Folgen haben Internet und weltweite Vernetzung, intelligente Roboter und digitale Steuerung für die Arbeitsplätze und für die Kunden*innen? Drohen neue Massenentlassungen oder werden die digital Unkundigen abgehängt? Treffen wir demnächst in jedem Supermarkt nur noch auf selbstscannende Kassen, so wie auf Geldautomaten in der Bank? Was passiert mit der sozialen Sicherung, wenn Arbeitsaufträge zunehmend über digitale Plattformen an neue Selbständige in der ganzen Welt vergeben werden? Eine Präsentation, Anregungen für Betriebsbesuche, Filmvorschläge und eine Spielvorlage bieten unterschiedliche Zugänge zum Thema.

Arbeit und Familie vereinbaren
Berufstätigkeit und Familienleben unter einen Hut zu bringen ist oft gar nicht einfach. Mit Filmgesprächen, Betriebsbesuchen in Kitas oder Tagespflegeeinrichtungen, Podiumsdiskussionen oder kreativen Aktionen, in denen der gesellschaftliche Rahmen für gelingendes Familienleben im Mittelpunkt steht, gibt es attraktive und informative Vorschläge dieses Thema zu bearbeiten.

Schnecken beobachten und Sandburgen bauen
Zum Abschluss des Schwerpunkts „Sinnvoll leben“ ist im September 2017 das Buch „Schnecken beobachten und Sandburgen bauen“ mit Sinn-Kostproben für heute erschienen. Lesungen und Schreibwerkstätten sind zwei Ideen mit denen die Sinnfrage weiter ins Bewusstsein gerückt werden kann.

Die Handzettel eigenen sich, um die Bildungsplanung in Gruppen, Ortsvereinen und Nebenstellen zu unterstützen.

Die Handreichungen für die Bildungsarbeit 2018 …

Weitere Infos und Hilfestellung bei der Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen in den KAB Regionalbüros Dülmen, Münster und Wesel. Weitere Fragen sind hier richtig: bildung(at)kab-muenster.de

Text: KAB
Foto: Monika Thies
05.09.2017


Veranstaltung suchen




Aktuelles

Führung.Kräfte.Kurs - Grundfragen - Geschichte und Tradition

Zeitraum: 21.09.2018, 18:00 Uhr bis
23.09.2018, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, HVHS Gottfried Könzgen
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 280,00 Euro, 220,00 Euro für KAB-Mitglieder
Gebühren pro Block, Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Kursnummer: 187000003
  Weitere Infos als PDF-Download
Mehr erfahren

Großstadt Köln: Anders wirtschaften - anders leben

Zeitraum: 21.09.2018, 08:00 Uhr bis
23.09.2018, 22:00 Uhr
Ort: Köln, Hotel N.N.
Dozent(en): Ulrike Klorer, Günter Kleingunnewyck
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 181000027
Mehr erfahren

Glauben in der heutigen Zeit - Christsein als Herausforderung

Glaubenswoche

Zeitraum: 24.09.2018, 14:30 Uhr bis
28.09.2018, 14:00 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Karl-Heinz Does, Michael Grammig
Zielgruppe: Senioren
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 183000010
Mehr erfahren

Arbeit 4.0

Zeitraum: 26.09.2018, 18:30 Uhr - 20:45 Uhr
Ort: Haltern am See, HVHS Gottfried Könzgen
Dozent(en): Ulrike Klorer, Sylvia Biernath
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 187000018
Mehr erfahren

Tankstelle Bildung

Zeitraum: 27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Kevelaer, St. Antonius Pfarrheim
Dozent(en): Ortrud Harhues, Patrick Mikolajczyk
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 184000011
Mehr erfahren
Gütesiegel.
Geschenk-Gutschein.
Bildungsprogramm 2018.