^

Sprach- und Kompetenzkurs für Migrant*innen ist gestartet

„Schön, dass der Sprachkurs wieder beginnt“, so die einhellige Meinung der anwesenden Teilnehmer*innen am „Sprach- und Kompetenzkurs für Migrant*innen“ am Lernstandort Recke.

Die Inzidenzzahlen sind niedrig, die allgemeine Bildung wieder zulässig, der Sprachkurs kann beginnen!

Recke. „Schön, dass der Sprachkurs wieder beginnt“, so die einhellige Meinung der anwesenden Teilnehmer*innen am „Sprach- und Kompetenzkurs für Migrant*innen“ am Lernstandort Recke. Denn allgemeine Weiterbildung ist nach langen Monaten der Untersagung durch die Corona-Schutzverordnung NRW nun wieder zulässig.

Auch wenn bestimmte Rahmenbedingungen einzuhalten sind: jeden 3. Tag ist ein Schnelltest durchzuführen, unabhängig vom lokalen Inzidenzwert. Daher führte auch der erste Weg zum Corona-Schutzzentrum Recke, wo alle Teilnehmenden eine Einweisung in den Testablauf bekamen und eine erste Testung erfolgte. 20 Minuten später dann das Ergebnis auf den Handys der Teilnehmenden: alle sind Coronafrei, der Sprachkurs kann beginnen. Auch die Gemeinde freut sich über das Angebot des KAB-Bildungswerkes und unterstützt den Kurs, weil der Sprachkurs ein Teil der Integrationsarbeit in der Gemeinde Recke darstellt.


Text/Foto: Josef Mersch

 

 

Veranstaltung suchen




Gütesiegel

Gütesiegel.

Winterakademie der KAB: „Update Tätigkeitsgesellschaft“

„Update Tätigkeitsgesellschaft“ ist Titel und Programm der ersten Online-Winterakademie-Woche, zu der das Bildungswerk der KAB vom 22.02. bis 26.02.2021 alle Interessierten einlädt. > Mehr Informationen

Bildungsprogramm 2021