^

Programm

Jan
01

Einführung in die digitale Methodik in der Bildungsarbeit

Was gibt es für Methoden, die ich in der Bildungsarbeit nutzen kann?

Basierend auf den verschiedenen Phasen einer Bildungsveranstaltung lernen die Teilnehmenden digitale Methoden kennen, die sie für Videokonferenzen und Moodle-Kurse nutzen können.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät.

Zeitraum: 01.01.2022, 00:00 Uhr bis
31.12.2022, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 224800026
Jan
01

Wie funktioniert das soziale Netzwerk? (Einführung)

Was ist Instagram? Dieser Frage kann jede(r) im Rahmen dieses Selbstlernkurses auf den Grund gehen. Weitere kleine Einheiten thematisieren die Funktionen und was Istagram mit den Daten anstellt.

 

In diesem Selbstlernkurs erfahren die Teilnehmenden wie sie einen Account bei Instagram erstellen und was die grundlegenden Funktionen sind.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät.

Zeitraum: 01.01.2022, 00:00 Uhr bis
31.12.2022, 00:00 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 224800025
Jan
10

Basiswissen für Migrant*innen

ESF-Programm REACT-EU

Der Kurs richtet sich an Migrant*innen der Gemeinde Hopsten. Die Kurskonzeption sieht die Kompetenzerweiterung im sprachlichen und im beruflichen Bereich, incl. einer Wertevermittlung vor. Die Anwendung von digitalen Techniken sowie die Vermittlung von arbeitsrechtlichem Wissen bilden Bestandteile des Kurses.

Der Tageskurs findet jeweils von Montag - Donnerstag statt.

Die Kursdurchführung erfolgt mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie.

Zeitraum: 10.01.2022, 09:00 Uhr bis
30.12.2022, 12:30 Uhr
Ort: Hopsten-Schale, Paul-Gerhardt-Haus
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 225000017
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
25

Basisbildung für Migrant*innen - Tageskurs

ESF-Programm REACT-EU

Der Kurs richtet sich an Migrant*innen der Gemeinde Recke. Die Kurskonzeption sieht die Kompetenzerweiterung im sprachlichen und im beruflichen Bereich, incl. einer Wertevermittlung vor. Die Anwendung von digitalen Techniken sowie die Vermittlung von arbeitsrechtlichem Wissen bilden Bestandteile des Kurses. Der Kurs findet dienstags, mittwochs und donnerstags statt.

Die Kursdurchführung erfolgt mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie.

Zeitraum: 25.01.2022, 09:30 Uhr bis
30.12.2022, 12:00 Uhr
Ort: Recke, Altes Feuerwehrhaus
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 225000018
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
25

Basiswissen für Migrant*innen - Abendkurs

ESF-Programm REACT-EU

Der Kurs richtet sich an Migrant*innen der Gemeinde Recke. Die Kurskonzeption sieht die Kompetenzerweiterung im sprachlichen und im beruflichen Bereich, incl. einer Wertevermittlung vor. Die Anwendung von digitalen Techniken sowie die Vermittlung von arbeitsrechtlichem Wissen bilden Bestandteile des Kurses, der 3 x wöchentlich stattfindet.

 

Die Kursdurchführung erfolgt mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie.

Zeitraum: 25.01.2022, 18:00 Uhr bis
30.12.2022, 20:30 Uhr
Ort: Recke, Dietrich-Bonhoefer-Schule
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 225000016
  Weitere Infos als PDF-Download
Mai
25

Wie wollen wir arbeiten und leben?

WERTvoll arbeiten - menschenwürdig statt prekär

Globalisierung, Corona Pandemie, Klimawandel, Konsumverhalten, Mobilität. Nur ein paar Stichworte, die Menschen in diesen Zeiten beschäftigen, wenn der Fokus auf die Frage nach einem "guten Leben" für alle fällt. I

Die Teilnehmenden reflektieren ihre Alltags- und Arbeitserfahrungen und vergleichen die erlebten und erwarteten Veränderungen im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen.

- Veranstaltung mit der KAB Ss Ewaldi Bocholt -

Zeitraum: 25.05.2022, 16:00 Uhr bis
29.05.2022, 18:00 Uhr
Ort: Sinderen, Herberg t'Hengefeld
Dozent(en): Ulrike Klorer, Klaus Kock
Zielgruppe: junge Erwachsene
Gebühr: Unterbringung in Mehrbettzimmern
Kursnummer: 221000004
Mai
30

Slow Fashion langsame Mode

Ein bewusster und nachhaltiger Modekonsum statt fast "fashion"! Es braucht Zeit ein Paar Strümpfe oder einen Pullover zu stricken. Aber es macht Spaß und entschleunigt: Ein passendes Wollknäul nachhaltig produzierter Wolle in einer schönen Farbe aussuchen, Stricknadeln aus der Schublade holen und schon kann es losgehen. Nach der letzten Masche stolz die eigenen Socken anziehen und sich freuen. Per Videokonferenz die Gelegenheit nutzen in Gemeinschaft zu stricken und sich dabei über Mode, Konsum, Gebrauchtkleidung und Slow Fashion auszutauschen.

Anmeldung über ulrike.klorer@kab-muenster.de bis spätestens 27.05.2022

Zeitraum: 30.05.2022, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: online
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 227000012Z
Mai
30

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in "Zwangsgemeinschaften" auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der "Opfer".

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat "Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe" abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt.

Veranstalter sind die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 30.05.2022, 09:00 Uhr bis
31.05.2022, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Hotel SeeZeit
Dozent(en): Stefanie Glöckler
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
990 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000048Z
Jun
01

Litauisch-deutsche Völkerverständigung - Digital

Die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine sind besonders in den Nachbarstaaten Russlands zu spüren. Die in unmittelbarer Nachbarschaft Rußlands lebenden Menschen spüren die Auswirkungen des Krieges direkt.

In der Veranstaltung werden diese Auswirkungen dargestellt, die Sicht der litauischen Bevölkerung auf das politische Agieren Deutschlands in dieser Kriegskrise beleuchtet und der Meinungsaustausch zwischen den deutschen und litauischen Gesprächspartnern geführt.

Zeitraum: 01.06.2022, 18:30 Uhr - 20:45 Uhr
Ort: online
Dozent(en): Josef Mersch, Nijolè Vaicekauské, Vaslovas Vaicekauské
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 225000022Z
Jun
04

"...menschenwürdig statt prekär" - Workshop III zum neuen KAB-Schwerpunkt

Basierend auf den Beratungen der ersten beiden Workshops zum neuen Schwerpunkt werden mögliche (Straßen-) Aktionen weiterentwickelt und Ideen konkretisiert.

Neben Austausch und Reflexion bisheriger Erfahrungen zum Thema lernen die Teilnehmer*innen auch Elemente aus dem Campaigning kennen und anzuwenden.

Ein Einstieg neuer Teilnehmer*innen ist möglich und erwünscht.

Zeitraum: 04.06.2022, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Kettelerhaus Münster, Schillerstraße
Dozent(en): Michael Grammig, Stephan Eisenbart
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 223000015Z
Jun
04

"Schweigen und reden" Pilgertag für Frauen

"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold" so sagt ein Sprichwort. Hat es recht? Manchmal stören Worte, verletzen oder verwirren. Aber andersherum gibt es auch ein Schweigen, das Wichtiges verschweigt, Unklarheiten lässt und eine Beziehung stört. Wann ist es gut zu schweigen, wann ist es gut zu reden? Wann verlangt reden und wann schweigen mehr Mut? Dieser Pilgertag dient dazu sich intensiv mit Facetten menschlicher Kommunikation auseinander zu setzen, durch Impulse, im Austausch aber auch im persönlichen Nachdenken auf dem Weg. Unterwegs sein kann helfen, Fragen zu klären und Impulse in Herz und Verstand wirken zu lassen.

Der Tag richtet sich an Frauen, die das Pilgern als ein selbstbewusstes mit Impulsen begleitetes Gehen erproben möchten. Tagesverpflegung und -getränke sind mitzubringen. Der Rücktransfer zum Startpunkt wird gemeinsam organisiert. Die Wanderstrecke beträgt 12 km.

Die Teilnehmerinnen setzen sich mit der Bedeutung von innerer und äußerer Kommunikation für ihr Leben auseinander.

Zeitraum: 04.06.2022, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Münster-Amelsbüren, Klostergärten Sinnesgrün u. Alexianer Campus
Dozent(en): Ortrud Harhues, Mechthild Möller
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 25,00 Euro, 20,00 Euro für KAB-Mitglieder
(inkl. Transfer vom Endpunkt der Wanderung zum Startpunkt)
Kursnummer: 220000022
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
07

WERTvoll arbeiten - menschenwürdig statt prekär

Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt

Die Teilnehmenden setzen sich mit Erfahrungen prekärer Arbeit auseinander und lernen Formen, Auswirkungen und Ursachen dieser Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt kennen.

