^

Neue Taschen braucht das Land

Am Ende des Samstages liegt der Tisch voll mit Taschen, Täschchen, Wachstuch und Spülpads. Alte Planen, Jeans, Blusen mit Flecken, Socken und Hemden sind zu neuem Leben erwacht.

Münster. Am Ende des Samstages liegt der Tisch voll mit Taschen, Täschchen, Wachstuch und Spülpads. Alte Planen, Jeans, Blusen mit Flecken, Socken und Hemden sind zu neuem Leben erwacht. Und neun erschöpfte, aber sehr zufriedenen Teilnehmer*innen schauen mit viel Stolz auf ihre Werke. Sie haben geschnitten, gefädelt, genäht, gebügelt und geredet. Nachhaltigkeit und was der und die Einzelne dazu tun kann, war das Dauerthema des Tages. Natürlich auf Einwegverpackungen verzichten, im Second-hand kaufen und Dingen ein zweites neues Leben geben, waren wichtige Aspekte.

„Dass aus alten Baumwollsocken noch ein Spülpad werden kann, ist eine coole Sache“ beschreibt Maike vom Verein Vamos eine wichtige Erkenntnis des Tages. Und Sr. Franziska ist extra aus Recklinghausen angereist und freut sich über eine Tasche, für die sie keine Nähmaschine gebraucht hat. Durch einen geschickten Schnitt und viele Schlitze wird ein alter Gürtel gefädelt, der die Tasche zusammenhält. Sie will ihre neuen Kompetenzen in Workshops an der Gastkirche in Recklinghausen weitergeben. Eine andere Teilnehmerin freut sich schon auf das Gesicht ihres Enkels, für den sie eine Tasche in den Farben seines Lieblingsvereins genäht hat. Mit Hilfe von Workshop-Leiterin Rosi Warmers konnten auch ganz ungeübte Näherinnen Taschen an der Maschine zaubern.

Der nächste Workshop am 23. Mai findet wieder in der Alten Apotheke an der Wolbecker Straße in Münster statt. Das Stadtteilzentrum war ein gemütlicher und unkomplizierter Gastgeber für den Workshop - ein Ort, an den die KAB gerne wiederkehrt. In Kooperation mit Vamos und unterstützt durch Referentin Annette Bergmann wird im Mai mit altem Porzellan und Besteckteile wie Gabel, Löffel und Messer gearbeitet – Schmuckstücke und Etageren und vieles mehr entstehen dabei.

Online-Anmeldung: Müll, der sich nützlich macht - Porzellan und Besteck - 23.05.2020
Online-Anmeldung: Müll, der sich nützlich macht - Papier und Bücher - 19.09.2020
Online-Anmeldung: Müll, der sich nützlich macht - Fahrradschläuche, Tetrapack und Co. - 28.11.2020


Text/Foto: Ortrud Harhues
11.02.2020

Veranstaltung suchen




Aktuelles

Neue Wege in der Pflege - persönlich und wertschätzend

Zeitraum: 19.09.2020, 09:30 Uhr - 11:45 Uhr
Ort: angefragt
Dozent(en): Josef Mersch, Udo Janning
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 205000009
Mehr erfahren

"Beten mit Füßen" (Glaubenswoche)

Zeitraum: 21.09.2020, 11:00 Uhr bis
25.09.2020, 10:15 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Michael Grammig, Karl-Heinz Does
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 203000012
  Weitere Infos als PDF-Download
Mehr erfahren

Tankstelle Bildung online "Entwickler-Werkstatt"

Zeitraum: 23.09.2020, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 200000058Z
Mehr erfahren

Tankstelle Bildung

Zeitraum: 24.09.2020, 19:30 Uhr - 21:45 Uhr
Ort: Ahaus-Alstätte, Seniorenstift
Dozent(en): Ulrike Klorer, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 201000013
Mehr erfahren

Ausgeglichen durch den Alltag - Grundkurs

Zeitraum: 24.09.2020, 10:00 Uhr bis
25.09.2020, 15:00 Uhr
Ort: Haltern, Könzgenhaus
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 199,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 200000048Z
Mehr erfahren

Lesenswert. Schönes aus der Schreibwerkstatt.

In unserer Rubrik „Lesenswert – Schönes aus der Schreibwerkstatt“ finden Sie Texte und Lyrik, die in Schreibwerkstätten der KAB entstanden sind. Weiterlesen...

Gütesiegel.