^

Theologisches Seminar bei der KAB

Unter dem Titel „Glauben.Hoffen.Leben. – Beweggründe für mein Handeln" bietet die KAB ab 28. Januar 2022 an insgesamt vier Wochenenden ein theologisches Seminar an.

Statt Katechismus-Wissen geht es in dieser Seminarreihe um eine Bereicherung der eigenen Lebensperspektiven aus dem Glauben heraus. Diözesanpräses Michael Prinz hat an der Entwicklung des Seminars mitgearbeitet und beantwortet hier einige Fragen zum Seminar.

1. Warum bietet die KAB ein eigenes Theologisches Seminar an?
Wir sind als KAB Kirche, so steht es im Grundsatzprogramm der KAB. Mit dem Theologischen Seminar sprechen wir besonders Menschen an, die sich mit ihrem Glauben, ihren Hoffnungen und ihrem Leben im Alltag auseinandersetzen wollen.

2. Was ist das Besondere an diesem Kurs?
Das Besondere an diesem Kurs ist eine möglichst lebensnahe Auseinandersetzung. Es geht um die Frage, wie uns Bibel und Glaube helfen können unser Leben wertvoll und engagiert zu führen.

3. Wie umfangreich ist der Kurs?
Der Kurs erstreckt sich über 4 Wochenenden, die natürlich sehr intensiv gestaltet sind. Jedes Wochenende beginnt am Freitag mit dem Abendessen und endet am Sonntag mit dem Mittagessen. Wir tagen in schönen Bildungshäusern, wo gut für uns gesorgt wird, sodass wir Kopf und Herz frei haben für die Inhalte.

4. Was kann man da lernen?
Ausgehend vom Alten Testament bis in die Neue Zeit hinein geht es bei diesem Kurs um die persönliche Auseinandersetzung mit den Fragen des Glaubens. Welche Impulse bekomme ich z. B. von der Exodus-Erzählung im Alten Testament, oder von den Gleichnissen Jesu. Ich werde meinen eigenen Glauben am Ende des Kurses besser verstehen, begründen und bekennen können. Das ist wichtig, denn wir alle sind das einzige Evangelium, das die Welt erlebt.

5. Wer sind die Referent*innen?
Die Referent*innen sind ausgebildete Theologinnen und Theologen, die sehr nahe am Menschen sind, da sie im „normalen“ Leben viel mit Menschen in Kontakt sind.

6. Was würdest du jemandem sagen, warum er genau diesen Kurs besuchen soll?
Dieser Kurs ist geeignet, das Leben zu verändern! Er kann den Glauben mit seinem Leben in Verbindung bringen. Ihre Fragen werden die Teilnehmenden größtenteils beantworten und sie können ihre jeweilige Lebenssituation mit Gott und der Welt in Einklang bringen. Menschen, die sich vorstellen können, die KAB-Gruppen vor Ort ehrenamtlich seelsorglich zu begleiten, finden mit diesem Kurs eine solide Basis für diese Arbeit.

7. Was ist, wenn jemand sagt, er kann sich den Kurs finanziell nicht leisten?
Bei der Finanzierung des Kurses kann sicher geholfen werden, wenn jemand sich diesen Kurs nicht leisten kann. „Geld ist kein Ausschlusskriterium“. Einfach beim KAB-Bildungswerk anrufen und nachfragen.

Mehr Infos und Anmeldung unter: www.kab-bildungswerk.de


Text/Foto: KAB

Veranstaltung suchen




Gütesiegel

Gütesiegel.

Lesenswert. Schönes aus der Schreibwerkstatt.

In unserer Rubrik „Lesenswert – Schönes aus der Schreibwerkstatt“ finden Sie Texte und Lyrik, die in Schreibwerkstätten der KAB entstanden sind. Weiterlesen...

Bildungsprogramm 2021