Zeitraum: 07.06.2022, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Oelde, Pfarrheim St. Vitus Sünninghausen
Dozent(en): Pfr. Peter Kossen, Dr. Michael Schäfers
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 223000017Z
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
08

Sicherheit neu denken: Impulse für eine neue friedenspolitische Sicherheitsarchitektur in Europa

Der Krieg in der Ukraine markiert eine Zeitenwende. Welche Optionen bieten sich zur Neugestaltung einer nachhaltig friedlichen Nachkriegsordnung in Europa nach Beendigung dieses Kriegs? Welche Rolle spielen dabei die Klimagerechtigkeitsbewegung und Soziale Verteidigung?

Ralf Becker, Koordinator der zivilgesellschaftlich-kirchlichen Initiative www.sicherheitneudenken.de, stellt dazu politische Analysen vor, die die Initiative in Gespräche mit führenden Koalitionspolitiker*innen, der Bundeswehr und der Münchner Sicherheitskonferenz einbringt.

- Eine Kooperationsveranstaltung von Pax Christi, KönzgenHaus Haltern am See, iWiPo, Bündnis Demokratie, Respekt, Vielfalt, Evang. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V., Kath. Pfarrei St. Sixtus, Evang. Kirchengemeinde Haltern im evang. Kirchenkreis Recklinghausen, Attac Recklinghausen und Bildungswerk der KAB Münster -

Zeitraum: 08.06.2022, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ralf Becker
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei - Spenden willkommen
Kursnummer: 220000059Z
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
09

WERTvoll arbeiten - menschenwürdig statt prekär

Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt

Die Teilnehmenden setzen sich mit Erfahrungen prekärer Arbeit auseinander und lernen Formen, Auswirkungen und Ursachen dieser Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt kennen.

Zeitraum: 09.06.2022, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Hamm-Heesen, Pfarrheim St. Stephanus
Dozent(en): Pfr. Peter Kossen, Dr. Michael Schäfers
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfrei
Kursnummer: 223000016Z
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
10

Lernen - Organisieren - Weiterentwickeln

Praxishilfen: Rhetorik

Beim ehrenamtlichen Engagement, der beruflichen Weiterentwicklung oder in Familie und Freundeskreis geht es oft darum, Pläne umzusetzen, Aktionen zu koordinieren, Neues zu planen und erfolgreich zu managen. Solche Situationen aktiv und mit Freude gestalten zu können, darum geht es in diesem Kurs. Es geht um die Entwicklung der eigenen Leitungskompetenz. Andere Menschen erfolgreich zu führen und zu begleiten ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz, die man lernen und üben kann.

Persönliches Wachstum, Selbstsicherheit und Souveränität stehen im Zentrum dieses Bildungsangebotes. Hier kann jeder und jede die eigenen Kompetenzen entdecken und erproben an Themen und Fragestellungen rund um Freiwilligenarbeit, Ehrenamt, Beruf und Alltag.

Block Praxishilfen:

In diesem Block geht es um Kompetenzen, die für Führungsaufgaben sehr hilfreich sind. Im Zentrum steht die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, Wissen um die eigenen Kompetenzen, Kommunikationsstärke und gute Zeitplanung erhöhen die Freude und den Erfolg im Engagement.

Zeitraum: 10.06.2022, 18:00 Uhr bis
12.06.2022, 14:30 Uhr
Ort: Oer-Erkenschwick, Haus Haard
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 bzw. 240 Euro.
Kursnummer: 227000003
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
11

Ruhrgebiet: Wunden und Veränderung

Begegnungen und Er-Fahrungen im Strukturwandel

Einen Tag gemeinsam mit dem Fahrrad unterwegs sein im Ruhrgebiet: Vorbei an alten Zechenstandorten, auf neuen Naherholungswegen, entlang sich wandelnder Flüsse und Bäche, bei einem Haldengang, beim Besuch von jungen Locations und vielem mehr.

Dort möchten wir mit ortskundiger Unterstützung Veränderungen wahrnehmen, Menschen begegnen und uns die Frage stellen: Was hat der Strukturwandel im Ruhrgebeit bei mir, bei anderen an Wunden hinterlassen?

Dies geschieht durch Exkursionen auf der Strecke, verschiedene Impulse zu (un-)sichtbaren Spuren der Vergangenheit und Gegenwart sowie durch Zeiten gemeinsamer Reflexion:

Welche Veränderungen sind für uns spürbar und haben Wunden hinterlassen?

Welche positiven Veränderungen und Chancen liegen im Wandel? Was fordert uns heraus für unser Handeln und Engagement?

azwischen gibt es auch geistliche Impulse, gemeinsame Gebete und genug Zeit für Gespräche und zur persönlichen Auszeit in der Stille.

 

Die Fahrtstrecke beträgt ca. 50 km und hat keine ernsthaften Steigungen.

Zeitraum: 11.06.2022, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Treffpunkt: Herten, Parkplatz Albert-Einstein-Allee, Zeche Ewald
Dozent(en): Dietmar Kleinwächter, Klaus-Dieter Amtmann, Detlef Völkering
Zielgruppe: Männer
Gebühr: keine Teilnahmegebühren
Kursnummer: 220000055Z
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
14

Digi Dienstag

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden zweiten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 14.06.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 7,00 Euro, 3,00 Euro für KAB-Mitglieder
38 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 18 Euro
Kursnummer: 224800012
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
15

Wind, Wellen, Sand und mehr ...

Achtsamkeit mit allen Sinnen - Inselseminar für Frauen

Stress wirkt sich ganzheitlich auf den Menschen aus. Das Loslassen beginnt (meistens) im Innern. Wie Frauen Stress-Anzeichen früh erkennen und wie sie mit Stress in Familie, Ehrenamt und Beruf umgehen lernen können - darum geht es in diesem Seminar für Frauen auf der Insel Langeoog.

In Gesprächsrunden, Impulsreferaten und Körperübungen üben Sie Formen des "Loslassens" ein und spüren, wie Sie auch im hektischen Alltag mehr Ruhe und Gelassenheit erfahren können.

Zeitraum: 15.06.2022, 00:00 Uhr bis
19.06.2022, 00:00 Uhr
Ort: Langeoog, Haus Meedland
Dozent(en): Ulrike Klorer, Barbara Schild
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 440,00 Euro, 400,00 Euro für KAB-Mitglieder
inkl. Fähre und Kurtaxe
Kursnummer: 227000001
  Weitere Infos als PDF-Download
Jun
16

Zwischen Teutoburger Wald, Weserbergland und Wiehengebirge: Arbeiten in Löhne und Bad Oeynhausen (Radseminar)

Das diesjährige Radseminar führt die Teilnehmer:innen nach Löhne und Bad Oeynhausen. Die Teilnehmer:innen er-fahren bekannte und weniger bekannte Orte in und um die ostwestfälische Kurstadt (etwa 25-35 km/ Tag). Sie lernen dabei Interessantes aus Vergangenheit und Gegenwart kennen.

Außerdem bietet das Seminar Gelegenheit im Themenfeld "Veränderungen in der Arbeitswelt" eigene Erfahrungen zu reflektieren und im Austausch mit anderen mögliche Antworten auf daraus resultierende Fragen zu finden.

Zeitraum: 16.06.2022, 10:00 Uhr bis
19.06.2022, 15:00 Uhr
Ort: Hotel ApartW3, Bad Oeynhausen
Dozent(en): Berthold Vilbusch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 255,00 Euro
Kursnummer: 223000005
Jun
22

WERTvoll arbeiten - menschenwürdig statt prekär

Fortbildung für ehrenamtliche und hauptamtliche Leitungskräfte zum Schwerpunkt der KAB Deutschlands

Die KAB Deutschland hat auf ihrer Delegiertenversammlung im Jahr 2021 einen neuen Arbeitsschwerpunkt beschlossen, der sich mit der aktuellen Situation in der Erwerbsarbeitswelt befasst. Nach dem Dreischritt sehen-urteilen-handeln wird nach der Analyse der Situation eine ethische Bewertung vorgenommen und Handlungsperspektiven aufgezeigt. Diese Studientage wollen Engagierten die Gelegenheit geben, den Leitantrag vertieft kennen zu lernen und vor allem mögliche Handlungsperspektiven zu entwickeln. Teilnahmevoraussetzung ist eine ehrenamtliche oder hauptamtliche Leitungsfunktion in einer Arbeitnehmerbewegung.

Zeitraum: 22.06.2022, 10:30 Uhr bis
24.06.2022, 15:30 Uhr
Ort: Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 220000004
Jun
23

Geysir Andernach - höchster Kaltwasser-Geysir der Welt

Die Teilnehmerinnen lernen den Kaltwassergeysir in Aktion innerhalb eines Naturschutzgebietes unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten kennen.

 

Nachdem sie im Geysir-Zentrum ein CO2 Molekül durch das Erdreich bis zur Oberfläche begleitet haben, erfolgt nun die richtige Reise zum Geysir mit dem Schiff. Vom Wasser aus ergeben sich neue Blickwinkel auf die prägnante Stadtsilhouette Andernachs, die typischen Weinberge und das Naturschutzgebiet Namedyer Werth.

Der Geysir Andernach ist mit etwa 50 bis 60 Metern Auswurfshöhe der höchste Kaltwassergeysir der Erde. Er befindet sich auf dem Namedyer Werth, einer Halbinsel im Rhein bei Andernach im rheinland-pfälzischen Landkreis Mayen-Koblenz und wurde 1903 erstmals erbohrt.

Zeitraum: 23.06.2022, 10:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Andernach, Geysir-Erlebniszentrum
Dozent(en): Annemarie Döring, Gianna Risthaus, Doris Mayer
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 55,00 Euro, 50,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 224800033
  Weitere Infos als PDF-Download
Jul
06

Gestern - heute - morgen im Spiegel der Literatur

Ein hybrider Lesezirkel

Im Blick auf das Verständnis des 21. Jahrhunderts und seiner Fragen beschäftigt sich dieser Lesezirkel mit literarischen Zeugnissen ab Mitte des 20. Jahrhunderts und fragt, was diese zum Verständnis der Gegenwart beitragen können und welche Gestaltungsimpulse für die Zukunft sie bereithalten. Für jeden Termin wird ein vorab verabredetes Buch von allen gelesen und dann besprochen. Gedichte zum Thema sowie aktuelle Lesetipps der Teilnehmenden sind weitere Elemente jedes Treffens. Die Teilnahme ist sowohl analog im Tagungsraum der KAB in Münster als auch digital über das Konferenzsystem BigBlueButton möglich. Ein Einstieg in den Lesezirkel ist zu jedem Termin möglich.

 

weitere Termine: Mittwoch, 21. September; Mittwoch, 23. November

Zeitraum: 06.07.2022, 17:30 Uhr - 19:45 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus Schillerstraße 44b und online
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller Termine gemeinsam 20 Euro, 15 Euro für KAB Mitglieder
Pro Termin: 4 Euro, KAB Mitglieder 3 Euro
Kursnummer: 220000027
Jul
10

Brot und Rosen - auf den Spuren der Hl. Elisabeth von Thüringen

Pilgerwoche für Frauen

Mildtätig und den Armen zugewandt, spirituell überspannt und ihrem Mentor geradezu hörig, eine liebende und suchende Frau - wer war Elisabeth von Thüringen? Wer ist sie für Frauen heute, Vorbild oder Warnbild, historisch überholt oder total aktuell? Diesen Fragen werden die Teilnehmerinnen der Pilgerwoche auf einem ersten Teil des Pilgerwegs zwischen Wartburg und Marburg nachgehen und an jedem Pilgertag nicht nur etwa 10 - 15 km zu Fuß zurücklegen, sondern auch immer neue Impulse für Austausch und schweigendes Nachdenken erhalten.

Die Teilnehmerinnen lernen die Hl. Elisabeth und die sich um sie und ihr Leben rankenden Geschichten kennen und klären, wer diese Frau für sie sein kann.

Als Unterkunft dient ein Hotel in Sontra. Tägliche Shuttletransporte zwischen Hotel und Pilgerstrecke sind vorgesehen. Eine gemeinsame Anreise ab Münster ist geplant.

Zeitraum: 10.07.2022, 00:00 Uhr bis
16.07.2022, 00:00 Uhr
Ort: Sontra, Hotel Link
Dozent(en): Mechthild Möller
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 560,00 Euro, 530,00 Euro für KAB-Mitglieder
inkl. gemeinsame Anreise und Unterbringung im Einzelzimmer.
Preis für Doppelzimmer auf Anfrage
Kursnummer: 220000031
  Weitere Infos als PDF-Download
Aug
12

Theologisches Seminar - Altes Testament

Theologisches Seminar 2022 "Glauben.Hoffen.Leben. - Beweggründe für mein Handeln"

Wer glaubt, wird angefragt, wird hinterfragt. Es ist nicht mehr selbstverständlich, Christ*in zu sein und christlich zu leben. Und es ist gar nicht so leicht, über den Glauben und das Leben zu sprechen. Das Theologische Seminar bietet die Gelegenheit sich mit den Grundfragen und Grundtexten der christlichen Tradition auseinanderzusetzen, was christliches Glauben, Hoffen und Leben bedeutet.

Das Theologische Seminar befähigt sachkundig und authentisch über christlichen Glauben sprechen zu können.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Katholischen Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel

Zeitraum: 12.08.2022, 18:00 Uhr bis
14.08.2022, 14:00 Uhr
Ort: Hamminkeln, Akademie Klausenhof
Dozent(en): Gianna Risthaus, Christoph Schacht
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 Euro bzw. 240 Euro ermäßigt.
Einzelzimmerzuschlag!
Kursnummer: 224800004
  Weitere Infos als PDF-Download
Aug
13

Zukunfts- und Ideenwerkstatt KAB St. Arnold

Zeitraum: 13.08.2022, 09:00 Uhr - 18:15 Uhr
Ort: Coesfeld, Kolping-Bildungsstätte
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 225000021
Aug
20

Holz-Upcycling - Ein Tag für Großväter mit ihren Enkeln

Beim Upcycling wird aus Abfallprodukten Neues, Schönes und Nützliches geschaffen; scheinbar nutzlosem "Abfall" wird neues Leben eingehaucht.

Das Seminar will dazu anregen, achtsam mit sich und der Welt umzugehen, Müll zu vermeiden, Neues auszuprobieren.

Und es möchte einen Raum schaffen, in dem verschiedene Generationen im gemeinsamen Tun voneinander lernen, sich gegenseitig anregen und Neues ausprobieren können.

Erste Ideen für ein umsetzbares Projekt sind von Vorteil, Vorkenntnisse aber nicht notwendig.

Eine Kooperationsveranstaltung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung im Bezirk Hamm-Münster-Warendorf und der Dorstener Arbeit gGmbH.

Zeitraum: 20.08.2022, 09:30 Uhr - 15:45 Uhr
Ort: Dorsten, Am Holzplatz 19 (Dorstener Arbeit)
Dozent(en): Michael Grammig, Rainer Engenhorst
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kinder kostenfrei
Kursnummer: 223000012
  Weitere Infos als PDF-Download
Aug
25

Ohne Sonntag, fehlt uns was?

Von Kaiser Konstantin bis zur gesetzlichen Sonntagsregelung. Die Frage nach dem "freien Sonntag" ist aktueller denn je. Der Einzelhandel möchte sonntags öffnen, die Kirchen und Gewerkschaften möchten den Sonntag schützen. Wie stehen Jugendliche und junge Erwachsene zum Sonntag und was verbinden sie mit der Sonntagsruhe? Gibt es noch gemeinsame Hobbies?

Die Teilnehmenden setzen sich mit ihrer persönlichen Position zum Sonntagsschutz auseinander und bewerten die Argumente in der Diskussion.

-Veranstaltung mit der KAB Ss Ewaldi Bocholt -

Zeitraum: 25.08.2022, 16:30 Uhr bis
28.08.2022, 16:00 Uhr
Ort: Bocholt, Sportanlage Hemden
Dozent(en): Ulrike Klorer, Klaus Kock
Zielgruppe: junge Erwachsene
Gebühr: Unterbringung auf Zeltplatz
Kursnummer: 221000005
Aug
26

Gesellschaft verstehen und gestalten (Politischer Grundkurs)

Arbeit und Soziales (aus dem Block "Arbeit und Gesellschaft")

Der Politische Grundkurs richtet sich an Menschen, die neugierig sind auf die Gesellschaft in der sie leben. Im Kurs lernen sie zu verstehen, wie unsere Demokratie funktioniert und erfahren, wo sie Staat und Gesellschaft mitgestalten können. Die Methoden des Kurses sind vielfältig: Durch Vorträge, Diskussionen, Kleingruppenarbeit und Textstudien lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ganz unterschiedliche Weise, politisch zu denken und politisch zu handeln.

Der Politische Grundkurs umfasst insgesamt zwölf Wochenenden. Diese sind in vier Schwerpunkt-Blöcke mit jeweils drei Wochenendseminaren unterteilt. Jeder Block ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen besucht werden.

 

Block Arbeit und Gesellschaft:

Alles dreht sich um Erwerbsarbeit. Einkommen, Selbstbewusstsein, gesellschaftlicher Status, soziale Sicherung - alles hängt in unserer Arbeitsgesellschaft vom Erwerb ab. Dieser Block bietet Einblicke in die rechtlichen Regelungen der Arbeitsbeziehungen, in die Geschichte der Arbeitsgesellschaft vom 19. Jahrhundert bis heute und in den Zusammenhang von Arbeit und sozialer Sicherung.

Zeitraum: 26.08.2022, 17:00 Uhr bis
28.08.2022, 14:30 Uhr
Ort: Salzbergen, Kolpingbildungsstätte
Dozent(en): Michael Grammig, Martin Peters
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 3 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 225 Euro bzw. 180 Euro ermäßigt.
Kursnummer: 223000006
  Weitere Infos als PDF-Download
Aug
29

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in „Zwangsgemeinschaften“ auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

 

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der „Opfer“.

 

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

 

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat „Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe“ abgeschlossen werden.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt. Es kann das Zertifikat "Fachberater/in für Sozialtraining und systemische Mobbingintervention in Schule und Jugendhilfe" erworben werden.

 

Veranstalter ist die Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und dem Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 29.08.2022, 09:00 Uhr bis
30.08.2022, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Johanniter-Gästehaus
Dozent(en): Stefanie Glöckler
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
890 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000037Z
Sep
01

Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt: Wertvoll arbeiten - menschenwürdig statt prekär

Wertvoll arbeiten statt prekär - hat sich die KAB seit Gründung auf die Fahnen geschrieben. Bei diesem Seminar können sich die Teilnehmenden mit zwei Teilbereichen von Arbeit beschäftigen.

Das Nell-Breuning-Haus bietet aufgrund seiner Nähe zum rheinischen Braunkohlerevier die Möglichkeit, die gravierenden Einschnitte in Leben und Arbeiten zu sehen. Mit dort Beschäftigten ist ein Gespräch geplant; ebenfalls ein Abstecher zum Tagebau Inden.

Der zweite Schwerpunkt bildet ein Gespräch bei Misereor in Aachen über den Einsatz für gutes Leben für alle und damit verbunden für gute Arbeit weltweit. Es bleibt Zeit genug für einen Bummel durch Aachen und die Besichtigung des Kaiserdoms.

 

Die Teilnehmenden setzen sich mit der Frage auseinander, was alles unter dem Begriff der (wertvollen) Arbeit fällt und diskutieren über verschiedene Formen der Arbeit und wobei die Theologie hilfreichen Rat bieten kann.

Zeitraum: 01.09.2022, 12:00 Uhr bis
04.09.2022, 14:00 Uhr
Ort: Herzogenrath, Nell-Breuning-Haus
Dozent(en): Friedhelm Appel
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: KAB-Mitglieder DZ: 315 Euro; KAB-Mitglieder EZ: 345 Euro; Erwachsene DZ: 350 Euro; Erwachsene EZ: 380 Euro
Kursnummer: 224800044Z
Sep
02

WM in der Wüste - um jeden Preis?!

Bereits im Vorfeld dieser Weltmeisterschaft gab es immer wieder Diskussionen, insbesondere auch um die Arbeitsbedingungen auf den Baustellen der neuen Stadien.

Doch reichen die Skandale und die allgemeine Skepsis, um auch ganz persönliche Konsequenzen zu ziehen? Zum Beispiel die WM zu boykottieren?

Die Teilnehmer erfahren interessante Hintergründe zum Milliardengeschäft Fußball und diskutieren dessen Verantwortung im Großen wie im (persönlichen) Kleinen.

Zeitraum: 02.09.2022, 17:00 Uhr bis
04.09.2022, 15:00 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Michael Grammig, NN
Zielgruppe: Männer
Gebühr: 115,00 Euro
Kursnummer: 223000007
Sep
03

Bloß nicht langweilig - Methoden für Seminare und Gremiensitzungen

Wer hat noch nie während einer Vorstandssitzung oder eines Seminars sehnsuchtsvoll auf das Ende der Veranstaltung gewartet und sich gefragt: "Geht das auch anders?" An diesem Tag werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt und auch praktisch getetest,um mehr Schwung in Seminare und Sitzungen zu bringen. Dann heißt es, nur mutig sein und seinen Vorstand oder die Teilnehmenden positiv überraschen!

Zeitraum: 03.09.2022, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ulrike Klorer, Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 40,00 Euro, 30,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 227000006
Sep
03

"Wer sich bewegt, gewinnt!" (Aktivwoche auf Norderney)

Eine beeindruckende Landschaft und besondere einmalige Natur, das gesunde Reizklima, Meer, Wind und Wellen, Sandstrand, Dünenlandschaft, aktiv sein, Ruhe und Abgeschiedenheit, Spannung und Entspannung bieten gute Voraussetzungen für eine gesundheitliche Vorsorge.

Die Teilnehmer*innen beschäftigen sich in dieser Woche ganzheitlich mit dem Thema Gesundheit und nutzen das anregende Klima der Insel Norderney.

Das aktive gemeinsame Tun steht dabei im Mittelpunkt.

Darüber hinaus reflektieren sie durch Informationen, Diskussionen und Exkursionen ihre eigenen Erfahrungen und lernen Strategien zur (gesunden) Alltagsgestaltung kennen.

Geplante Aktivitäten sind: Klimatherapie, Abhärtungstraining, Bewegung am Wasser u.a.m.

Daher sollten die Teilnehmer*innen körperlich fit und gut zu Fuß unterwegs sein!

Zeitraum: 03.09.2022, 15:30 Uhr bis
10.09.2022, 10:00 Uhr
Ort: Norderney, Friesenhof
Dozent(en): Marlies Jägering, Michael Grammig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 575,00 Euro, 515,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 223000008
  Weitere Infos als PDF-Download
Sep
06

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in "Zwangsgemeinschaften" auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der "Opfer".

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat "Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe" abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt.

Veranstalter sind die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 06.09.2022, 09:00 Uhr bis
07.09.2022, 17:00 Uhr
Ort: in einer Schule
Dozent(en): Stefanie Glöckler
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
990 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000049Z
Sep
09

Und Action - Videodreh für Bildungsangebote und Kampagnenarbeit - Teil I

Kurze Videos zu drehen und zu veröffentlichen hat in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen. Auch im Bildungsbereich sind sie zunehmend anzutreffen. Doch wie erstellt man mein eigenes Lernvideo? Worauf muss man alles achten, wenn man sich und die eigenen Themen den Zuschauer*innen vor der Kamera präsentieren will?

 

Genau hiermit setzen die Teilnehmenden sich in diesem zweiteiligen Seminar auseinander.

Am 9. September startet eine Online-Einführung in die Theorie. In der Zwischenzeit bereiten die Teilnehmenden sich auf das Präsenztreffen vor, um diesen Tag allein für den Videodreh und -schnitt zu nutzen.

Termine:

09.09.2022 18:00-19:30 Uhr Online-Seminar und

17.09.2022 10:00-17:00 Uhr im Könzgenhaus in Haltern

 

Für die Veranstaltung benötigt man einen Laptop (mit Mikrofon) und ein Smartphone.

Zeitraum: 09.09.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: online
Dozent(en): Gianna Risthaus, Matthias Kostrzewa
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 185,00 Euro, 169,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 224800027
Sep
12

"Beten mit den Füßen"

Auch 2022 stehen wieder spirituelle Ziele rund um den Möhnesee auf dem Pilgerprogramm dieser September-Woche. Und zwar sowohl in Form uralter Kirchen, Kapellen und Wegkreuze als auch in der herrlichen Natur des Arnsberger Waldes rund um das Heinrich-Lübke-Hauses. Beim Blick auf den Möhnesee und die Natur geht einem das Herz auf und das "Beten mit den Füßen" fällt ganz leicht.

Die Teilnehmer*innen sollten Bewegung im Freien mögen und tägliche Strecken von 10 bis 12 km schaffen. Die Tage bieten die Möglichkeit eigene Lebenswege und Lebensfragen für sich und mit anderen zu reflektieren, Neues in den Blick zu nehmen und mit Impulsen für den Alltag zuhause aufzutanken.

Besonders eingeladen sind Menschen am Übergang vom Berufsleben in die nächste Lebensphase und alle, die gerne aktiv in der Natur unterwegs sind.

Im Haus gibt es ein Schwimmbad und nach (rechtzeitiger!) Absprache auch die Möglichkeit von physiotherapeutischen Anwendungen. Bitte bei Interesse im Vorfeld direkt im Haus melden: Tel. 02924/ 80 60.

Zeitraum: 12.09.2022, 11:00 Uhr bis
16.09.2022, 10:15 Uhr
Ort: Günne, HVHS Heinrich Lübke
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 275,00 Euro, 230,00 Euro für KAB-Mitglieder
EZ-Zuschlag 64 €
Kursnummer: 223000009N
  Weitere Infos als PDF-Download
Sep
13

Digi Dienstag

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden zweiten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 13.09.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 7,00 Euro, 3,00 Euro für KAB-Mitglieder
38 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 18 Euro
Kursnummer: 224800013
  Weitere Infos als PDF-Download
Sep
15

Die Küche - ein Spiegel gesellschaftlicher Entwicklungen

Die Küche ist seit Menschengedenken der Ort im Haushalt, wo sich ein großer Teil des Gemeinschaftslebens abspielt. Das Familienleben wird in der Küche besprochen, Neuigkeiten ausgetauscht, Freude und Leid geteilt, und und und ...

Die Küche ist nun mal der Mittelpunkt. So auch beim Kochen, Backen und Essen.

Das Seminar will die Küche in ihrer zentralen Rolle näher betrachten: Wie verändern sich die Menschen mit ihrem Lebensumfeld und insbesondere mit ihrer Küche? Oder ändern sich Menschen vielleicht deshalb, weil sich die Küche mit ihrer Einrichtung, den technischen Geräten und den Essgewohnheiten ändern? Eine spannende Frage!

Zeitraum: 15.09.2022, 10:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Bielefeld, Versuchsküche "Dr. Oetkerwelt"
Dozent(en): Annemarie Döring, Gianna Risthaus
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 224800036
Sep
16

Lernen - Organisieren - Weiterentwickeln

Grundlagen

Beim ehrenamtlichen Engagement, der beruflichen Weiterentwicklung oder in Familie und Freundeskreis geht es oft darum, Pläne umzusetzen, Aktionen zu koordinieren, Neues zu planen und erfolgreich zu managen. Solche Situationen aktiv und mit Freude gestalten zu können, darum geht es in diesem Kurs. Es geht um die Entwicklung der eigenen Leitungskompetenz. Andere Menschen erfolgreich zu führen und zu begleiten ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz, die man lernen und üben kann.

Persönliches Wachstum, Selbstsicherheit und Souveränität stehen im Zentrum dieses Bildungsangebotes. Hier kann jeder und jede die eigenen Kompetenzen entdecken und erproben an Themen und Fragestellungen rund um Freiwilligenarbeit, Ehrenamt, Beruf und Alltag.

Im Block Grundlagen geht es in vier Wochenendseminaren um praktisches Handwerkszeug fürs Engagement:. Wer sich engagiert, trifft auf eine Organisationskultur mit ganz spezifischen Traditionen und Werten, auf Organisationsmuster und Zukunftsvorstellungen, auf einen je eigenen Umgang mit Zeit, Menschen und Ressourcen. Mit diesen Zusammenhängen setzen sich die einzelnen Wochenenden auseinander und wollen helfen, im Engagement eigene Wege zu finden.

Zeitraum: 16.09.2022, 18:00 Uhr bis
18.09.2022, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 bzw. 240 Euro.
Kursnummer: 227000004
  Weitere Infos als PDF-Download
Sep
17

Und Action - Videodreh für Bildungsangebote und Kampagnenarbeit - Teil II

Kurze Videos zu drehen und zu veröffentlichen hat in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen. Auch im Bildungsbereich sind sie zunehmend anzutreffen. Doch wie erstellt man mein eigenes Lernvideo? Worauf muss man alles achten, wenn man sich und die eigenen Themen den Zuschauer*innen vor der Kamera präsentieren will?

 

Genau hiermit setzen die Teilnehmenden sich in diesem zweiteiligen Seminar auseinander.

Am 9. September startet eine Online-Einführung in die Theorie. In der Zwischenzeit bereiten die Teilnehmenden sich auf das Präsenztreffen vor, um diesen Tag allein für den Videodreh und -schnitt zu nutzen.

Termine:

09.09.2022 18:00-19:30 Uhr Online-Seminar und

17.09.2022 10:00-17:00 Uhr im Könzgenhaus in Haltern

 

Für die Veranstaltung benötigt man einen Laptop (mit Mikrofon) und ein Smartphone.

Zeitraum: 17.09.2022, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Haltern am See, Könzgenhaus
Dozent(en): Gianna Risthaus, Matthias Kostrzewa
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 185,00 Euro, 169,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 224800037
Sep
18

Religiöse Impulse und Entspannung für Körper, Geist und Seele

Die Kombination aus Entspannung und Besinnung, ergänzt durch kreative Elemente, ist das Besondere an diesem Angebot. Theologische Impulse und Entspannungsübungen helfen, den Stress des Alltags zu bewältigen. Die theologischen Impulse führen nach draußen, an verschiedene Orte der Insel / die Entspannungsübungen bieten gleichzeitig eine Einführung in die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

Das Hotel Strandburg liegt am Rand der Baltrumer Dünenlandschaft und ist ein idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge. Die Halbpension beinhaltet ein reichhaltiges Frühstücksbüffet und ein 3-Gänge-Menü am Abend. Der Tagungsraum liegt außerhalb des Hotelbetriebs und ist bestens ausgestattet.

Die Teilnehmenden lernen Stressfaktoren des Alltags zu bewältigen.

Zeitraum: 18.09.2022, 00:00 Uhr bis
23.09.2022, 00:00 Uhr
Ort: Baltrum, Hotel Strandburg
Dozent(en): Brigitte Siefert, Pfr. Heinrich Plaßmann, Beate Bresser
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 220000019
Sep
21

Gestern - heute - morgen im Spiegel der Literatur

Ein hybrider Lesezirkel

Im Blick auf das Verständnis des 21. Jahrhunderts und seiner Fragen beschäftigt sich dieser Lesezirkel mit literarischen Zeugnissen ab Mitte des 20. Jahrhunderts und fragt, was diese zum Verständnis der Gegenwart beitragen können und welche Gestaltungsimpulse für die Zukunft sie bereithalten. Für jeden Termin wird ein vorab verabredetes Buch von allen gelesen und dann besprochen. Gedichte zum Thema sowie aktuelle Lesetipps der Teilnehmenden sind weitere Elemente jedes Treffens. Die Teilnahme ist sowohl analog im Tagungsraum der KAB in Münster als auch digital über das Konferenzsystem BigBlueButton möglich. Ein Einstieg in den Lesezirkel ist zu jedem Termin möglich.

 

weiterer Termin: Mittwoch, 23. November

Zeitraum: 21.09.2022, 17:30 Uhr - 19:45 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus Schillerstraße 44b und online
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller Termine gemeinsam 20 Euro, 15 Euro für KAB Mitglieder
Pro Termin: 4 Euro, KAB Mitglieder 3 Euro
Kursnummer: 220000028
Sep
24

Bilder der Arbeit - eine Druckwerkstatt

"Arbeit gehört zum Menschen wie Fliegen zum Vogel", sagt ein Sprichwort. Arbeit ist zentral für unsere Lebensgestaltung, sie füllt unsere Zeit, schafft Kontakte und Lebensunterhalt. Arbeit kann glücklich und unglücklich machen. Arbeit kann menschenwürdig sein oder auch prekär.

In diesem Workshop tauschen wir uns über Arbeitserfahrungen aus und versuchen, sie in Handdrucken ins Bild zu setzen. Druckstöcke sind Styrodurplatten, die auch großflächiges Arbeiten ermöglichen. Die Technik des Handdrucks ist leicht zu erlernen und in eigenen Ideen umzusetzen. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, mit ausgewählten Ergebnissen eine Ausstellung zu konzipieren.

 

Die Teilnehmenden reflektieren ihre Erfahrungen mit Arbeit zwischen prekär und menschenwürdig. Sie lernen diese in Handdrucken zu visualisieren und entwickeln eine Idee, welche weiteren Aktionen mit den Bildern möglich sind.

Zeitraum: 24.09.2022, 09:00 Uhr bis
25.09.2022, 15:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 80,00 Euro, 70,00 Euro für KAB-Mitglieder
EZ-Zuschlag 15 €
Kursnummer: 220000005
  Weitere Infos als PDF-Download
Sep
27

Aus alt wird schön

Papier-Upcycling: Japanische Notizhefte erstellen

Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen, auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Was kann man noch mit altem Papier machen, mit Büchern, die längst ausgelesen sind? Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art, nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue, sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 27.09.2022, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Münster, Verbändehaus Konferenzraum KAB
Dozent(en): Marianne Vézinaud, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 220000056Z
Sep
28

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in "Zwangsgemeinschaften" auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der "Opfer".

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat "Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe" abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt.

Veranstalter sind die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 28.09.2022, 09:00 Uhr bis
29.09.2022, 17:00 Uhr
Ort: Münster, DJH-Jugendherberge
Dozent(en): Stefanie Glöckler
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
990 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000050Z
Sep
30

Familienkreise - Perspektiven und Chancen

Zeitraum: 30.09.2022, 16:00 Uhr bis
02.10.2022, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Josef Mersch
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 139,00 Euro, 111,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 225000020
Okt
03

Männer und Kirche - passt das überhaupt (noch)?

Männer-Inseltage (Wangerooge)

Die Tage auf Wangerooge wollen Männer dazu einladen und ermutigen, über sich, ihre Rollen und Lebensbereiche zu reflektieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Denn wenn Männer unter sich sind, dann...

...entdeckt man(n), dass es anderen genauso geht,

...entstehen schnell tiefergehende Gespräche,

...wird auch mal Tacheles geredet,

...traut man(n) sich vielleicht sogar etwas mehr als sonst,

...entstehen Räume für Fragen und Zweifel, werden

Rollen und Erwartungen hinterfragt,

...lernt man(n) Vorbilder kennen, die Mut machen für

den eigenen Weg,

...ist Platz für Kunst und Kultur von Männern für Männer.

Inhaltlich geht es dieses Mal um das Thema "Männer und Kirche": Welche Räume bietet die - noch immer von Männern dominierte - Kirche dem männlichen Teil des "Volkes Gottes"? Gibt es so etwas wie männliche Spiritualität und wenn ja, welche Erfahrungen machen Männer damit innerhalb und außerhalb der Kirchen?

Auf diese und weitere Fragen versucht das Seminar in Impulsen und im Austausch Antworten zu finden.

Zeitraum: 03.10.2022, 16:00 Uhr bis
07.10.2022, 14:30 Uhr
Ort: Wangerooge, Haus Ansgar
Dozent(en): Michael Grammig
Zielgruppe: Männer
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 223000010
  Weitere Infos als PDF-Download
Okt
11

Digi Dienstag

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden zweiten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

 

Die Kursreihe richtet sich an alle, die mehr über die digitalen Möglichkeiten erfahren wollen, egal ob Bildungsreferent*in oder Ehrenamtliche(r). Alle sind willkommen.

Zeitraum: 11.10.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 7,00 Euro, 3,00 Euro für KAB-Mitglieder
38 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 18 Euro
Kursnummer: 224800008N
  Weitere Infos als PDF-Download
Okt
15

Elisabeth und Nikolaus Groß - wahrhaftig leben - Pilgerwochenende für Frauen

Pilgern ist eine Möglichkeit, sich zu zentrieren, Schritt für Schritt das eigene Leben zu bedenken und neue Impulse mit Zeit und Ruhe buchstäblich auf den Weg mitzunehmen. Dabei können Impulse, Austausch und schweigendes Gehen sich gut abwechseln und ergänzen. An den beiden Tagen werden jeweils 12 bis maximal 15 km zu Fuß zurückgelegt. Ein Begleitfahrzeug für evtl. nötige Transfers ist eingeplant. Das Wochenende richtet sich an Frauen, die das mehrtägige Pilgern erproben wollen.

Im Dom zu Xanten wird auch des seligen Nikolaus Groß gedacht. Er und seine Familie haben um der Wahrhaftigkeit willen große Risiken auf sich genommen und er hat seine Haltung letztlich mit dem Leben bezahlt. Die gemeinsame Wanderzeit wird mit Zitaten und Begebenheiten aus dem Leben von Nikolaus Groß gestaltet. Wandernd gibt es Zeit und Gelegenheit diese Impulse zu bedenken, zu besprechen und die Bedeutung für das eigene Alltagshandeln in der heutigen Zeit zu klären.

 

Die Teilnehmerinnen setzen sich mit Impulsen aus dem Leben und Wirken des Seligen Nikolaus Groß auseinander und klären Schritt für Schritt die Bedeutung dieser Impulse für das eigene Leben.

Zeitraum: 15.10.2022, 10:00 Uhr bis
16.10.2022, 18:00 Uhr
Ort: Rund um Xanten, Übernachtung in Jugendherberge Xanten
Dozent(en): Ortrud Harhues, Mechthild Möller
Zielgruppe: Frauen
Gebühr: 89,00 Euro, 79,00 Euro für KAB-Mitglieder
im Einzelzimmer
Kursnummer: 220000023
Okt
21

Abrahams Kinder

Judentum, Christentum, Islam werden als abrahamitische Religionen zusammengefasst. Abraham gilt als der gemeinsame Vater der monotheistischen Religionen der Vorderen Orients. Ihr Verhältnis wechselt zwischen fruchtbaren Dialog, kämpferischer Auseinandersetzung und mehr oder weniger friedlicher Koexistenz. In diesem Seminar geht es um ein tieferes Verständnis dieser Religionen, um Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Glaubensinhalte, religiöse Praxis, spirituell geprägte Kunst und Kultur prägen gerade Europa seit mehr als 1000 Jahren und erklären auch die Gemengelage zwischen Staat, Gesellschaft und Religionen, die aktuell sichtbar ist. Das Seminar will den interreligiösen Dialog stärken.

Zeitraum: 21.10.2022, 17:30 Uhr bis
23.10.2022, 13:00 Uhr
Ort: Vechta, St. Antoniushaus
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 224800029
Okt
22

Die Seele atmen lassen

Ein Wellnesstag für Körper und Seele

Sie fühlen sich reif für die Insel, aber die ist gerade nicht in greifbarer Nähe? Dann kommen Sie doch zu unserem Wellnesstag für Leib & Seele ins Landhotel Jammertal. Einige geschützte Stunden, die einladen, mal weg zu sein, runterzufahren, sich rundum Gutes zu tun: Spirituelle Impulse und Entspannungsübungen helfen dabei.

Ihr Motto an diesem Tag: ICH BIN ES MIR WERT

Zeitraum: 22.10.2022, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Datteln, Landhotel Jammertal, Redder Str. 421
Dozent(en): Beate Bresser, Pfr. Heinrich Plaßmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 105,00 Euro
Kursnummer: 220000041Z
Okt
26

Filmabend: Sorry we missed you

Ricky sieht die Chance, als selbstständiger Paketfahrer endlich selbstbestimmt arbeiten zu können. Doch was anfangs wie ein Traum klingt, entpuppt sich als pure Illusion. Die angeblichen Freiheiten bedeuten plötzlich 14h Tage in purer Hektik: Stress ohne Pause. Was dies mit ihm und seiner Familie macht, stellt dieser Film sehr anschaulich dar.

 

Im Anschluss an den Film wird dieser reflektiert. Kennen die Zuschauer vergleichbare Situationen? Wo begegnet man Leuten in prekären Jobs im eigenen Umfeld? Was muss getan werden?

Zeitraum: 26.10.2022, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Wesel, Sandstr. 24, Schulungsraum
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: kostenfreie Veranstaltung!
Kursnummer: 224800024
Okt
26

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in „Zwangsgemeinschaften“ auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

 

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der „Opfer“.

 

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

 

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat „Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe“ abgeschlossen werden.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt. Es kann das Zertifikat "Fachberater/in für Sozialtraining und systemische Mobbingintervention in Schule und Jugendhilfe" erworben werden.

 

Veranstalter ist die Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und dem Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 26.10.2022, 09:00 Uhr bis
27.10.2022, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Johanniter-Gästehaus
Dozent(en): Stefanie Glöckler
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
890 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000038Z
Okt
28

Gesellschaft verstehen und gestalten (Politischer Grundkurs)

Geschichte der Arbeitsgesellschaft (aus dem Block "Arbeit und Gesellschaft")

Der Politische Grundkurs richtet sich an Menschen, die neugierig sind auf die Gesellschaft in der sie leben. Im Kurs lernen sie zu verstehen, wie unsere Demokratie funktioniert und erfahren, wo sie Staat und Gesellschaft mitgestalten können. Die Methoden des Kurses sind vielfältig: Durch Vorträge, Diskussionen, Kleingruppenarbeit und Textstudien lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ganz unterschiedliche Weise, politisch zu denken und politisch zu handeln.

Der Politische Grundkurs umfasst insgesamt zwölf Wochenenden. Diese sind in vier Schwerpunkt-Blöcke mit jeweils drei Wochenendseminaren unterteilt. Jeder Block ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen besucht werden.

 

Block Arbeit und Gesellschaft:

Alles dreht sich um Erwerbsarbeit. Einkommen, Selbstbewusstsein, gesellschaftlicher Status, soziale Sicherung - alles hängt in unserer Arbeitsgesellschaft vom Erwerb ab. Dieser Block bietet Einblicke in die rechtlichen Regelungen der Arbeitsbeziehungen, in die Geschichte der Arbeitsgesellschaft vom 19. Jahrhundert bis heute und in den Zusammenhang von Arbeit und sozialer Sicherung.

Zeitraum: 28.10.2022, 17:00 Uhr bis
30.10.2022, 14:30 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Michael Grammig, Andreas Goedereis
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 3 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 225 Euro bzw. 180 Euro ermäßigt.
Kursnummer: 223000011
  Weitere Infos als PDF-Download
Okt
29

Aus alt wird schön - Porzellan und Besteck

Aus einem Fahhradschlauch wird ein Schmuckstück, alte Teller verwandeln sich in eine Etagere, Papierperlen schmücken Ohrringe, Tapetenreste werden zu Lampenschirmen, aus alten Socken entstehen praktische Spülpads,... Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen, auszusteigen und vorhandene Dinge ein neues 2. Leben zu geben. Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art, nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

 

Die Teilnehmenden lernen an einzelnen Produktgruppen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue, sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

 

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 29.10.2022, 10:30 Uhr - 15:30 Uhr
Ort: Münster, Alte Apotheke, Wolbeckerstraße 304
Dozent(en): Annette Bergmann
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 20,00 Euro, 15,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 220000036
Nov
04

Lernen - Organisieren - Weiterentwickeln

Block Grundlagen:

Beim ehrenamtlichen Engagement, der beruflichen Weiterentwicklung oder in Familie und Freundeskreis geht es oft darum, Pläne umzusetzen, Aktionen zu koordinieren, Neues zu planen und erfolgreich zu managen. Solche Situationen aktiv und mit Freude gestalten zu können, darum geht es in diesem Kurs. Es geht um die Entwicklung der eigenen Leitungskompetenz. Andere Menschen erfolgreich zu führen und zu begleiten ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz, die man lernen und üben kann.

Persönliches Wachstum, Selbstsicherheit und Souveränität stehen im Zentrum dieses Bildungsangebotes. Hier kann jeder und jede die eigenen Kompetenzen entdecken und erproben an Themen und Fragestellungen rund um Freiwilligenarbeit, Ehrenamt, Beruf und Alltag.

Im Block Grundlagen geht es in vier Wochenendseminaren um praktisches Handwerkszeug fürs Engagement:. Wer sich engagiert, trifft auf eine Organisationskultur mit ganz spezifischen Traditionen und Werten, auf Organisationsmuster und Zukunftsvorstellungen, auf einen je eigenen Umgang mit Zeit, Menschen und Ressourcen. Mit diesen Zusammenhängen setzen sich die einzelnen Wochenenden auseinander und wollen helfen, im Engagement eigene Wege zu finden.

Zeitraum: 04.11.2022, 18:00 Uhr bis
06.11.2022, 14:30 Uhr
Ort: Borken, Schönstatt Au
Dozent(en): Ulrike Klorer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 75,00 Euro, 60,00 Euro für KAB-Mitglieder
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Der Preis im DZ gilt bei Buchung für alle 4 Wochenenden dieser Seminarreihe - Gesamtpreis 300 bzw. 240 Euro.
Kursnummer: 227000005
  Weitere Infos als PDF-Download
Nov
04

Apokalyptik - Rätsel aus der Vergangenheit oder bedeutsam für heute?

Ein seltsames Buch hat das letzte Wort in der Bibel - die geheime Offenbarung des Johannes. Sie erzählt von einer endzeitlichen Katastrophe, in schrecklichen und grausamen Bildern, vom Kampf Gottes gegen teuflische Mächte. Doch bei aller Grausamkeit und bei allem Kampf steht am Ende eine hoffnungsvolle Vision von einem neuen Himmel und einer neuen Erde. Welche Bedeutung hat dieses Buch am Ende der Bibel? Was will es zum Ausdruck bringen und wie ist es zu verstehen? Die Teilnehmer*innen des Seminars lernen das letzte Buch der Bibel in seinem historischen Kontext kennen. Dabei erfahren sie, welche Bedeutung das Phänomen der Apokalyptik insgesamt hat. Schließlich unternehmen die Teilnehmer*innen eine Spurensuche nach heutigen apokalyptischen Szenarien und ihrer Bedeutung.

Zeitraum: 04.11.2022, 18:00 Uhr bis
06.11.2022, 14:00 Uhr
Ort: Kevelaer, Priesterhaus
Dozent(en): Gianna Risthaus, Dr. Christian Uhrig
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 130,00 Euro, 110,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 224800006
Nov
05

Digitale Werkzeuge für die analoge Bildungsarbeit

In Online-Veranstaltungen hat man neue digitale Werkzeuge kennengelernt. Dadurch konnten viele ihr methodisches Repertoire erweitern. Doch wie kann man die neuen Erkenntnisse auch in die Präsenzveranstaltungen übertragen? Welche Tools sind in welchem Kontext geeignet und wie kann man diese niedrigschwellig nutzen? Wobei kann es zu einer Erleichterung in der Präsenz führen?

 

Damit setzen sich die Teilnehmenden in diesem Seminar auseinander und testen selber einige der digitalen Werkzeuge aus.

Zeitraum: 05.11.2022, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Haltern am See, KönzgenHaus
Dozent(en): Gianna Risthaus, Vanessa Bischof
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 60,00 Euro, 55,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 224800017
Nov
06

Religiöse Impulse und Entspannung für Körper, Geist und Seele

Die Kombination aus Entspannung und Besinnung ist das Besondere an diesem Angebot. Wir laden ein, dem Wirken Gottes Raum zu geben, Gewohnheiten zu prüfen und zu verändern, dem Leben neue Tiefe zu geben und den Energiehauhalt durch Entspannung ins Gleichgewicht zu bringen. Wer den Alltag auf dem Festland zurücklassen möchte, die Natur, die Stille und eine frische Meeresbrise schätzt, der ist auf der Insel Wangerooge genau richtig.

Das Gästehaus Germania liegt nicht nur zentral, sondern auch unmittelbar am Strand und ist damit perfekter Ausgangspunkt für Spaziergänge inmitten von Sonne, Sand und Meer.

Die Teilnehmenden lernen Stressfaktoren des Alltags zu bewältigen.

Zeitraum: 06.11.2022, 00:00 Uhr bis
12.11.2022, 00:00 Uhr
Ort: Wangerooge, Gästehaus Germania
Dozent(en): Pfr. Heinrich Plaßmann, Beate Bresser
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 220000020
Nov
08

Digi Dienstag

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden zweiten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 08.11.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 7,00 Euro, 3,00 Euro für KAB-Mitglieder
38 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 18 Euro
Kursnummer: 224800014
  Weitere Infos als PDF-Download
Nov
08

Aus alt wird schön

Papier-Upcycling: Adventskalender

Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen, auszusteigen und vorhandenen Dingen ein neues 2. Leben zu geben. Was kann man noch mit altem Papier machen, mit Büchern, die längst ausgelesen sind? Upcycling ist eine kreative und lustvolle Art, nachhaltiger zu handeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Materialien können, müssen aber nicht mitgebracht werden.

Die Teilnehmenden lernen, wie aus überflüssigen, zum Wegwerfen aussortierten Dingen neue, sinnvolle, schöne und nützliche Produkte entstehen. Sie trainieren damit Elemente eines nachhaltigeren Lebensstils.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 08.11.2022, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Münster, Verbändehaus Konferenzraum KAB
Dozent(en): Marianne Vézinaud, Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 220000057Z
Nov
12

Eine Woche für Trauernde

Wir laden ein, in Zeiten der Trauer die eigenen Ressourcen neu entdecken, Körper, Geist und Seele zu stärken, die Insel, das Meer und den Strand zu genießen. Gespräch und Austausch in der Gruppe, kreative Workshops und Einzelgespräche sowie auch ausreichend Zeit für Strandspaziergänge gestalten den Tagesablauf.

Das Angebot richtet sich an Trauernde, deren Verlusterfahrung mindestens drei Monate zurückliegt.

Die Teilnehmenden lernen mit der Trauer zu leben.

Zeitraum: 12.11.2022, 00:00 Uhr bis
17.11.2022, 00:00 Uhr
Ort: Wangerooge, Gästehaus Germania
Dozent(en): Brigitte Siefert, Beate Bresser
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: auf Anfrage
Kursnummer: 220000021
  Weitere Infos als PDF-Download
Nov
14

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in "Zwangsgemeinschaften" auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der "Opfer".

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat "Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe" abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt.

Veranstalter sind die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 14.11.2022, 09:00 Uhr bis
15.11.2022, 17:00 Uhr
Ort: digital
Dozent(en): Stefanie Glöckler
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
990 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000051Z
Nov
22

Blended Learning Konzepte: Wie kann ich sie sinnvoll auf meine Angebote übertragen? (Zweiteiliger Online-Workshop)

Blended Learning ist zwar nicht neu, hat während der Corona-Pandemie allerdings erneut Aufmerksamkeit erlangt. Hierbei wird geschaut, wie man die Vorteile von Präsenzlernen und digitalem Lernen miteinander kombinieren kann, um die Bildungsangebote effizient gestalten zu können. Dabei können Methoden und Medien aus dem Analogen und Digitalen gemixt (blended) werden. Dadruch wird keine der beiden Lernformen verdrängt, sondern das größtmögliche Potential aus beiden genutzt.

 

Dieser zweiteilige Workshop setzt genau hier an. Es wird geprüft, wie die eigenen Angebote bisher ausgesehen haben und wie man diese im Rahmen eines eines Blended Learning Konzeptes optimieren kann. Neben einer Einführung in das Thema "Blended Learning" lernen die Teilnehmenden verschiedene Methoden und Kombinationsmöglichkeiten kennen, die sie für ihre Bildungsarbeit nutzen können. Das erlernte Wissen kann zudem direkt in ein eigenes Blended Learning Angebot umgesetzt werden. Die Zeit zwischen beiden Terminen kann zum Weiterentwickeln und Ausprobieren genutzt werden.

 

Die Termine sind:

22.11.2022 von 9:00-12:15 Uhr

29.11.2022 von 14:00-17:15 Uhr

Zeitraum: 22.11.2022, 09:00 Uhr - 12:15 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Stefanie Herick, Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 135,00 Euro, 125,00 Euro für KAB-Mitglieder
für beide Veranstaltungen
Kursnummer: 224800045Z
Nov
23

Gestern - heute - morgen im Spiegel der Literatur

Ein hybrider Lesezirkel

Im Blick auf das Verständnis des 21. Jahrhunderts und seiner Fragen beschäftigt sich dieser Lesezirkel mit literarischen Zeugnissen ab Mitte des 20. Jahrhunderts und fragt, was diese zum Verständnis der Gegenwart beitragen können und welche Gestaltungsimpulse für die Zukunft sie bereithalten. Für jeden Termin wird ein vorab verabredetes Buch von allen gelesen und dann besprochen. Gedichte zum Thema, sowie aktuelle Lesetipps der Teilnehmenden sind weitere Elemente jedes Treffens. Die Teilnahme ist sowohl analog im Tagungsraum der KAB in Münster als auch digital über das Konferenzsystem BigBlueButton möglich. Ein Einstieg in den Lesezirkel ist zu jedem Termin möglich.

Zeitraum: 23.11.2022, 17:30 Uhr - 19:45 Uhr
Ort: Münster, Tagungsraum Verbändehaus Schillerstraße 44b und online
Dozent(en): Ortrud Harhues
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: Bei Buchung aller Termine gemeinsam 20 Euro, 15 Euro für KAB Mitglieder
Pro Termin: 4 Euro, KAB Mitglieder 3 Euro
Kursnummer: 220000034
Nov
28

Poesiegeschichten - ein Workshop

Verschenk doch mal: Wörten, die klingen. Sätze, die berühren. Zeilen, die fröhlich stimmen.

Wir schreiben kurze Texte und basteln damit an diesem Abend kleine "Poesiegeschenke", die du im Advent und Weihnachten an deine Lieben verschenken kannst. Oder die dich selbst besinnlich, glücklich oder heiter stimmen.

Aus Kerzen, Streichholzschachteln und Papier entstehen mit deinen eigenen Texten oder neu erfundenen Wörtern ganz persönliche, kleine Geschenke.

Du brauchst weder Schreib- noch Bastelerfahrung dafür - sondern nur die Lust an deiner eigenen Kreativität und am Upcycling.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungswerks der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung im Bistum Münster und Vamos e. V.

Zeitraum: 28.11.2022, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort: Münster, Verbändehaus Konferenzraum KAB
Dozent(en): Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 15,00 Euro, 10,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 220000058Z
Nov
30

Visual facilitation

Fortbildung für Rechtsschutzmitarbeiter*innen

Die Teilnehmenden lernen Bildungsmaterial und Vorträge visuell attraktiv und Teilnehmenden orientiert zu gestalten.

Zeitraum: 30.11.2022, 10:00 Uhr bis
01.12.2022, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Hotel Hermannshöhe
Dozent(en): Jasmin Danielzik
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 260,00 Euro, 240,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 220000053Z
Dez
05

Sozialtraining und Mobbingintervention

Systemisch denken und handeln 10-tägige Fortbildung

Mobbing ist das systematische und wiederholte Schikanieren von Einzelnen. Es tritt vor allem in "Zwangsgemeinschaften" auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, z. B. in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und Schulen. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß und Folgen von Mobbing und neu sind Erkenntnisse zu den oft unzureichenden Interventionsmöglichkeiten.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen leiden in jeder Schulklasse etwa ein bis zwei Kinder oder Jugendliche unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler oder Mitschülerinnen. Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der "Opfer".

Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Fällen von Mobbing/Cybermobbing häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar und kann nur durch eine koordinierte, systemische Intervention auf den Ebenen Einzelperson, gesamte Gruppe/Klasse und Einrichtung/ Schule umfassend und nachhaltig bearbeitet werden.

Die Teilnahme an der zehntägigen Fortbildung kann mit dem Zertifikat "Fachberater/in für systemische Mobbingprävention und -intervention in Schule und Jugendhilfe" abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung wird bestätigt.

Veranstalter sind die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW in Kooperation mit dem AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg und das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Münster.

Zeitraum: 05.12.2022, 09:00 Uhr bis
06.12.2022, 17:00 Uhr
Ort: Münster, Johanniter-Gästehaus
Dozent(en): Stefanie Glöckler
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 150 Euro Zertifizierung
für den gesamten Kurs
990 Euro Fortbildung
Kursnummer: 220000052Z
Dez
05

Auf Entspannungssafari durch den Arbeitsalltag - Aufbaukurs

Viele kennen Entspannungsmöglichkeiten - doch Zeitdruck, Arbeitsverdichtung und Lebensgewohnheiten sind wie wilde Tiere beim Wunsch, mehr Ruhe und Erholung in den Alltag zu bringen. Die Langzeitfolgen von Stress führen oft zu körperlichen, seelischen, psychischen Belastungen und Erschöpfungszuständen.

 

Die Teilnehmenden lernen "Entspannungsübungen im Augenblick" kennen. Diese wirken wie ein Ersthelfer entlastend und stärkend auf Körper, Geist und Seele.

Darüberhinaus werden Entspannungsverfahren vorgestellt, die zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit führen können.

Zeitraum: 05.12.2022, 10:00 Uhr bis
06.12.2022, 15:00 Uhr
Ort: Legden, Landhotel-Restaurant Hermannshöhe
Dozent(en): Silvia Steinberg
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 219,00 Euro
keine Ermäßigung möglich
Kursnummer: 220000030
Dez
13

Digi Dienstag

Was für Werkzeuge gibt es für digitale Mindmaps?

Wie kann man digital an einem gemeinsamen Dokument arbeiten?

Was ist Moodle und wofür braucht man das?

Was für Möglichkeiten gibt es BigBlueButton als Referent*in zu nutzen?

Wer Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, ist beim Digi Dienstag genau richtig.

 

Jeden zweiten Dienstag im Monat lernen die Teilnehmenden mindestens ein digitales Tool kennen. Diese Tools können im digitalen Raum aber auch teilweise für Präsenzveranstaltungen genutzt werden. Außerdem wird Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant, um Fragen zu klären und einander Tipps zu geben.

 

Benötigt wird ein digitales Endgerät mit Mikrofonanschluss und idealerweise eine Webcam.

Zeitraum: 13.12.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Online-Seminar
Dozent(en): Gianna Risthaus
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 7,00 Euro, 3,00 Euro für KAB-Mitglieder
38 Euro für den kompletten Kurs, KAB Mitglieder 18 Euro
Kursnummer: 224800015
  Weitere Infos als PDF-Download
Jan
21

Entspannen und schreiben auf Langeoog

Watt'n Meer

Eine Woche Auszeit auf einer Nordsee-Insel - mitten in der winterlichen Jahreszeit:

- an Meer und Strand aufatmen

- Kraft schöpfen, Energie tanken

- mit Entspannungsübungen Körper und Seele in Einklang bringen

- eigene Texte schreiben

- Impulse für den Alltag zuhause finden

Mehr spüren, weniger denken!

Entspannung ist eine wunderbare Sache, denn ein entspannter Mensch verschwendet viel weniger Energie.

Die Progressive Muskelentspannung ist eine Methode, die sich ohne Hilfsmittel leicht und in kurzer Zeit erlernen lässt. Sie erspüren den Gegensatz zwischen Anspannung und Entspannung verschiedener Muskelgruppen des Körpers und erreichen dadurch einen tiefen Entspannungszustand, innere Ausgeglichenheit und ein allgemeines Wohlbefinden.

 

Beim Kreativen Schreiben steht die Lust am Entdecken, Formulieren und sich ausdrücken im Vordergrund. Sich anregen lassen von Wellen, Wind und Watt. Schreiben ohne groß nachzudenken, experimentieren mit Wörtern. Sich achtsam und tollkühn an Gedichte und Geschichten wagen.

Das ist Kreatives Schreiben. Kreatives Schreiben stärkt das Vertrauen zu schauen, zu staunen und dies miteinander zu teilen.

 

Anmeldung bis 15.10.2022

Zeitraum: 21.01.2023, 00:00 Uhr bis
26.01.2023, 00:00 Uhr
Ort: Langeoog, Haus Meedland
Dozent(en): Beate Bresser, Heike Honauer
Zielgruppe: alle Interessierten
Gebühr: 855,00 Euro, 825,00 Euro für KAB-Mitglieder
Kursnummer: 230000001
  Weitere Infos als PDF-Download

Veranstaltung suchen




Bildung bei der KAB

Ortrud Harhues, Leiterin des Bildungswerkes der KAB.

Ortrud Harhues
Leiterin des Bildungswerkes der KAB

"Lernen bei der KAB ist alltagsbezogen und setzt bei den Kompetenzen der Teilnehmenden an. Der Dreischritt „Sehen – Urteilen – Handeln“ ist unsere Art der Bildung. Wir befähigen Menschen, die Welt zu verstehen, sich ein Urteil zu bilden, um dementsprechend tätig werden zu können. Jede und jeder, der neugierig ist und Neues lernen möchte, ist bei uns herzlich willkommen."

Bildungsprogramm 2022